Swasiland – Sehenswürdigkeiten – Reiseführer Swasiland

Swasiland

Swasiland

Das Königreich Swasiland

Das Königreich Swasiland ist ein kleines Land fast umschlossen von Südafrika, nur im Osten grenzt es an Mozambique. Swasiland wird aufgrund seiner hohen Berge auch „kleine Schweiz“ genannt und ist für die meisten Touristen ein nur eine Station auf der Südafrika Reise und wir meist nicht als Hauptdestination bereist. Während im Norden des Landes bewaldetes Hochland herrscht schließt sich im Süden das flache subtropische Lowveld an. Während der Sommermonate November – Februar herrscht hoher Niederschlag und das Land wird sehr grün. Die Wintermonate sind wesentlich trockener und und kühler. Der König, seine 22 Ehefrauen und die königliche Familie werden im Königreich Swasiland hoch geachtet. Das Land wird beherrscht von kulturellen und traditionellen Veranstaltungen im ganzen Jahr. Die Feiern sind farbenfrohund gesellig. Im Ludizidzini Royal Village findet jährlich eine Zeremonie statt, bei der der Swasi König die ersten Früchte des Jahres segnet. Bescuher können traditionelle Tänze im Mantenga Cultural Village erleben. Die meisten Besucher, die nach Swasiland reisen tun es wegen der tollen Natur, den vielen Parks und Reservaten und den hervorragenden Wanderrouten z.B. im Royal National Park oder Mkhaya Game Reserve. An der Grenze wird ein kostenloses Visum ausgestellt, welches für 30 Tage gültig ist. Die Straßen sind gut ausgebaut und es gibt viele typisch afrikanische Unterkünfte inmitten der Natur sind immer wieder Anreize für Besucher Swasiland zu besuchen. Rundreisen durch Südafrika lassen sich durch oftmals gut mit einem Aufenthalt in Swasiland kombinieren.

Ihre Traumreise beginnt hier