Uganda Reisen im September - Rundreise, Wetter, Individualreise

Uganda Reisen im September

Uganda Reisen im September

Der September läutet die zweite Regenzeit in Uganda ein, sodass dieser Monat sicherlich nicht als beste Reisezeit für die Reise nach Uganda gilt. Vielerorts sind die Straßenverhältnisse schlecht, sodass Sie beispielsweise den Queen Elizabeth Nationalpark möglicherweise nicht erreichen können. Auch das Gorilla-Trekking oder andere Wandertouren können nicht garantiert stattfinden, da sich diese nach der Wetterlage richten. Sofern Sie dennoch nicht auf eine Gruppenreise nach Uganda verzichten möchten, können Sie vielmehr die Gelegenheit nutzen, die Einwohner und deren Kultur sowie Geschichte kennenzulernen, beispielsweise indem Sie die großen Städte besuchen. Kampala ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier erwartet Sie das Kampala Museum und auch die Kirche der Stadt weiß zu beeindrucken. Die Regenzeit bietet jedoch auch einen entscheidenden Vorteil: Da das Touristenaufkommen sehr gering ist, sinken auch die Preise für Unterkünfte erheblich ab, sodass Sie im September einen besonders günstigen Uganda-Urlaub erleben können. Dennoch sollten Sie, wenn Sie komfortabel reisen möchten, frühzeitig buchen.

Der Süden und Südwesten Ugandas im September

Trekkingtouren im Süden sind bei einer Rundreise durch Uganda im September nahezu ausgeschlossen, da viele Wanderwege nicht passiert werden können. Die Niederschlagsmengen liegen schließlich bei ca. 160 mm. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Erde allgemein erwärmt, gibt es jedoch auch Regenzeiten, in denen es nur selten regnet. Sollten Sie eine solche erwischen, steht ausgiebigen Wanderungen nichts im Weg. Wenn Sie den Viktoriasee besuchen möchten, empfiehlt sich der September durchaus als Reisezeit. Die Niederschlagsmengen sind geringer als im Rest des Landes und die Temperaturen sind angenehm. Bei einer Individualreise nach Uganda sollten Sie sich dieses einzigartige Naturschauspiel nicht entgehen lassen.

Der Norden Ugandas im September

Im Norden geht die Regenmenge erheblich zurück, sodass Sie nur noch mit maximal 60 mm bei ca. 30°C Maximaltemperatur rechnen müssen. Dies bedeutet, dass einer Safari im Murchison Falls Nationalpark nichts im Weg steht. Nutzen Sie die Chance, wildlebende Krokodile zu beobachten und lassen Sie sich bei einer Afrika Reise im September auch die Aussicht auf die atemberaubenden Wasserfälle nicht entgehen.

Das zentrale Uganda im September

Das zentrale Uganda ist im September ebenfalls häufig vom Regen geplagt, sodass Sie unter Umständen den Queen Elizabeth Nationalpark nicht besichtigen können, falls dieser aufgrund überfluteter Straßen nicht erreichbar ist. Sollten Sie durch überraschend gute Witterungsbedingungen die Gelegenheit erhalten, dorthin zu gelangen, lassen Sie sich eine Safari nicht entgehen. Entdecken Sie beispielsweise Flusspferde und Schimpansen.

Uganda - Naturerlebnisse pur!

Reistipps Uganda Reisen

In Uganda gibt es mehr als 340 Arten von Säugetieren. Von den großen Gorillas, Büffeln und Elefanten bis zu Warzenschweine und Fledermäusen.

Mit über 1,000 verschieden Vogelarten ist Uganda ornithologisch eines der  interessantesten Reiseziele Afrikas.

Uganda – Gorilla Trekking Reise im Dschungel Ugandas

Fast 50 % der der weltweiten Berggorilla Population lebt in der Schutzzonen Ugandas.

Uganda Reisen - Geführte Gruppenreisen

Im Queen Elizabeth Nationalpark kann man während einer Safari die Baumlöwen beobachten - ein einmaliges Naturerlebnis.

Uganda Reiseführer - Schimpansen Tracking

Faszinierende Begegnungen mit Schimpansen in freier Wildbahn lassen die Herzen der Naturfreunde schneller schlagen!

Spektakuläre Wanderungen durch das sagenumwobene und geheimnisvolle Ruwenzori-Gebirge als Alternative zum Kilimanjaro-Trekking.

Feste, Feiertage und Schulferien im September

Im September herrscht keine Ferienzeit. Wenn Sie während Ihrer Reise shoppen möchten oder auf den Gang zu einer Behörde angewiesen sind, wird Ihnen dies am 13. September nicht gelingen. An diesem Tag wird der nationale Feiertag „Eid al-Adha“ gefeiert.

Die wichtigsten Tipps für eine Uganda Reise im September

  • Während einige Regionen aufgrund überschwemmter Straßen nicht besucht werden können, haben Sie die Chance, den Viktoriasee zu erkunden oder sich im Murchison Falls Nationalpark auf Safari zu begeben.
  • Auch gegen eine Besichtigung der Hauptstadt Kampala spricht nichts.
  • Im September nimmt das Touristenaufkommen allmählich ab, sodass Sie von günstigen Preisen profitieren. Buchen Sie die Unterkunft

Weitere schöne Reisemonate für Uganda

Uganda Reisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Uganda
BEST OF – Abenteuerliche Safaris und Gorillas
Natur- und Erlebnisreise

  • Safaris im Geländewagen
  • Gorilla Tracking
  • Suche nach den vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörnern
  • Queen-Elizabeth-Nationalpark
  • Murchison-Falls-Nationalpark
Best of
15 Tage  ab 4.499,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Selbstfahrerreise zu den Highlights von Uganda
Natur- und Erlebnisreise

  • Uganda auf eigene Faust erleben
  • Inklusive Gorilla-Permit!
  • Zuverlässiger Allradmietwagen
Best of
16 Tage  ab 2.700,00€
  • Individualreise
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda - Kenia - Ruanda
BEST OF – Safari mit Gorillas und Schimpansen für Junge und Junggebliebene
Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe

  • Die Berggorillas Ruandas
  • Begegnungen mit Schimpansen
  • Die Bujagalifälle – die Quelle des Nils
  • Die Big Five im Queen Elisabeth Nationalpark
Best of
16 Tage  ab 2.955,00€
  • Gruppenreise (22 max.)
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Einfach
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Alle Facetten erleben
Natur- und Erlebnisreise

  • Murchison Falls Nationalpark
  • Queen Elizabeth National Park
  • Gorilla-Tracking
  • Schimpansen-Tracking
  • Bootssafari auf dem Kazinga-Kanal
Best of
9 Tage  ab 2.869,00€
  • Individualreise
  • 9 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda - Ruanda
ACTIVE – Natur und kulturelle Begegnungen
Natur- und Wanderreise mit moderaten Wanderungen, Fußpirsch und Schimpansen-Trekking

  • Besuch Kampalas einziger Jazz-Bar
  • Über das Wasser zu den rauschenden Murchison Falls
  • Naturschutz-Juwel Ugandas: Pirsch im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Bei traditionellen Tänzen und Musik lokale Kultur erleben
  • Kaffeeduft in der ugandischen Schweiz
  • Auf Spur der Gorillaforscherin Dian Fossey im Vulkan-Nationalpark
  • Gänsehautgarantie: Schimpansen- & fakultatives Gorilla-Trekking
  • Fischer, Künstler und traditionelle Heiler: bewegende Einblicke
  • Entlang des Stroms im Ruwenzori-Gebirge
Face to Face
16 Tage  ab 4.650,00€
  • Gruppenreise (6 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier