Beste Reisezeit Laos – optimale Reisezeit für eine Laos-Reise

Beste Reisezeit Laos – wann sich eine Reise lohnt

Rundreise Vietnam günstig buchen

Hier können Sie ihre Laos Reise finden

   

Beste Reisezeit Laos - die wichtigsten Informationen

Ähnlich wie für die beste Reisezeit in Kambodscha verhält es sich also auch in Laos. In der Trockenzeit kann es durchaus sehr heiß werden, während die Regenzeit in Laos sehr hohe Luftfeuchtigkeitswerte mit sich bringen kann. Wer also während einer Asien-Rundreise auch Laos besuchen möchte, kann im nachfolgenden Informationen für die beste Reisezeit finden. Beste Reisezeit für Laos

Laos-Rundreise - die optimale Reisezeit

Die beste Reisezeit für Laos wird von vielen Reisenden in der Zeit von Oktober bis März empfunden. Denn in diesen Monaten kommt es am wenigsten zu Niederschlägen und es ist warm bis mäßig warm. In dieser Zeit herrschen in der Regel Temperaturen zwischen 21 und 34° Celsius. In der nördlichen Region um Luang Prabang herum kann es aber deutlich kühler werden als in der restlichen Region von Laos. Diese Gegend ist relativ bergig und der Nordmonsum lässt die Temperaturen sinken. Für Trekking-Touren in den Dschungelgebieten sind diese Temperaturen jedoch optimal. Lange Kleidung wären für die Nächte dennoch sehr empfehlenswert, da diese unangenehm kalt werden können. Für Urlauber ist die Hochsaison in Laos die Zeit zwischen Dezember und Februar. Vorallem im Januar lassen die Niederschläge stark nach und die Temperaturen steigen allmählich. Für Reisende, die gerne auch während einer Tour durch Don Khong Inseln, auch die 4000 Islands genannt, im Mekong baden gehen möchten, sollte dies am Besten in den Monaten Februar und März tun.

Nebensaison und Regenzeit in Laos

Die Nebensaison in Laos beginnt im April und endet ungefähr Anfang Oktober. In den Monaten April und Mai kann es jedoch sehr heiß werden. Viele Laos-Reisende empfinden diese Zeit als sehr unangenehm, da die Temperaturen über 34 ° Celsius ansteigen und die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist. Die Regenzeit in Laos beginnt im Mai. Dann macht sich der Sommermonsum stark bemerkbar. Im Süden von Laos beginnt die Regenzeit schon Mitte April. Starke Regenschauer machen es in dieser Zeit vor allem den Autofahrern sehr schwer. Unbefestigte Straßen können überschwemmen und ein Weiterkommen mit den Fahrzeugen ist dann oft fast unmöglich. Für Rundreisen über Land sind diese Monate deshalb nicht sehr empfehlenswert. Die Regenzeit hat jedoch auch seine schönen Seiten. Diese Zeit eignet sich hervorragend dafür, eine Kreuzfahrt über den Mekong zu machen. Dauerregen ist nämlich nicht zu erwarten. Oft kommt es zwar zu kurzen und kräftigen Schauern, aber die Reisenden haben trotzdem jede Menge Möglichkeiten, Laos in den Regenpausen zu entdecken. Vorallem Naturliebhaber können dann eine besonders satt grüne Pflanzenwelt erleben.
Ihre Traumreise beginnt hier