Abrisskante
Abrisskante

Madagaskar Rundreisen – Naturreisen – Erlebnisreisen

Planen Sie jetzt eine unvergessliche Reise

Farbige Grenze

Unsere Madagaskar Rundreisen

Die afrikanische Insel Madagaskar ist bekannt für einzigartige Tier-und Pflanzenwelt. Einmal die bekannten Lemuren oder Chamäleons in ihrer natürlichen Umgebung sehen? Auf einer Rundreise durch Madagaskar kommen Sie vorbei an unzähligen Bao-Bao Bäumen, beeindruckenden Kolonialstädten wie Antananarivo und einer Vielzahl an Nationalparks. Entspannen Sie sich an den wunderschönen Stränden der Insel Madagaskar!

Unsere Madagaskar-Rundreisen

Briefmarke
Madagaskar
BEST OF – Die Highlights von Madagaskar
Natur- und Erlebnisreise
  • V.O.I.M.M.A.-Reservat
  • Wollmakis, Diademsifakas
  • Andasibe-Mantadia-Nationalpark
  • ältester Nationalpark Madagaskars
  • Plantagenbesichtigung
  • Trauminsel Nosy-Be
  • Individualreise
  • 13 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Mittelklasse
dotted Line Best of
Briefmarke
Madagaskar
BEST OF – Rundreise durch das Land
Natur- und Erlebnisreise
  • Dichter Regenwald im Ranomafana Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe)
  • Spektakuläre Gebirgslandschaft im Isalo Nationalpark
  • Die Insel Nosy Ve mit paradiesischen Stränden & vorgelagertem Korallenriff
  • Ambohimanga: heilige Stadt der Merina (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line
Briefmarke
Madagaskar
ACTIVE – Natur und Kultur aktiv erleben
Natur- und Wanderreise mit leichten Wanderungen und Fahrradtour
  • Fahrradtour zum Kratersee Tritriva eines erloschenen Vulkans
  • Fahrt zu der berühmten Baobab Avenue, mit herrlichem Sonnenuntergang
  • Wanderung im Isalo-Nationalpark mit seinen bizarren Gesteinsformationen
  • Spektakuläre Zugfahrt über 163 km vom Hochplateau durch den Regenwald bis hinunter zum Indischen Ozean
  • Individualreise
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Face to Face
Briefmarke
Madagaskar
BEST OF – Die Höhepunkte des Landes
Natur-und Erlebnisreise
  • Pangalanes-Kanal
  • Palmenwald
  • Schutzgebiet Maromizaha
  • Andasibe-Nationalpark
  • Vakona-Reservat
  • Vulkanlandschaft
  • Heißen Quellen
  • Besuch einer örtlichen Grundschule
  • Betsileo Land
  • Isalo-Nationalpark
  • Affenbrotbäume
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 17 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line

Das meinen unsere Gäste

Warum wir Madagaskar lieben

Eindrucksvolle Landschaft

Vulkanlandschaften, heiße Quellen und Kraterseen

Insel Nosy Ve

Paradiesische Strände und vorgelagertes Korallenriff

UNESCO Weltnaturerbe

Dichter Regenwald im Ranomafana Nationalpark
Isalo Nationalpark - Ranohira - Madagaskar

Isalo-Nationalpark

Wanderung zwischen bizarren Gesteinsformen

Besondere Tierwelt

Wollmakis und Diademsifakas

Eine wahre Trauminsel, eine andere Welt – Madagaskar

Madagaskar Rundreisen

Madagaskar

Eine wahre Trauminsel,
eine andere Welt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Madagaskar entdecken – die 5 besten Gründe für eine Rundreise

Die bunte Unterwasserwelt Madagaskars ist ein Paradies für Taucher! Besonders das Korallenriff im Mosambik Kanal zwischen Madagaskar und Afrika ist bekannt für eine unglaubliche Vielfalt an Korallenarten. Die Wassertemperaturen zwischen 24°C und 30 °C laden Taucher dazu ein, diese einzigartige  Ökosystem im Indischen Ozean zu ergründen. Neben vielen bunten Fischen, Seesternen, Schalentieren und Polypen können Sie dort auch eine der vielen Schiffswracks auf Tauchgängen entdecken.

Das Land Madagaskar beeindruckt mit einer enormen Vielfalt – vom durch Reisfelder durchzogenen Hochland, dichten Primärwäldern, vulkanischem Gebirge und wunderschönen Sandstränden. Daneben bietet Madagaskar zahlreiche Aktivitäten: eine Wanderung zum Makay-Massiv, Angeln in den fischreichen Gewässern, Surfen und Segeln an Madagskars Buchen oder aufregende Walbeobachtungen.

Die Fauna und Flora der viertgrößten Insel der Welt ist wirklich unglaublich – nahezu 80 % der dort lebenden Pflanzen-und Tierarten sind endemisch. Angefangen von den berühmtem Bao-Bab Bäumen, tropische Regenwälder, Mangroven bis hin zu den zahlreiche Orchideenarten – kein Wunder, dass die „grüne Insel“ Afrikas besonders Naturfreunde anzieht. Insgesamt gibt es 43 Nationalparks auf Madagaskar, um die beeindruckende Natur zu erhalten.

Sicherlich denken Sie, wenn Sie an die Tiere Madagaskars denken zuerst an die bekannten Lemuren. Für viele Reisende ist es ein besonderes Highlight Ihrer Madagaskar Reise, einmal einen Lemuren mit eigenen Augen zu sehen. Lemuren sind Halbaffen, die nur in den Wäldern Madagaskars und den umliegenden kleinen Inseln leben. Neben den über hundert verschiedenen Lemurenarten gibt es über 200 Froscharten und zahlreiche exotische Tiere wie die nachtaktiven Tenraks oder die Fossas, das größte madagassische Raubtier auf der afrikanischen Insel.

Auch Badeurlauber kommen auf Madagaskar voll auf ihre Kosten: Bei einer Küstenlänge von über 4800 km findet jeder seinen persönlichen Traumstrand. Der Andavoke Bay Strand wird oft als der schönste Strand der Insel bezeichnet und ist auch perfekt geeignet für Wassersport. Neben dem Festland Madagaskar bieten auch die umliegenden kleinen Inseln paradiesisiche Strände. Ein wahrer Geheimtipp ist hier der Sandstrand Nosey Iranja, der zwei kleine Inseln miteinander verbindet.

 

Madagaskar Reise: diese Highlights warten auf Sie

Sicherlich ist die Baobab-Allee im westlichen Teil der Insel eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten auf Madagaskar. Zu Recht, denn die besonderen, skurrilen Bäume sind ein beliebtes Fotomotiv einer Madagaskar Reise. Bis zu 30 Meter hoch können Bao-Bab Bäume oder auch Affenbrotbäume werden.  Ein Spaziergang durch die natürliche Allee der fast 100 Jahre alten Bäume ist eine unvergessliche Erfahrung.

Die quirlige und farbenfrohe Stadt Antananarivo ist definitiv einen Besuch wert! Auf einem Hügel in der Mitte des Landes gelegen, ist die Hauptstadt komplett von grünen Bergen umgeben. Steile Straßen und enge Gassen schlängeln sich den Hügel hinauf und an jeder Ecke gibt es spannende Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Die bizarre Landschaft des Tsingy de Bemaraha Nationalparks, aus der sich die Felsen erheben, ist einzigartig auf der Welt und ein absolutes Muss für jeden Madagaskar-Urlauber.

Besonders spannend ist es, durch die engen Schluchten und über die steilen Felsen zu klettern. Wer es ruhiger angehen lassen möchte, kann die Gegend auch bei einer Wanderung oder auf einer Bootsfahrt erkunden. Eine Wanderung durch die teilweise sehr engen Schluchten ist nicht ganz ungefährlich und sollte daher nur mit einem erfahrenen Guide gemacht werden. Dabei kann man mit etwas Glück verschiedene Tiere wie Affen, Lemuren, Chamäleons und viele Vogelarten entdecken. 

Rund 10 Kilometer von der nördlichen Küste Madagaskars entfernt liegt die kleine, touristisch gut erschlossene Insel Nosy Be. Mit der atemberaubenden Natur, den tropischen Regenwäldern, unzähligen Wasserfällen und Kraterseen, traumhaften Stränden sowie vielen Ausgehmöglichkeiten ist die Insel ein perfektes Reiseziel in Afrika. Aufgrund der vielen Vanille-, Zucker- und Zimtplantagen hört dieser Ort auch auf den Namen „Parfum-Insel“.

Im Nordosten finden Sie den Marojejy-Nationalpark, der im Jahr 2007 zum UNESO-Weltnaturerbe erklärt wurde. Durch die großen Höhenunterschiede innerhalb des Parks ist die Landschaft und die dazugehörige Tier- und Pflanzenwelt sehr abwechslungsreich. So beherbergt das Naturschutzgebiet 115 verschiedene Vogelarten, 147 Arten von Reptilien und am begehrtesten ist für Besucher der Anblick einer der 10 Arten von Lemuren, die hier leben.

Fragen und Antworten rund um Ihre Madagaskar Rundreise

Ein Flug von Frankfurt nach Antananarivo dauert ungefähr 13 Stunden.

Das madagassische Klima ist tropisch. Von November bis April herrscht Regenzeit in Madagaskar.

Madagaskar ist generell ein sicheres Reiseland. Das Auswärtige Amt warnt tagesaktuell vor möglichen Gefahrensituationen.

Einfuhr- und Einreisebestimmungen sowie aktuelle Sicherheitshinweise für Madagaskar finden Sie auf den Seiten der Außenministerien:
www.auswaertiges-amt.de (Auswärtiges Amt Deutschland)
www.bmeia.gv.at (Auswärtiges Amt Österreich)
www.eda.admin.ch (Auswärtiges Amt Schweiz)

Wenn Sie direkt aus Deutschland nach Madagaskar einreisen wollen, sind keine Impfungen verpflichtend.

Als deutscher Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Madagaskar ein Visum. Mehr Informationen zur Beantragung erhalten Sie beim Auswärtigen Amt: www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/madagaskar-node/

Die Amtssprachen in Madagaskar sind Malagasy und Französisch.

Reisepass sowie eine Kopie des Reisepasses, Kamera samt Ladegerät und Ersatz-Akkus, Sonnenschutzmittel, Reiseapotheke

Das Besondere an Ihrer Rundreise sind unteranderem die spektakulären Gebirgslandschaften und die einmalige Tierwelt Madagaskars. Sie lernen die herzliche Gastfreundschaft und Kultur des Inselstaates kennen und lieben und kommen in den Genuss kulinarischer Gaumenfreuden. Hier finden Sie die 10 Highlights Madagaskars, die Sie auf einer Madagaskar Reise sehen sollten!

Als Reiseveranstalter und Spezialist für Afrika-Reisen verfügen wir auch in Madagaskar über ein hervorragendes Netzwerk. Wir bieten Ihnen deutschsprachige Kleingruppenreisen mit Guide und Fahrer auf Madagaskar oder auch Individualreisen an. Jahrelange Erfahrung und Kundenfeedbacks haben unsere Reisen optimiert. Unsere Mitarbeiter sind häufig vor Ort, um sich von dem hohen Standard unserer Reisen zu überzeugen.

Der dichte Regenwald im Ranomafana Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe) und die spektakuläre Gebirgslandschaft im Isalo Nationalpark sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Aber auch eine Fahrradtour zum Kratersee Tritriva oder ein Besuch der Insel Nosy Ve mit paradiesischen Stränden und vorgelagertem Korallenriff sind empfehlenswert. In diesem Blogbeitrag finden Sie weitere Tipps zu den Highlights Madagaskars!

Achten Sie auf Ihre Wertsachen und lassen Sie diese nie offen liegen.

Den Süden und die Westküste Madagaskars können Sie problemlos das ganze Jahr bereisen. Ein Reise nach Madagaskar lohnt sich jederzeit! Für den Rest des Landes empfehlen sich die Monate April bis Oktober.

Unser Beitrag zum Natur – und Artenschutz seit 2017

120102 €

Für Nationalparkgebühren
und Artenschutzprojekte

844,6 t

CO2 Kompensation
der Flugreisen

14300 m²

Geschützer Wald
durch unsere Gäste

torn paper

Unsere Naturhelden

Tansania

Familie Berger - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 1.450€

Serengeti-Nationalpark

Ngorongoro Krater

Usambara Gebirge

Pirschfahrten und Fußpirsch,
um die Natur auch aktiv
erleben zu können

Danke dafür!

Uganda

Familie Khan - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 5.560€

Drei mal Gorilla Tracking im
Bwindi Impenetrable Forest

Schimpansen Tracking

Murchinson Falls Nationalpark

Danke dafür!

Ruanda

Familie Kramer - zwei Personen

Naturheldenbeitrag: 3.090€

Gorilla Tracking im Volcanoes Nationalpark

Besuch der Meerkatzen im
Volcanoes Nationalpark

Schimpansen Tracking im
Nyungwe Nationalpark

Zwei Besuche im Akagera Nationalpark

Danke dafür!

Kenia

Familie Dietrich - sechs Personen

Naturheldenbeitrag: 2.678€

Masai Mara

Sambubru National Reserve

Ol Pejeta Convervancy

Tsavo West

Amboseli Nationalpark

Danke dafür!

Ecuador

K. Gebhardt + Partner

Naturheldenbeitrag: 570€

Besuch der Galapagos-Inseln

Freiwillige Spende an die
Charles Darwin Foundation

Machalilla Nationalpark

Danke dafür!

Unsere Kundenmagazin gratis abonnieren – Natürlich Interessant

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e.issuu.com zu laden.

Inhalt laden

Unser Reisemagazin: Natürlich Interessant!

Freuen Sie sich auf eine spannende Lesestunde mit unserem Reisemagazin und erkunden Sie neue Destinationen oder klassische Ziele aus einer frischen und ungewöhnlichen Perspektive. Es ist eine Einladung für Sie, unsere eigenen Erlebnisse und spannende Begegnungen mit Natur, Mensch, Kultur, Kulinarik und vieles mehr zu entdecken.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e.issuu.com zu laden.

Inhalt laden

Ihre Traumreise beginnt hier