Santiago – Rundreisen – Reisen – Urlaub auf den Kapverden

Santiago

Insel Santiago

Santiago – eine traumhafte Urlaubsinsel

  Wer sich für einen Urlaub auf den Kapverdischen Inseln der ungewöhnlichen Art interessiert und Massentourismus nichts abgewinnen kann, der wird von der Hauptinsel der Kapverden begeistert sein. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und besitzt die typisch mediterrane Landschaft, die für die Inselgruppe charakteristisch ist. Santiago ist vor allem für Touristen interessant, die eine Vorliebe für die Natur haben, denn die mediterrane Umgebung bietet erstklassige Wandermöglichkeiten. Interessante Ziele hierfür wären die beiden Naturreservate „Serra da Malagueta“ und „Pico da Antonia“.

Tarafall

Santiago hat nicht nur eine fantastische Flora und Fauna zu bieten, auf der Insel gibt es einige interessante von Menschenhand geschaffene Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Dazu zählt vor allem die Kirche Santo Amaro Abade in Tarrafal. Aber auch das Rathaus der Stadt, die alte Markthalle und das alte Zollgebäude sind den Touristen der Insel als interessante Sehenswürdigkeit zu empfehlen. Wer sich mit der Geschichte der Inselgruppe auseinandersetzen möchten, sollte sich die Anlagen des Konzentrationslagers „Campo do Tarrafal“ ansehen.   Hier wurden vom portugiesischen Regime während der Jahre 1926 bis 1974 politische Gegner isoliert. Heute sind an den Gebäuden entsprechende Erläuterungstafeln angebracht. Sogar eine Ausstellung bezüglich der Geschichte des Camp do Tarrafals gibt es zu besichtigen. Natürlich ist Tarrafal dafür bekannt, dass es hier die schönsten Strände der Insel und vielleicht sogar in ganz Afrika gibt. Als Tourist kann man hier einer Vielzahl verschiedenen Wassersportarten nachgehen, um sich im Urlaub auf den Kapverden die Zeit zu vertreiben. Vor allem Tauchen lohnt sich auf jeden Fall, denn die Unterwasserwelt vor Santiago ist wirklich einzigartig. Sicher wird man nach einem Tauchgang herrliche Fotos der farbenprächtigen Flora und Fauna der Unterwasserregionen Santiagos mit nach Hause nehmen können.

Praia

Eine weitere Stadt Santiagos, die gerne von Touristen besucht wird, ist Praia. Die Stadt hat nicht nur traumhafte Strände mit einer perfekte Atmosphäre für einen faulen Tag im Strandkorb zu bieten, nein, es gibt in der Stadt auch einige interessante Sehenswürdigkeiten bezüglich der Geschichte Praias zu erkunden. Auf den Kapverdischen Inseln gibt es zwar kein Nationalmuseum, dennoch lohnt sich eine Besichtigung des alten Herrenhauses, das in der antiken Altstadt Praias zu finden ist. Das antike Haus wurde 1997 zum Museu Etnografico da Praia und erzählt viel über die Geschichte der Insel. Beeindruckend ist auch die Kaserne Quartel Jaime Mota in Praia. Das Gebäude ist das Älteste der Insel und stammt aus dem Jahre 1826. Hier kann man sogar noch alte Kanonen bestaunen. Für Touristen interessant sind noch die Städte Cidade Velha oder Serra Malagueta oder Assomada, da man hier ebenfalls eine Vielzahl diverser Sehenswürdigkeiten erkunden kann.   Die Kapverden kann man sehr gut individuell entdecken, oder auf einer geführten Gruppenreise.

Santiago Video

Ihre Traumreise beginnt hier