Afrika Safari Rundreisen
Abrisskante
Abrisskante

Afrika Safari Rundreisen ⋆ Urlaub in Afrika ⋆ Reisespezialist

Planen Sie jetzt eine unvergessliche Reise

Farbige Grenze

Unsere Rundreisen durch Afrika

 

Entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt Afrikas!  Von trockenen Wüsten, weiten Savannenlandschaften, reißenden Strömen, mächtigen Wasserfällen, fruchtbaren Wäldern und einer beeindruckenden Gebirgswelt – auf einer Afrika Rundreise kommen alle Naturliebhaber auf ihre Kosten. Träumen Sie auch davon die bekannten Big 5 auf einer Safari in Afrika in freier Wildbahn zu sehen?  Lassen Sie sich beeindrucken von der faszinierenden Tierwelt und der einzigartigen Flora und Fauna in den Nationalparks Afrikas!

Östliches Afrika

Südliches Afrika

Westliches Afrika

Nördliches Afrika & Orient

Welches Land eignet sich am besten für eine Afrika Reise?

Östliches Afrika

Kenia begeistert mit einer abwechslungsreichen Landschaft, dem zweithöchsten Berg Afrikas, dem Mount Kenia und zahlreichen Nationalparks zur Tierbeobachtung. Ein Highlight einer Kenia Rundreise ist sicherlich eine Safari durch den artenreichsten Nationalpark Kenias, das Masai Mara Reservat. Strandurlauber finden in Kenia einige wunderschöne Strände wie den bekannten Diani Beach. In Kenia müssen Sie nicht wählen zwischen Safari oder Badeurlaub, denn das afrikanische Land vereint beides.

Tansania ist besonders beliebt für aufregende Safari-Touren zum Beispiel im Serengeti Nationalpark, bei dem Besucher die große Tierwanderung erleben können. Neben den bekannten Big 5, können Sie in Tansania viele weitere Wildtiere entdecken. Außerdem beherbergt Tansania den größten Berg der Welt, den majestätischen Kilimanjaro. Traumhafte Strände für Ihren Badeurlaub finden Sie auf der Insel Sansibar! Eine Afrika Reise nach Tansania spricht daher auch Urlauber an, die Safari mit Badeurlaub verbinden möchten.

Uganda ist ein Paradies für Natur- und Tierliebhaber mit berühmten Nationalparks wie der Queen-Elizabeth oder der Murchison Falls Nationalpark. Das Binnenland am Äquator wird daher auch „Perle Afrikas“ genannt. Besonders beeindruckend ist ein Gorilla-Trekking im Bwindi Impenetrable Nationalpark zu den vom Aussterben bedrohten Berggorillas. Außerdem liegt in Uganda der zweitgrößte Binnensee, der Victoriasee.

Das kleine Land in Ostafrika, auch „Land der tausend Hügel“ genannt, ist bekannt für seine dichten, grünen Wälder. Im tropischen Regenwald der Virunga Vulkane leben die stark gefährdeten Berggorillas und viele weitere Schimpansen. Ruanda ist mit seinen vielen Wäldern, Bergen und Seen besonders beliebt bei Wanderern.

Die tropische Insel Madagaskar vor der afrikanischen Südostküste ist ein beliebtes Urlaubsziel aufgrund seiner tropischen Regenwälder, Traumstränden und einer vielfältigen Tierwelt. Die Trauminsel im Südosten Afrikas war früher komplett mit Regenwald bedeckt, heute leben etwa 25 Millionen Menschen dort.

Reisen und Umweltschutz - ÄthiopienDas Binnenland Äthiopien, am Horn von Afrika gelegen, beherbergt sowohl landschaftlich als auch kulturelle eine enorme Vielfalt. Äthiopien ist das älteste unabhängig bestehende Land Afrikas und wird deshalb oft als „Wiege der Menschheit“ bezeichnet. Besuchen Sie die Felsenkirche in Lalibela oder die Marienkirche in Axum, um etwas über die früheren Kulturen zu lernen.

Malawi, ein Binnenstaat in Südostafrika ist bekannt für den Malawisee mit bezaubernden Stränden und einer beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt. Auf einer Rundreise durch Malawi lernen Sie die warmherzige Kultur der Einwohner kennen. Begeben Sie sich auf eine Safari in den Liwonde Nationalpark oder das Majete Schutzgebiet.

Südliches Afrika

Das Land Namibia im Südwesten von Afrika zieht mit den vielen landschaftlichen Sehenswürdigkeiten wie den Dünen von Sossusvlei in der Namib Wüste, dem Etosha-Nationalpark oder dem Fish River Canyon unzählige Afrika-Urlauber an. Auf einer Namibia Rundreise entdecken Sie die faszinierende Schönheit zwischen Wüste und Atlantik – Ihr Startpunkt ist dabei meistens die Hauptstadt Windhoek. Namibia ist ein Reiseziel für die ganze Familie, denn es gibt auch für Kinder viele verschiedene Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in dem großen Land. Viele Sternengucker entscheiden sich auch für eine Afrika Reise nach Namibia, da die Weite Namibias perfekte Bedingungen zur Beobachtung der Sterne bietet.

Krüger Nationalpark

Südafrika ist ein perfektes Reiseland, um sich auf die Suche nach den bekannten Big 5 wie Löwen, Büffel, Elefanten, Leoparden und Nashörner zu machen. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um den berühmten Krüger-Nationalpark auf einer Safari zu erkunden. Doch Südafrika hat so viel mehr zu bieten: das Land nennt sich selber auch „Regenbogen-Nation“ aufgrund seiner großen kulturellen Vielfalt. Wie wäre es mit einem Besuch des bekannten Kap der guten Hoffnung, einer Fahrt entlang der Garden Route oder die Besichtigung der südafrikanischen Metropolen Kapstadt und Johannesburg? In Südafrika finden Sie außerdem eine gr0ße Auswahl an luxuriösen Lodges für romantische Nächte unter dem Sternenhimmel Afrikas.

Botswana hat vor allem den Ruf, dass dort mehr Elefanten als Menschen leben. Das grüne Okavango-Delta gehört zu den schönsten Safari-Gebieten weltweit. Circa 20 % der Landfläche von Botswana ist geschützt, um die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten. Eine Kombi-Reise mit Südafrika oder Namibia bietet sich an.

Im südlichen Afrika im Binnenland liegen die berühmten Victoria Falls an der Grenze zu Simbabwe, wo der mächtige Sambesi in die Tiefe hinabstürzt. In Sambia erleben Sie das wahre, authentische Afrika! Unberührte Landschaften und Feuchtgebiete wie im Kafue Nationalpark oder im Lower Zambesi werden Sie begeistern.

Im Süden von Afrika lockt das Land Simbabwe mit vielfältigen Landschaften und Mineralienreichtum. Daneben gibt es einen beachtlichen Tierreichtum in Simbabwe und machen das Land zu einem beliebten Reiseziel für Safaris.

Westliches Afrika

Viele Urlauber entscheiden sich für die Kapverden aufgrund der unzähligen, malerischen Strände und Buchten. Vor allem auch Wind- und Kitesurfer zieht die afrikanische Inselgruppe an, aber auch zum Wanderurlaub eignen sich die Inseln gut. Ein perfekter Ort für den Aktivurlaub!

Der afrikanische Inselstaat São Tomé e Príncipe beeindruckt mit beeindruckenden Felsformationen, fruchtbaren Dschungel und wunderschönen Stränden. Benannt wurde die Insel im Golf von Guinea Sao Tomé nach dem Heiligen Thomas und  Príncipe ist die portugiesische Bedeutung für „Insel des Prinzen“.

In Ghana finden Sie Traumstrände, tropische Regenwälder und eine große Anzahl an Nationalparks. Ein besonderes Highlight ist der Canopy Walkway, eine berühmte Hängebrücke im bekannten Kakum-Nationalpark.

An Kamerun sind insbesondere die Landschaft und die Kultur faszinierend, denn das Land wird auch „Afrika in Miniatur“ genannt.

Nördliches Afrika & Orient

Das Königreich Marokko ist bekannt für die endlose Weite der Sahara-Wüste, orientalische Düfte und eine exotische Kulinarik. In Marokko müssen Sie sich auch als Vegetarier keine Gedanken um die Verpflegung machen. Begeben Sie sich in Marrakesch auf eine Reise für alle Sinne!

Der Oman bietet eine große landschaftliche Vielfalt: von Oasen, Gebirgen, Wüsten und Fjorden bis hin zu einer langen Küsten von über 3000 km. Das Sultanat am Indischen Ozean begeistert neben Badeurlaubern auch Kulturinteressierte, die die jahrhundertealten Seehandelshäfen erkunden können.

Der Staat in Nordafrika ist ein günstiges und beliebtes Reiseland mit langen, feinen Stränden und einem mediterranen Klima. Tunesien ist oft ein unterschätztes Reiseziel in Afrika, aber für Badeurlauber definitiv eine Reise wert.

Afrika Rundreisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Briefmarke
Namibia - Botsuana
BEST OF – Rundreise inkl. des Caprivi Streifen
Natur- und Erlebnisreise
  • Das Farbenspiel der Wüste erleben
  • Spaziergänge auf Namibias höchsten Dünen
  • Buntes Treiben am Wasserloch im Etosha Nationalpark
  • Grünes Namibia, der Caprivi-Zipfel
  • Ein Besuch bei den Mafwe, die Könige des Caprivi
  • Bootssafari mit Hippos
  • Die Victoria Fälle - ein einzigartiges Erlebnis
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Best of
Briefmarke
Südafrika
BEST OF – Entlang der Garden Route
Natur- und Erlebnisreise
  • Weinprobe im Weingebiet am Kap
  • 360° Aussichten auf Kapstadt – Gondelfahrt auf den Tafenberg
  • Einsame Buchten in Plettenberg Bay auf der Garden Route
  • Besuch einer Straußenfarm in Oudtshoorn
  • Pirschfahrten im Dickhäuterparadies Addo Elephant Nationalpark
  • BIG 5 Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn im Kariega Game Reserve
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Best of
Briefmarke
Kap Verde
BEST OF – Natur, Kultur und Baden
Natur- und Begegnungsreise
  • Die schönsten Inseln intensiv bereisen
  • Feuervulkan, lebendige Kultur, tropische Täler und Zeit am Meer
  • Ausgesuchte moderate Wanderungen, mitreißende Musik und herzliche Menschen
  • Landestypische Unterkünfte und gute 4-Sterne-Hotels
  • Gruppenreise (14 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Best of
Briefmarke
Sambia - Malawi
BEST OF – Ausgiebige Safaris zu Land und Wasser
Natur- und Erlebnisreise
  • Ursprünglichkeit: Aufenthalte in vollkommen abgeschiedenen Landschaften und Naturparks Afrikas wie dem Lower Zambezi, South Luangwa und Liwonde Nationalpark. Besuch authentischer Dörfer, in denen das Leben läuft wie eh und je.
  • Afrikanische Tierwelt: Am Malawi-See und entlang der Flussufer in Nationalparks treffen Sie auf Schreiseeadler, Flusspferde, Krokodile, Löwen – eine herrliche Vielfalt fast aller Arten afrikanischen Großwilds.
  • Malawi-See und Flusswelten: Mumbo Island inmitten der endlosen Oberfläche des Malawisees mit türkisklarem Wasser. Wundervolle Tierbeobachtungen an den Ufern des Shire Flusses, des träge fließenden Luangwa Flusses und des gewaltigen Sambesi.
  • Gruppenreise (9 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Into the Wild
Briefmarke
Madagaskar
ACTIVE – Natur und Kultur aktiv erleben
Natur- und Wanderreise mit leichten Wanderungen und Fahrradtour
  • Fahrradtour zum Kratersee Tritriva eines erloschenen Vulkans
  • Fahrt zu der berühmten Baobab Avenue, mit herrlichem Sonnenuntergang
  • Wanderung im Isalo-Nationalpark mit seinen bizarren Gesteinsformationen
  • Spektakuläre Zugfahrt über 163 km vom Hochplateau durch den Regenwald bis hinunter zum Indischen Ozean
  • Individualreise
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Face to Face

Das meinen unsere Gäste

Warum wir Afrika lieben

Diversität
Kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Kontinents

Tiere in natürlicher Umgebung

Gorillas, Elefanten und andere Großwildtiere in
Kamerun, Uganda oder Ruanda beobachten

Rundreise mit Badeaufenthalt

Kilometerlangen Traumstrände in Mosambik,
in Ghana oder auf Sansibar

Afrikas Wanderparadise

São Tomé e Príncipe und Kapverden

Spektakuläre Safaris

Beispielsweise in Kenia, Südafrika oder Simbabwe
Reisen in Burkina Faso

Kultur- und Begegnungsreisen

In weniger bekannten Ländern wie Äthiopien oder
Burkina Faso Traditionen und Bräuche kennenlernen

Magisches Afrika

Afrika Safari Rundreisen

Magisches Afrika

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fragen und Antworten rund um Ihre Afrika Rundreise

Wir ermutigen unsere Kunden, ihre Afrika Reise so weit wie möglich im Voraus zu planen und auch zu buchen. Die Afrika Tour einige Monate im Voraus zu planen ist wichtig, um die Verfügbarkeit der Unterkünfte an ihren gewünschten Tagen gewährleisten zu können. Besonders entscheidend ist dies natürlich, wenn Sie in der Hochsaison und in den Ferien reisen möchten. Auch ist es schöner, wenn Sie mehr Zeit haben, sich über den Tourverlauf Ihrer Afrika Rundreise und die passenden Unterkünfte Gedanken machen zu können. Frühes Buchen bei einem Reiseveranstalter bringt Ihnen meistens auch preisliche Vorteile  beispielsweise bei der Buchung des Flugs im Vergleich zu Last-Minute Reisen in Afrika.

Wir bieten Ihnen Afrika Individualreisen oder geführte Gruppenreisen in Afrika an.

Trotz der landläufigen Meinung, dass Afrika ein günstiges Reiseziel sei, ist der Preis Ihrer Afrika Rundreise von einigen Faktoren und Ihrer gewünschten Art zu reisen abhängig:

  • Der Flug in die weit entfernten Länder hat auf Grund der großen Distanz einen recht hohen Preis und verteuert den Urlaub merklich.
  • Bei den Reisepreisen bilden wir ein breites Spektrum ab und haben Reisen mit unterschiedlichen Standards. Wir bieten sowohl günstigere Afrika Camping-Safaris als auch geführte Gruppenreisen mit deutschsprachiger Reiseleitung und exklusive maßgeschneiderte Privatreisen in Afrika an. Die meisten Reisenden entscheiden sich für Rundreisen mit einer Dauer von mindestens zwei Wochen.
  • Der Kosten Ihrer Rundreise in Afrika sind außerdem von der Saison, in der Sie reisen, abhängig – in der Hochsaison (Juli bis Mitte November) sind diese höher, als in der Nebensaison (November bis Juni).
  • Meistens sind unsere Preise zunächst nicht inkl. Flug. Bei den Unterkünften haben Sie die Wahl zwischen einem Doppelzimmer, einem Einzelzimmer oder einem Familienzimmer.

Gerne können Sie uns für ein individuelles Angebot Ihrer Afrika Reise in 2023 direkt kontaktieren, damit wir gemeinsam die richtige Reise für ihr Budget zusammenstellen können.

In Afrika gibt es viele Nationalparks und Schutzgebiete, die gerne besucht werden, um Wildtiere bei einer Safari in freier Wildbahn zu sehen. Hier geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über die 5 beliebtesten Safari Orte in Afrika:

Für viele unserer Gäste ist die erste Begegnung mit Afrika meistens eine große Überraschung, denn jedes der 46 afrikanischen Länder ist einzigartig und hat seine eigenen besonderen Merkmale. Das gezeichnete Bild in den Medien spiegelt häufig nicht die Realität der einzelnen Länder wider.

Trotzdem ist es ratsam sich an bestimmte Verhaltensregeln und Sicherheitsmaßnahmen auf Ihren Touren durch das Land zu halten. Besucher sollten die gleichen Vorsichtsmaßnahmen, die sie normalerweise auch in jedem anderen Reiseziel weltweit beachten müssen, auch auf der Afrika Rundreise beherzigen. Achten Sie auf Ihre Wertgegenstände, wenn sie sich innerhalb einer größeren Menschenmasse aufhalten, vermeiden Sie es, sich alleine an abgelegenen Orten aufzuhalten und schließen Sie ihre Wertgegenstände nachts in den Safe ihrer Unterkunft ein.

Eine gute Reisezeit für Afrika ist in den Trockenzeiten zwischen Juni und September und von Dezember bis März. Allerdings gibt es zwischen den einzelnen Ländern große klimatische Unterschiede, denn Afrika hat verschiedene Klimazonen. Für eine Safari in Namibia ist beispielsweise Juni bis Oktober die beste Reisezeit, in der namibischen Winterzeit. Dann ist Trockenzeit, sodass sich die Tiere gerne an den Wasserlöchern zum Trinken versammeln. In den Nächten kann es im Winter allerdings schon frischer sein, daher sollten Sie zu dieser Zeit am besten auch wärmere Kleidung mitbringen.

Auf die Frage, welche Länder Sie während Ihrer Afrika Rundreise besuchen sollten, gibt es keine pauschale Antwort! Der Kontinent ist so vielfältig und die Reiseländer so unterschiedlich, dass es schwer fällt sich für einzelne Höhepunkte zu entscheiden. Weitere Informationen für die Entscheidung wohin Ihre Afrika Reise gehen soll, finden Sie in diesem Blogbeitrag.

Es gibt unterschiedliche Regionen mit sehr unterschiedlichen Angeboten: In Bezug auf die klassischen Safaris sind das südliche und östliche Afrika die bevorzugten Regionen. Im Süden sind das Südafrika, Botswana, Namibia, Simbabwe, Malawi und Sambia, während in Ostafrika im Wesentlichen Kenia und Tansania für eine Safari ideal geeignet sind. Auch Uganda, Burundi, und Ruanda sind beliebte Destinationen. Wagen Sie das Abenteuer Afrika und entdecken Sie die wilde Natur des großen Kontinents!

Ostafrika bietet Ihnen den majestätischen Mount Kilimanjaro, die Serengeti das Maasai Mara Ökosystem und den Ngorongoro-Krater.

Im südlichen Afrika können Sie das Okavango Delta in Botswana, die Skelettküste und die Namib-Wüste von Namibia sowie vielfältigen Lebensräume der Küsten und der Krüger Nationalpark in Südafrika entdecken. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kalahari-Wüste in Botswana und im nördlichen Südafrika und das Sambesi Becken einschließlich der unvergleichbaren Victoriafälle entlang der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe.

Die Tier- und Pflanzenarten in den beiden Gebieten unterscheiden sich im Wesentlichen kaum. Raubtiere und Grasfresser können in beiden Regionen gleichermaßen gut beobachtet werden.

Ein besonderes Naturschauspiel ist sicherlich die jährliche Tierwanderung zwischen der Masai Mara in Kenia und der Serengeti in Tansania (Tiermigration). Millionen von Tieren wandern zu diesem Zeitpunkt mehrere hundert Kilometer durch das Länderübergreifende Ökosystem. Der Anblick der riesigen Tierherden ist sicherlich ein Höhepunkt Ihrer Afrika Reise! In Botswana und Simbabwe ist die unglaubliche Elefantenpopulation hervorzuheben. Ungefähr 80% der im südlichen Afrika 300.000 lebenden Elefanten haben hier ihre Heimat.

Bei einer Afrika Rundreise haben Sie die Wahl, ob Sie sich für einfache Pensionen, naturnahe Camps in der Nähe oder innerhalb der Parks, afrikanische Lodges oder luxuriöse Hotels entscheiden möchten. Viele Lodges sind im Hotelstil gebaut, obwohl es auch zahlreiche Luxuscamps gibt. Häufig sind die Lodges in der Nähe der Sehenswürdigkeiten und Parkeingänge – perfekt für Ihre Safari in Afrika. In wunderschöner Umgebung können Sie dort nach einem aufregenden Safari-Tag am Pool oder der Bar entspannen. In Südafrika ist das Angebot an Unterkünften noch mehr auf Luxus ausgelegt, die sich häufig innerhalb der riesigen Nationalparks befinden.

Alle Reisenden nach Afrika benötigen einen gültigen Reisepass, der normalerweise noch mindesten sechs Monate über die geplante Aufenthaltsdauer Gültigkeit besitzen muss. Die Einreisebestimmungen und Impfvorschriften sind für alle Länder unterschiedlich und die Regeln ändern sich häufig. Über aktuelle Einreisebestimmungen informieren unsere Afrika-Spezialisten Sie gerne.

Viele unsere Gäste genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit und wollen nicht mit ihrem Alltag verbunden werden. Weit entfernt von der Zivilisation findet man in Afrika häufig die nötige Entspannung und Muße, die ein jeder von uns so sehr im Urlaub sucht. Sollten Sie es jedoch wünschen oder benötigen, können Sie sich aber natürlich auch mit der Heimat verbinden. Das Mobilfunknetz ist gut ausgebaut und teilweise gibt es sogar in der abgelegensten Gebieten Empfang. In den Lodges und Hotels gibt es sowieso Internet. Unsere Reiseleiter und Reiseführer sind selbstverständlich für Notfälle auch mit modernsten Kommunikationsmitteln ausgestattet.

Im Allgemeinen ist das Klima im südlichen und östlichen Afrika nahezu perfekt. In der Trockenzeit sind die Temperaturen mit denen im Mittelmeerraum zu vergleichen: Tagestemperaturen zwischen 28 und 35 Grad Celsius. Da man sich während der Reisen meistens in unterschiedlichen Höhenlagen bewegt, wird man häufig mit kälteren Graden konfrontiert. Das bedeutet, dass neben T-Shirts und dünnen Baumwollhosen durchaus auch wärmer Kleidung eingepackt werden sollte. In der Regenzeit müssen Sie auch mit heftigen Schauern rechnen, somit gehört auch wasserdichte Kleidung in den Koffer. Sie erhalten von uns nach der Buchung eine Packliste, mit wertvollen Hinweisen für ihr Reisegepäck. Gerne wird ihr persönlicher Afrika-Spezialist Sie während der Beratungsphase auf spezielle Ausrüstungsanforderungen hinweisen.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Verpflegung. Vegetarier, die mittlerweile rund 20 % unserer Gäste ausmachen, aber auch Allergiker und natürlich auch die an kulinarischen Genüssen generell interessierten Gäste kommen mit dieser Frage auf uns zu. Grundsätzlich gibt es für jeden die geeignete Nahrung. Für uns als Reiseveranstalter ist wichtig im Voraus von Ihnen über Ihre Wünsche und Bedürfnisse informiert zu werden, damit wir adäquat darauf eingehen können. In den meisten Hotels und Lodges wird standardmäßig europäische Küche geboten. In Buffet-Form oder als a la Carte Menü werden zusätzlich auch einheimische Spezialitäten kredenzt. Die Qualität ist auch im unteren Preissegment gut und findet sich im gehobenen insbesondere in Südafrika in der Spitzenklasse wieder.

Jeder Tag auf Safari bringt neue Entdeckungen und Erlebnisse: Schneebedeckte Berge, tiefe Schluchten, weitläufige Savannen, ausgedehnte Wüsten, üppige Wälder, sprudelnde Seen, trockene Steppen, romantische Bäche, gigantische Wasserfälle und nicht zuletzt tausende von Tieren. Auch wenn jeder Tag unerwartete Dinge bringt, kommen typische Tage auf Safari folgendem sehr nahe:

6 Uhr: Die Sonne geht auf und ein schimmerndes Licht legt sich über das goldene Land Afrika. Höchstwahrscheinlich haben Sie noch nie solch einen atemberaubenden Sonnenaufgang gesehen und konnten die Stille der Savanne so genau hören. Als ob der Fahrer Ihre Gedanken lesen könnte, bietet er Ihnen eine frische Tasse Kaffee an. Nun kann die Fahrt losgehen!

7 Uhr: Der Tau ist schnell verschwunden und die Raubtiere streunen umher. Ihr Fahrer weiß genau, wo die Herden zu finden sind. Die ständig wechselnde Szenerie ist beeindruckend. Sie sehen Gnus, Nashörner, Antilopen, Büffel, Zebras, Gazellen, Giraffen und Klippspringer.

9.15 Uhr: Zurück in der Lodge nehmen Sie einen leckeren Frühstückstee zu sich, atmen tief durch und beobachten, wie sich die Grashalme im Wind bewegen. Sie teilen bewegende Momente Ihrer Safari mit anderen Teilnehmern und staunen über den wahnsinnigen Blick – die Weite ist berauschend.

12.10 Uhr: Nachdem Sie das Vier-Gänge-Menü zu sich genommen haben und jeder einzelne Bissen köstlich war, werden Kaffee und Käse auf der Veranda serviert. Von dort können Sie das komplette Wasserloch überblicken – schon wieder eine Möglichkeit die Schönheit um Sie herum zu entdecken.

13.23 Uhr: Das ist ein Leben! Ein paar Stunden am Pool relaxen und den Klängen der Wälder zuhören – quasselnde Affen, brüllende Löwen und plantschende Elefanten, die in den nahegelegenen Gewässern baden. Die Sonne wärmt Ihr Gesicht und der Moment Ihre Seele.

15.15 Uhr: Auf einen köstlichen englischen Tee folgt eine weitere Safari. Diese Abwechslung ist atemberaubend: Geschmeidige Katzen wie Löwen, Leoparden und Geparden, und jede für sich hat eine eigene Eleganz. Sie sehen Elefanten in donnernden Herden und exotische Vögel in den unterschiedlichsten Gefiedern, Größen und Farben. Die Sonne geht unter und malt schillernde Schatten am Horizont. Ihr Fahrer versorgt Sie mit einigen Fakten über die Tierwelt und Ihre Kamera kann gar nicht so schnell Fotos machen, wie sich die Bilder ändern.

18.48 Uhr: Sie kehren in die einladende Umgebung der Lodge zurück. Ein gemütliches Bad entfernt alle Überbleibsel des roten Staubs und es zeigen sich die Anfänge eines braunen Teints. Das Abendessen, das mit einem Aperitif eingeleitet wird, besteht aus internationalen und lokalen Köstlichkeiten, die abwechslungsreicher und aromatischer nicht sein könnten. Es ist einfach delikat – Sie geben dem Chefkoch ein Kompliment und dieser wiederum gibt es weiter an Ihren guten Geschmack.

21.12 Uhr: Nachdem Sie eine Weile auf der Veranda gesessen haben und die Tiere am Wasserloch beobachtet haben, schlendern Sie zum Feuer. Der Stern-bedeckte Himmel gleicht einem Wunder. Durch das knisternde Feuer entsteht eine mollige Wärme, die unbeschreiblich ist. Das ist wahrscheinlich der Moment, in dem sich Afrika am wildesten und wunderbarsten anfühlt. Die Ruhe wird nur durch das Brüllen der Löwen und die frische Luft, die nach Feuer riecht, unterbrochen.

22.04 Uhr: Müde von dem langen Tag, kehren Sie in die luxuriöse Unterkunft zurück, die von außen sehr rustikal und afrikanisch aussieht und von innen einladend und pompös gestaltet ist. An Ihrem Komfort wurde nicht gespart. Während Sie dabei sind einzuschlafen, fragen Sie sich was der Tag morgen wohl bringen wird… und Sie beginnen von einem weiteren Tag auf Safari zu träumen.

(Beispielhafter Tagesablauf)

Afrika Reisen mit Kindern sind die perfekte Möglichkeit, einen Urlaub mit der gesamten Familie auf einem atemberaubenden Kontinent zu verbringen. Dabei werden auch Ihre Kinder viel Spaß haben und sowohl etwas über die afrikanische Natur als auch ihre Kultur lernen. Und das macht Afrika als Ziel für einen Urlaub bei Familien so beliebt. Die ausgewählten Unterkünfte bei Natürlich Reisen sind selbstverständlich kinderfreundlich gestaltet.

Da vor allem kleinere Kinder häufig Schwierigkeiten damit haben, für eine längere Zeit ruhig zu sitzen, sollten lange Autofahrten vermieden werden. Das wird in den meisten afrikanischen Ländern allerdings nicht immer möglich sein. Achten Sie deshalb immer darauf, dass Ihren Kindern ausreichend Unterhaltungsmöglichkeiten in Form von Spielen o.ä. geboten werden, sonst wird die Fahrt ziemlich anstrengend.

Auch genügend Essen, Getränke und Sonnenschutz sind sehr wichtig. Außerdem können regelmäßige Pausen an Rasthöfen eine lange Strecke für alle Beteiligten deutlich erleichtern.

Da die Touren teilweise einige Stunden dauern, wird für Kinder meistens ein Mindestalter von 7 Jahren empfohlen. Damit alle Teilnehmer die Safari genießen können, sollten Sie also bevorzugt kürzere Touren unternehmen. In den meisten Fällen sind Kinder jeden Alters jedoch so von der afrikanischen Natur beeindruckt (besonders von der Tierwelt), dass auch Sie Spaß an dem Ausflug haben.

Natürlich können Sie auch einen großartigen Urlaub innerhalb eines Orts verbringen und damit zeitintensive Autofahrten vermeiden, z.B. an einem schönen Küsten- oder Strandgebiet. Grundsätzlich ist es auf jeden Fall für Kinder und Erwachsene ein überwältigendes und eventuell einmaliges Erlebnis, einen Urlaub in Afrika zu verbringen und dabei die Wildnis hautnah zu erleben.

So können Sie zum Beispiel Südafrika mit Ihren Kindern entdecken, was eines der beliebtesten Urlaubsziele Afrikas für Familien ist. Man muss während des Aufenthalts in Afrika nicht unbedingt einen Safari Urlaub mit Kindern unternehmen, sondern alternativ z.B. in einem guten Hotel am Strand von Kenia, Sansibar oder Südafrika. In allen Ländern bieten sich zudem unzählige weitere Aktivitäten, zum Teil auch speziell für Kinder. Sie könnten beispielsweise eine Straußenfarm besuchen, auf der die Kinder die Tiere füttern können. Manche Wildreservate bieten außerdem an, auf gezähmten Elefanten zu reiten oder ein Löwenbaby zu streicheln, was Kindern immer eine große Freude bereitet. Zu bestimmten Jahreszeiten lassen sich des Weiteren Pinguine an der Küste Südafrikas beobachten und mit etwas Glück können Sie mit ihnen am Strand entlanglaufen. Für Kinder ist es eine aufregende Erfahrung, Tieren, die sie sonst nur aus dem Zoo oder dem Fernsehen kennen, so nah zu sein.

Aber auch kulturell gibt es einiges zu erleben. In Südafrika werden beispielsweise Touristentouren durch teilweise ehemalige Zulu Dörfer angeboten. Bei diesen Touren gibt es häufig auch ein Programm speziell für Kinder.

An den Stränden werden meistens auch andere Aktivitäten angeboten, die nicht nur Kindern viel Spaß garantieren, z.B. Bootstouren über das Meer. Je nach Unterkunft stehen für Touristen jeden Alters auch andere Freizeitbeschäftigungen zur Verfügung. Langweilig wird es bei dieser Auswahl also bestimmt nicht.

Reisende machen sich häufig Sorgen über die medizinische Vorsorge vor einem Urlaub auf dem afrikanischen Kontinent. Das ist auch begründet, da manche Gebiete, in denen sich beliebte Nationalparks befinden, leider auch Malariagebiete sind. Malaria tritt aber nicht überall in Afrika auf. Davon betroffen ist nur das südliche Afrika. Mittlerweile gibt es aber sehr gute Vorsichtsmaßnahmen und Impfungen gegen diese Krankheit. So ist es praktisch nicht mehr möglich, bei einem Urlaub im südlichen Afrika an Malaria zu erkranken. Erkundigen Sie sich dazu bei Ihrem Arzt, denn welche Medikamente, Impfungen und sonstige Arzneimittel sinnvoll und ratsam sind, unterscheidet sich von Region zu Region.

Unser Beitrag zum Natur – und Artenschutz seit 2017

120102 €

Für Nationalparkgebühren
und Artenschutzprojekte

844,6 t

CO2 Kompensation
der Flugreisen

14300 m²

Geschützer Wald
durch unsere Gäste

torn paper

Unsere Naturhelden

Tansania

Familie Berger - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 1.450€

Serengeti-Nationalpark

Ngorongoro Krater

Usambara Gebirge

Pirschfahrten und Fußpirsch,
um die Natur auch aktiv
erleben zu können

Danke dafür!

Uganda

Familie Khan - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 5.560€

Drei mal Gorilla Tracking im
Bwindi Impenetrable Forest

Schimpansen Tracking

Murchinson Falls Nationalpark

Danke dafür!

Ruanda

Familie Kramer - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 3.090€

Gorilla Tracking im Volcanoes Nationalpark

Besuch der Meerkatzen im
Volcanoes Nationalpark

Schimpansen Tracking im
Nyungwe Nationalpark

Zwei Besuche im Akagera Nationalpark

Danke dafür!

Kenia

Familie Dietrich - sechs Personen

Naturheldenbeitrag: 2.678€

Masai Mara

Sambubru National Reserve

Ol Pejeta Convervancy

Tsavo West

Amboseli Nationalpark

Danke dafür!

Ecuador

K. Gebhardt + Partner

Naturheldenbeitrag: 570€

Besuch der Galapagos-Inseln

Freiwillige Spende an die
Charles Darwin Foundation

Machalilla Nationalpark

Danke dafür!

Unsere Kundenmagazin gratis abonnieren – Natürlich Interessant

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e.issuu.com zu laden.

Inhalt laden

Unser Reisemagazin: Natürlich Interessant!

Freuen Sie sich auf eine spannende Lesestunde mit unserem Reisemagazin und erkunden Sie neue Destinationen oder klassische Ziele aus einer frischen und ungewöhnlichen Perspektive. Es ist eine Einladung für Sie, unsere eigenen Erlebnisse und spannende Begegnungen mit Natur, Mensch, Kultur, Kulinarik und vieles mehr zu entdecken.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e.issuu.com zu laden.

Inhalt laden

Ihre Traumreise beginnt hier