Ruanda Reisen im August - Reisezeit, Wetter, Safari

Ruanda Reisen im August

Ruanda Reisen im August

Ruanda ist ein kleines Land in Mitten Ostafrika. Umgeben von beliebten Reisezielen für einen Afrika Urlaub wie Uganda und Tansania hat aber auch das Land der tausend Hügel auf einer Reise im August einige Highlights zu bieten, die es sich lohnt entdeckt zu werden. Für Reisende die sich für eine Ruanda Reise im August entscheiden, kann das gute Wetter aufgrund der großen Trockenzeit ein grundlegende Faktor bei der Entscheidung sein warum sich eine Reise in diesem Monat mehr lohnt als bspw. in Mitten der Regenzeit von Februar bis Mai. Das Klima ist zwar ganz jährlich recht gleichmäßig und liegt zwischen 16°C und 28°C jedoch ist in den Sommermonaten kaum mit Niederschlag zu rechnen. Da es in Ruanda noch viele Straßen gibt die unbefestigt sind eigenen sich die Monate zwischen Juni und September bestens für eine Individualreise durch Ruanda. Da vor allem in der Regenzeit viele Seitenstraßen fernab der asphaltierten Hauptstraßen durch den ganzen Regen kaum passierbar werden.

Der Akagera Nationalpark im August

Der im Osten Ruandas liegende Nationalpark Akagera, oder auch Kagera Nationalpark grenzt an Tansania und ist ein beliebtes Reiseziel auf einer Gruppenreise durch Ruanda. Der Nationalpark ist vorallem durch die Fluss- und Seelandschaft geprägt, die das Gebiet ausmacht. Besonders bei Touristen ist die Landschaft sehr beliebt da großflächige Gebiete der Seelandschaft mit schwimmenden Papyrus Inseln bedeckt sind. Auch die Tierwelt des Parks ist für Tierliebhaber von Impalas, Zebras, Löwen sowie von Wasserböcken die sich in der offenen Baum-Savanne bewegen ein beliebtes Ziel um die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Sollten Sie einen längen Aufenthalt in dieser Gegend planen, so bietet der Park zwei verschiedene Hotels die im Süden des Nationalparks liegen wie z.B. das Akagera-Hotel.

Der Kivu-See im August

Besonders für Bade Begeisterte Touristen, die sich von Ihrem Afrika Urlaub etwas Erholung wünschen, sind ein paar Tage am Kivu-See im Osten Ruandas genau der richtige Ort dafür. Direkt an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo erstreckt sich der schöne Binnensee, der von grünen teilweise steilen Hügeln umgeben ist die eine wunderschöne Umgebung ausmachen. Das wohl einzigartigste an dem See ist das sowohl die Wassertemperatur und der Salzgehalt mit zunehmender Tiefe steigt. An den Ufern des Kivu-Sees befinden sich drei größere touristisch erschlossene Orte, die mit verschiedenen Hotelanlagen, sowie Restaurants direkt am Kivu-See ausgestattet sind. An einigen Stellen bietet der See einen schönen Sandstrand, sowie Restaurants die sich direkt am Strand befinden.

Feste und Feiertage im August

Der 5. August ist in Ruanda der sogenannte „Harvest Day“, dies ist eine besonderer Zeremonie die von den ruandischen Bauern zu Beginn der Ernte durchgeführt wird. Besonders im alten Königreich Ruandas, war die Ernte-Zeremonie neben der Krönung des Königs die wichtigste Zeremonie.

Ein weiterer Feiertag ist der 15. August, an dem das Fest Maria Himmelfahrt gefeiert wird. Da dies kein staatlicher Feiertag ist, haben weiterhin viele Geschäfte sowie die Banken in Ruanda weiterhin geöffnet.

Warum wir Ruanda lieben

Berggorilla in Raunda
Berggorillas
Faszinierende Primaten hautnah
Ruanda Reisen – Nyungwe Nationalpark und der Regenwaldspaziergang

Karisoke

Dian Fosseys Forschungseinrichtung
inmitten majästetischer Berge

Akagera Nationalpark

Big Five und viele weitere Arten

Kivusee

Kajak fahren, entspannen, Menschen treffen

Nyungwe Nationalpark

Einzigartiger Regenwald, Schimpansen
und die Quelle des Nils

Die wichtigsten Tipps für eine Ruanda Reise im August

  • Angenehme Temperaturen in der Trockenzeit
  • Auch Seitenstraßen lassen sich bestens befahren durch die Trockenzeit und wenig Niederschlag
  • Safari Tour durch den Akagera Nationalpark
  • Erholungsorte am Kivu-See
  • Harvest Day Zeremonie

Weitere schöne Reisemonate für Ruanda

Ruanda Reisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Uganda - Ruanda
ACTIVE – Natur und kulturelle Begegnungen
Natur- und Wanderreise mit moderaten Wanderungen, Fußpirsch und Schimpansen-Trekking

  • Besuch Kampalas einziger Jazz-Bar
  • Über das Wasser zu den rauschenden Murchison Falls
  • Naturschutz-Juwel Ugandas: Pirsch im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Bei traditionellen Tänzen und Musik lokale Kultur erleben
  • Kaffeeduft in der ugandischen Schweiz
  • Auf Spur der Gorillaforscherin Dian Fossey im Vulkan-Nationalpark
  • Gänsehautgarantie: Schimpansen- & fakultatives Gorilla-Trekking
  • Fischer, Künstler und traditionelle Heiler: bewegende Einblicke
  • Entlang des Stroms im Ruwenzori-Gebirge
Face to Face
16 Tage  ab 4.650,00€
  • Gruppenreise (6 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda - Kenia - Ruanda
BEST OF – Safari mit Gorillas und Schimpansen für Junge und Junggebliebene
Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe

  • Die Berggorillas Ruandas
  • Begegnungen mit Schimpansen
  • Die Bujagalifälle – die Quelle des Nils
  • Die Big Five im Queen Elisabeth Nationalpark
Best of
16 Tage  ab 2.955,00€
  • Gruppenreise (22 max.)
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Einfach
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Abenteuerliche Safaris und Gorillas
Natur- und Erlebnisreise

  • Safaris im Geländewagen
  • Gorilla Tracking
  • Suche nach den vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörnern
  • Queen-Elizabeth-Nationalpark
  • Murchison-Falls-Nationalpark
Best of
15 Tage  ab 4.499,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier