Sri Lanka Reisen im Oktober – Rundreisen, Wetter, Reiseziele

Sri Lanka Reisen im Oktober

Sri Lanka im Oktober

Sri Lanka Reisen im Oktober

  Während im Südwesten ab Oktober keine Monsunzeit mehr ist, es aber dennoch regnen kann, tritt der Monsun nun im Nordosten auf, was Sie bei der Planung der Reise nach Sri Lanka im Oktober beachten sollten. Ideal erweist sich daher eine Reise in den Süden des Landes, wo Sie beispielsweise eine Trekkingtour im Hochland oder eine Safari in einem der zahlreichen Nationalparks unternehmen können. Auch wenn der Nordwesten vom Monsun beherrscht wird, bedeutet dies nicht, dass Sie hier keine interessanten Dinge erleben können, denn es regnet nicht ununterbrochen. Wahrscheinlich sind Temperaturen von bis zu 28°C, die die idealen Bedingungen für einen Strandurlaub bieten. Da der Oktober nicht zur Hauptreisezeit gehört, profitieren Sie von komfortablen Unterkünften zum fairen Preis. Auch Flüge und Mietwagen werden Ihnen im Oktober günstiger angeboten. Beachten Sie bei der Planung der Individualreise Sri Lanka jedoch, dass von Anfang bis Mitte Oktober Schulferien im Land sind, sodass zahlreiche inländische Touristen unterwegs sein werden.  

Sri Lanka: Der Norden im Oktober

  Wie erwähnt, herrscht im Oktober im Norden des Landes Monsun, sodass Sie dies bei Ihrer Reiseplanung beachten sollten. Dennoch können Sie wunderschöne Stunden an diversen Traumständen verbringen. Badegäste können sich bei bis zu 27°C Wassertemperatur angenehm abkühlen. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Stadt Jaffna, die sich im Norden des Landes befindet. Gleichzeitig werden Sie von den idyllischen Fischerdörfern eingeladen, in denen Sie die Seele baumeln lassen können. Da der Norden noch nicht zu überlaufen von Touristen ist, genießen Sie hier vielerorts eine angenehme Ruhe. Auch wenn es zeitweise zu heftigen Regenschauern kommen kann, müssen Sie nicht auf einen Besuch des kulturellen Dreiecks verzichten, in welchem die wunderschönen Kaiserstädte Polonnaruwa, Anuradhapura und Sigiriya liegen. Diese Städte bieten Ihnen während einer Asien Rundreise nicht nur zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten, die auf eine Besichtigung warten, sondern bringen Ihnen des Weiteren die beeindruckende Geschichte Sri Lankas näher. Besuchen Sie des Weiteren den Wilpatu Nationalpark. Nach der langen Trockenzeit erstrahlt dieser nun wieder in einem saftigen Grün. Bei einer Safari lernen Sie die einheimischen Tiere in freier Wildbahn kennen.  

Sri Lanka: Der Süden im Oktober

  Auch im Süden des Landes profitieren Sie von Temperaturen von ca. 28°C sowie von angenehmen Wassertemperaturen, die das Planschen im Ozean zu einem wahren Vergnügen werden lassen. Des Weiteren können Sie die zahlreichen Nationalparks aufsuchen, welche sich im Süden des Landes befinden. Begeben Sie sich auf Safari und entdecken Sie Elefanten, Krokodile und Schildkröten in ihrer natürlichen Umgebung. Beachten Sie bei Ihrer Gruppenreise Sri Lanka im Oktober, dass es im Hochland ebenfalls zu starken Regenschauern kommen kann, da diese Region vom Nordost-Monsun beeinflusst wird. Trekkingtouren sind daher nur noch in Ausnahmefällen möglich, da die meisten Wanderpfade nicht mehr passiert werden können. Sollten Sie sich während der Individualreise Sri Lanka im Oktober dennoch für eine Trekkingtour in den Bergen entscheiden, schließen Sie sich stets einem erfahrenen Bergführer an.  

Sri Lanka: Feste und Feiertage im Oktober

  Im Oktober findet das Lichterfest „Diwali“ statt, bei dem es sich um eine hinduistische Feierlichkeit handelt. Wenn Sie Ihre Individualreise nach Sri Lanka im Oktober unternehmen, sollten Sie sich die prächtigen Feierlichkeiten hierzu nicht entgehen lassen.  

Die wichtigsten Tipps für eine Sri Lanka Reise im Oktober

 
  • Ferien im Südwesten - Ende der Monsunzeit
  • Besuch der Stadt Jaffna
  • Einen erfahrenden Bergführer als Begleitung für eine Trekkingtour
  • Das Lichterfest "Diwali"

Ihre Traumreise beginnt hier