Reiseführer Botswana – Länderinfos Reiseziel Botswana

Botswana

Sehenswürdigkeiten

Reiseinformationen Botswana

Fläche: 581.739 Quadratkilometer Sprachen: Setswana, Englisch (Amtssprachen) Zeitzone: UTC+2 In Botswana gibt es keine Zeitumstellung Reisedokumente: Reisepass oder vorläufiger Reisepass müssen bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Weitere Informationen und eventuellen Änderungen können Sie beim Auswärtigen Amt oder bei der Botschaft erfragen Visum: Deutsche Staatsbürger bekommen für Botswana-Reisen bis zu 90 Tage im Jahr bei ein Einreise eine kostenlose Einreiseverlaubnis in den Pass gestempelt. Weitere Informationen zu Visa-Fragen und eventuellen Änderungen erhalten Sie bei der Botschaft des jeweiligen Landes. Impfungen: Kontrollieren Sie Ihren Impfpass und lassen sich ggf. die Standardimpfungen auffrischen, informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt über empfohlene Reiseimpfungen. Der Nachweis einer Gelbfieberimpfung ist teilweise erforderlich. Informieren Sie sich über die Gelbfiebergebiete in Afrika unter http://www.who.int/ith/chapters/ith2012en_annexes.pdf um zu schauen, wann Sie eine Gelbfieberimpfung benötigen. Malaria: Je nach Reisezeit und Route schwankt das Risiko an Malaria. Suchen Sie Ihren Arzt oder ein Tropeninstitut auf um sich ausführlich beraten zu lassen. Geld/Währung/Kreditkarten: In Botswana wird bezahlt man mit Botswanischen Pula (BWP) - Zur Zeit sind BWP 11.500 rund EUR 1 wert. In Botswanas Städten findet man Geldautomaten für die Bargeldabhebung mit Kreditkarte und EC-Karte. In vielen Fällen kann man mit der Kreditkarte zahlen, allerdings sollte man stets Bargeld bei sich haben, denn einige Tankstellen oder Nationalparks akzeptieren die Karten nicht. Telekommunikation: Der Handyempfang ist in besonders abgelegenen Teilen des Landes schlecht und oft garnicht möglich. Die Kosten für Auslands-Anrufe können sehr hoch werden - Informieren Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter über gültige Tarife. In größeren Städten und einigen Unterkünften gibt es Internet/WLAN. Elektrizität: Die Standardspannung in Botswana ist 230 V Wechselstrom, allerdings gibt es in ländlichen und abgelegenen Regionen oft keinen Strom oder nur einen Generator, der oft nachts ausgestellt wird. Adapter kann man vor Ort in den meisten Supermärkten oder Elektrogeschäften kaufen. Einige Hotels stellen Adapter auch kostenlos zur Verfügung. Trinkwasser: Es wird empfohlen in Botswana kein Leitungswasser zu trinken. Am besten sich kaufen im Supermarkt versiegeltes Trinkwasser in Flaschen und abgekochtes Leitungswasser zu trinken. Autofahren: Wie in Südafrika auch herrscht in Botswana Linksverkehr, an den sich die meisten Besucher erst noch gewöhnen müssen. Grundsätzlich sollte man bei Selbstfahrerreisen in Botswana bedenken, dass die Distanzen weit sein können und nur wenige Tankstellen auf der Strecke zu finden sind. Es kommt vor, dass Tankstellen manchmal kein Kraftstoff vorrätig haben, deswegen sollten Sie stets mit Reservekanister fahren. Alkohol: Ähnlich wie in den Nachbarländern Südafrika und Namibia dürfen auch in Botswana nicht alle Restaurants Alkohol ausschenken.      

Beste Reisezeit