Ruanda Reisen im September - Reisezeit, Klima, Safari

Ruanda Reisen im September

Ruanda Reisen im September

Im September neigt sich die große Trockenzeit dem Ende zu und vereinzelt kommt es zum Ende des Monats zu einigen Niederschlägen im Land der tausend Hügel. Aufgrund der Höhenlage Ruandas bleibt das Klima jedoch weiterhin gleichmäßig und Touristen in Ihrem Afrika Urlaub können mit feucht warmen 15°C in der Nacht bis 29°C tagsüber. Besonders die Region rund um den Kivu-See im Westen Ruandas hat im September ein sehr mildes und gemäßigtes Klima, welches sich bestens für Wanderungen auf einer Ruanda Reise eignet.

Der Nordosten Ruanda im September

Im Nordosten des Landes befindet sich der Nationalpark Akagera, oder auch Kagera Nationalpark genannt wird. Der Park befindet sich direkt an der Grenz zu Tansania, sollten Sie eine Rundreise durch Tansania machen, so lässt sich ein Grenzübertritt hier am besten umsetzte, um die Tierwelt Ruandas näher kennenzulernen. Der park wurde nach dem gleichnamigen Fluss benannt, der durch den Nationalpark fließt. Durch die sowohl ausgeprägte Seelandschaft, als auch durch die sowohl Berg- als auch Savannenlandschaft des Akagera Parks, gehört der Nationalpark mit zu den facettenreichsten Reservaten Ostafrikas. Auf einer Gruppenreise durch Ruanda gehört neben dem Akagera Nationalpark, der Nyungwe Bergregenwald und der Vulkan Nationalpark zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf einer Safari Reise durch Ruanda. Unter anderem können Touristen die eine Safari durch den Akagera Nationalpark planen Zebras, Giraffen, Wasserböcke, Löwen sowie Impalas in frei lebender Natur beobachten. Die ruandische Tourismusbehörde sowie die Parkleitung möchte in den kommenden Jahren neue Tierarten in das Reservat einführen um Akageras Big Five wieder zu vervollständigen. Wer einen längeren Aufenthalt in dem Nationalpark plant, kann in einem der zwei Hotelanlagen die es im Akagera Nationalpark gibt übernachten.

Gorilla Trekking im September

Ruanda ist einer der letzten Geburstorte der Berggorilla, die im Land der Tausen Hügel beheimatet sind. Die menschenähnlichen Primaten leben an den Hängen der Virunga Vulkane, die die Grenze zwischen Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo darstellt. Touristen können auf einer Individualreise durch Ruanda den Vulkan Nationalpark besuchen in dem fünf der acht Virunga Vulkane zu besichtigen sind. Mit einem erfahrenen Ranger können Touristen dann die Wälder an den hängen der Vulkane besichtigen und dabei die Gorilla in Ihrem natürlichen Lebensraum aus nächster Nähe beobachten.

Feste und Feiertage im September

In Ruanda feiern die Menschen das Jahr über einige Feste die mit der Gründung und der Nation Ruandas zutun haben. So wird bspw. Am 25. September eines jeden Jahres der sogenannte „Kamarampaka Day“ gefeiert. An diesem Tag feiern die Einwohner Ruandas den Bürgerentscheid von 1961, an dem sie die Monarchie einer bestimmten Volksgruppe abschuffen. Der Kamaramampaka Day bedeutet auf deutsch so viel wie der Tag des Bürgerentscheid.

Warum wir Ruanda lieben

Berggorilla in Raunda
Berggorillas
Faszinierende Primaten hautnah
Ruanda Reisen – Nyungwe Nationalpark und der Regenwaldspaziergang

Karisoke

Dian Fosseys Forschungseinrichtung
inmitten majästetischer Berge

Akagera Nationalpark

Big Five und viele weitere Arten

Kivusee

Kajak fahren, entspannen, Menschen treffen

Nyungwe Nationalpark

Einzigartiger Regenwald, Schimpansen
und die Quelle des Nils

Die wichtigsten Tipps für eine Ruanda Reise im September

  • Geeignetes Wetter für Wanderungen und Safaris in den beliebtesten Nationalparks Ruandas
  • Safari Tour durch den Akagera Nationalpark
  • Gorilla Trekking im Vulkan Nationalpark im September

Weitere schöne Reisemonate für Ruanda

Ruanda Reisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Uganda - Ruanda
ACTIVE – Natur und kulturelle Begegnungen
Natur- und Wanderreise mit moderaten Wanderungen, Fußpirsch und Schimpansen-Trekking

  • Besuch Kampalas einziger Jazz-Bar
  • Über das Wasser zu den rauschenden Murchison Falls
  • Naturschutz-Juwel Ugandas: Pirsch im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Bei traditionellen Tänzen und Musik lokale Kultur erleben
  • Kaffeeduft in der ugandischen Schweiz
  • Auf Spur der Gorillaforscherin Dian Fossey im Vulkan-Nationalpark
  • Gänsehautgarantie: Schimpansen- & fakultatives Gorilla-Trekking
  • Fischer, Künstler und traditionelle Heiler: bewegende Einblicke
  • Entlang des Stroms im Ruwenzori-Gebirge
Face to Face
16 Tage  ab 4.650,00€
  • Gruppenreise (6 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda - Kenia - Ruanda
BEST OF – Safari mit Gorillas und Schimpansen für Junge und Junggebliebene
Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe

  • Die Berggorillas Ruandas
  • Begegnungen mit Schimpansen
  • Die Bujagalifälle – die Quelle des Nils
  • Die Big Five im Queen Elisabeth Nationalpark
Best of
16 Tage  ab 2.955,00€
  • Gruppenreise (22 max.)
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Einfach
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Abenteuerliche Safaris und Gorillas
Natur- und Erlebnisreise

  • Safaris im Geländewagen
  • Gorilla Tracking
  • Suche nach den vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörnern
  • Queen-Elizabeth-Nationalpark
  • Murchison-Falls-Nationalpark
Best of
15 Tage  ab 4.499,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier