Abrisskante
Abrisskante

Lateinamerika Gruppenreisen

Planen Sie jetzt eine unvergessliche Reise

Farbige Grenze

Gruppenreisen Mittelamerika

Gruppenreisen Südamerika

Lateinamerika Gruppenreisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Briefmarke
Argentinien - Chile
BEST OF – Die große Rundreise zum Kap Hoorn
  • Tigre-Delta
  • in die Stadt am Ende der Welt - Ushuaia
  • mit dem Expeditionsschiff Ventus Australis bis zum Kap Hoorn
  • Magellan-Pinguine auf der Isla Magdalena
  • Torres-del-Paine Nationalpark
  • der Gletscher Perito Moreno
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Best of
Briefmarke
Argentinien - Chile
INTO THE WILD – Die Höhepunkte intensiv erleben
Natur- und Studienreise
  • Alle Höhepunkte von Patagonien bis zur Atacama
  • Die schönsten Nationalparks in Argentinien und Chile
  • Mit leichten Wanderungen im Torres-del-Paine-Nationalpark und auf Feuerland
  • Bootsfahrten auf dem Beagle-Kanal und auf dem Lago Argentino
  • Gehobener Hotelstandard
  • Wichtigste Stationen dieser Reise: Buenos Aires, Valdés-Halbinsel, Ushuaia auf Feuerland, Paine-Nationalpark, Santiago de Chile, San Pedro de Atacama
  • Gruppenreise (25 max.)
  • 20 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Gehoben
dotted Line Into the Wild
Briefmarke
Argentinien - Chile
BEST OF – Die Highlights – Natur und Kultur
Natur- und Erlebnisreise
  • Argentinische Kultur in Buenos Aires
  • Patagonien mit den Torres Spitzen - die Wahrzeichen des Nationalparks
  • Schönste Seengebiet der Anden - Puerto Montt
  • Chilenische Kultur in Santiago
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Gehoben
dotted Line Best of
Briefmarke
Argentinien
ACTIVE – Eine Wanderreise im Norden Argentiniens
Natur- und Wanderreise
  • am Fuße des höchsten Berges Amerikas wandern - Aconcagua 6.962 m
  • durch die unwirkliche Mondlandschaft im Ischigualasto-Naturreservat laufen
  • mit Lamas über den unendlich erscheinenden Salzsee Salinas Grandes streifen
  • den Berg der sieben Farben in der Quebrada de Humahuaca bewundern
  • Buenos Aires - das bunte Treiben der Hauptstadt erleben
  • den gewaltigen Wassermengen des Iguazús bei ihrem Sturz in die Tiefen lauschen
  • Gruppenreise (15 max.)
  • 20 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Active
Briefmarke
Chile - Brasilien - Argentinien
INTO THE WILD – Auf den Spuren des Pumas und Jaguars
Natur- und Erlebnisreise
  • Intensives Puma-Tracking mit einem versierten Ranger
  • Zwei ganze Tage auf der Spur des Jaguars
  • Ausgewählte Unterkünfte für optimale Naturerlebnisse
  • Den Torres-del-Paine-Nationalpark im Winter erkunden
  • Spaziergang am Perito-Moreno-Gletscher
  • Tierbeobachtung par excellence: Puma, Jaguar, Ameisenbär, Stinktier, Andenhirsch, Sumpfhirsch, Guanako, Hyazinth-Ara und mehr
  • Gruppenreise (8 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Englisch
  • Mittelklasse
dotted Line Into the Wild

Das meinen unsere Gäste

Warum wir Lateinamerika lieben

Diversität
Kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Kontinents

Tiere in natürlicher Umgebung

Magellan-Pinguine, Pumas, Flamingos, Wasserschweine,
Faultiere, Drachenechsen, Riesenschildkröten und Lamas

Rundreise mit Badeaufenthalt

Wunderschöne Buchten und traumhafte Strände

Einmalige Wanderausflüge

Erkundung der zahlreichen Nationalparks und
entlang einmaliger Krater- und Vulkanlandschaften

Natur- und Erlebnisreisen

Lateinamerikas einmalige Landschaften, besondere
Kulturen und eindrucksvolle Geschichte kennenlernen

Fragen und Antworten rund um Ihre Lateinamerika Gruppenreise

Wenn unsere Gäste mit dem Wunsch auf uns zukommen eine Reise nach Lateinamerika zu unternehmen, dann versuchen wir Ihnen zu verdeutlichen, dass es am besten ist so früh wie möglich mit der Planung zu beginnen! Nach dem Reisewunsch kommt ein ausführliches Beratungsgespräch mit unseren Reiseexperten – nach diesem Gespräch kommt es in vielen Fällen zu Änderungen der Reisepläne. Wer vorzeitig plant, der hat ausreichend Zeit, um Pläne zu ändern und Routen noch einmal zu überdenken. Verfügbarkeiten bei Flügen, Hotels und Touren sind frühzeitig noch gut verfügbar. Viele unserer Gäste kommen mit bestimmten Wünschen auf uns zu – wir empfehlen besonders in Ferienzeiten oder bei speziellen Wünschen eine frühzeitige Buchung um eine Enttäuschung zu vermeiden, wenn z.B. das Hotel ausgebucht ist.

Die Frage nach dem Preis kann man nicht einfach pauschal beantworten – Wir versuchen Ihnen zu verdeutlichen, warum dies so schwierig ist.

Unsere Reisen sind speziell, individuell und vor allem unterschiedlich. Der Preis ist u.a. abhängig von der Dauer – Möchten Sie vier oder zwei Wochen reisen? Wie möchten Sie reisen? Planen Sie eine individuelle Lateinamerika Reise, eine Rundreise oder benötigen Sie einen Reiseleiter? Deutsch- oder Englischsprachig? Was möchten Sie erleben? Tauchen, Fallschirmspringen, Wandern? Die Touren kosten extra und jeder Gast plant unterschiedliche Aktivitäten.

Lateinamerika wird im Allgemeinen als günstiges Reiseland bezeichnet, dies ist nicht falsch, allerdings muss man bedenken, dass allein die Anreise mit dem Flugzeug viel Geld kostet. Abhängig sind die Kosten auch von den Reisezeiten. Die „Hochsaison“ ist immer teurer als die „Nebensaison“ – Die Saisonzeiten werden in Lateinamerika von den Wetterbedingungen (Trocken- und Regenzeit) bestimmt. Es ist nicht so wie in Europa üblich, dass die Sommerferien teurer sind als der Monat davor.

Die Frage bekommen wir häufig gestellt, auch wenn Sie sehr allgemein ist. In Lateinamerika gibt es die unterschiedlichsten Länder, in denen man verschiedene Regeln beachten muss. Reisen in Lateinamerika ist nicht gefährlich, aber wie überall auf der Welt (auch zu Hause) beachten wir ganz natürlich bestimmte Regeln, die uns vor einer Gefahr schützen. Häufig verursacht das Unbekannte die Angst. Die allermeisten Menschen, die schon einmal in Lateinamerika waren, werden ausschließlich gute Erfahrung gemacht haben und berichten, dass es nicht gefährlich ist durch Lateinamerika zu reisen, aber mit Sicherheit gibt es auch Menschen die schon einmal schlechte Erfahrung gemacht haben. In unbekannten Regionen und großen Städten sollte man sich im Vorfeld informieren, welche Gebiete und Straßen man besser meidet und welche Stadtteile man besser nachts nicht besuchen sollte. Es ist immer ratsam seine Wertgegenstände nicht offen herum zu tragen oder Kameras und Navigationssysteme im parkenden Auto liegen zu lassen.

Die Einreisebestimmungen schwanken zwischen den einzelnen Ländern enorm.

Grundsätzlich benötigen Sie für alle Länder einen gültigen Reisepass. Der Reisepass muss in den meisten Fällen über einen bestimmten Zeitraum gültig sein und teilweise über ausreichend freie Seite verfügen.

Ein Visum ist für viele Länder notwendig, wobei einige Länder ein Visum bei Einreise in den Pass stempeln, ein sog. „Visa on Arrival“. Für andere Reiseländer wiederum muss man sich an die Botschaft wenden und dort das gewünschte Visum beantragen. Wer nicht in Berlin wohnt, wo die meisten Länder Ihre Botschaften oder Konsulate haben, dann müssen Sie Ihren Reisepass, einen Antrag und die Gebühr für das Visum verschicken. Beachten Sie, dass sie sich frühzeitig um die Beschaffung ihrer Einreisedokumente kümmern. Es gibt nichts Schlimmeres, als am Abreisetag auf den Reisepass und das Visum in der Post zu warten. Viele Botschaften bieten einen Express-Service an, wenn es schnell gehen muss. Im Normalfall sollte man mit zwei bis drei Wochen planen. Eine genaue Auskunft gibt die jeweilige Botschaft. Die Kosten für die Visa sind sehr unterschiedlich und können sich jederzeit ändern – erfragen Sie die Kosten auch bei der Botschaft.

Die meisten unserer Gäste fragen uns, wie sie im Urlaubsland an Bargeld kommen und welche Zahlungsmöglichkeiten überhaupt bestehen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten. Wir empfehlen auf Reisen immer zwei verschiedene Zahlungsmittel mit sich zu führen, dies können Kreditkarte und Bargeld sein oder Travellerschecks und die EC-Karte. Der Hintergrund ist, dass immer mal eine Karte verloren werden kann, kaputt geht oder geklaut wird.

Zunächst einmal sollte man seine Bank über den geplanten Auslandsaufenthalt informieren, denn einige Geldinstitute sperren EC-Karten aus Sicherheitsgründen für ausländische Transaktionen. Nach der Freischaltung haben Sie an fast allen Geldautomaten im Ausland die Möglichkeit Geld in Landeswährung anzuheben. Geldautomaten finden Sie nach Ankunft meistens direkt am Flughafen. Beachten Sie, dass für das Geldabheben im Ausland Gebühren anfallen.

Viele Menschen besorgen sich schon vor der Reise die Landeswährung über ihre Bank, dies ist möglich, aber meistens relativ teuer. Wer im Besitz von US-Dollar ist, der sollte diese mit auf die Reise nehmen. Auf einem Zwischenstopp am Flughafen ist es immer ein geeignetes Zahlungsmittel und in einigen Ländern ist es möglich das „Visa on Arrival“ zu einem guten Kurs mit US-Dollar zu zahlen.

Vor allem unsere Gäste, die zum ersten Mal nach Lateinamerika reisen oder noch keine Fernreise-Erfahrung haben wissen oft nicht so recht was Sie von der Reise erwarten können. Dies ist ganz normal und aus diesem Grund führen wir ausführliche Beratungsgespräche mit Ihnen und sind jederzeit für Ihre Fragen da um Sie perfekt auf Ihre bevorstehende Lateinamerika-Reise vorzubereiten. Hier haben wir versucht die häufigsten Fragen unserer Gäste zu beantworten – Wir hoffen auch Ihnen ein Stück weit geholfen zu haben. Natürlich gibt es noch weitere unzählige Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen können. Wir freuen uns auf Ihren Anruf und hoffen auch Ihre Urlaubswünsche umsetzten zu können und Fragen beantworten zu können.

Unser Beitrag zum Natur – und Artenschutz seit 2017

120102 €

Für Nationalparkgebühren
und Artenschutzprojekte

844,6 t

CO2 Kompensation
der Flugreisen

14300 m²

Geschützer Wald
durch unsere Gäste

torn paper

Unsere Naturhelden

Tansania

Familie Berger - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 1.450€

Serengeti-Nationalpark

Ngorongoro Krater

Usambara Gebirge

Pirschfahrten und Fußpirsch,
um die Natur auch aktiv
erleben zu können

Danke dafür!

Uganda

Familie Khan - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 5.560€

Drei mal Gorilla Tracking im
Bwindi Impenetrable Forest

Schimpansen Tracking

Murchinson Falls Nationalpark

Danke dafür!

Ruanda

Familie Kramer - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 3.090€

Gorilla Tracking im Volcanoes Nationalpark

Besuch der Meerkatzen im
Volcanoes Nationalpark

Schimpansen Tracking im
Nyungwe Nationalpark

Zwei Besuche im Akagera Nationalpark

Danke dafür!

Kenia

Familie Dietrich - sechs Personen

Naturheldenbeitrag: 2.678€

Masai Mara

Sambubru National Reserve

Ol Pejeta Convervancy

Tsavo West

Amboseli Nationalpark

Danke dafür!

Ecuador

K. Gebhardt + Partner

Naturheldenbeitrag: 570€

Besuch der Galapagos-Inseln

Freiwillige Spende an die
Charles Darwin Foundation

Machalilla Nationalpark

Danke dafür!

Unsere Kundenmagazin gratis abonnieren – Natürlich Interessant

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e.issuu.com zu laden.

Inhalt laden

Unser Reisemagazin: Natürlich Interessant!

Freuen Sie sich auf eine spannende Lesestunde mit unserem Reisemagazin und erkunden Sie neue Destinationen oder klassische Ziele aus einer frischen und ungewöhnlichen Perspektive. Es ist eine Einladung für Sie, unsere eigenen Erlebnisse und spannende Begegnungen mit Natur, Mensch, Kultur, Kulinarik und vieles mehr zu entdecken.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e.issuu.com zu laden.

Inhalt laden

Ihre Traumreise beginnt hier