Sri Lanka Reisen im Februar – Rundreisen, Wetter, Reiseziele

Sri Lanka Reisen im Februar

Sri Lanka im Februar

Sri Lanka Reisen im Februar

  Aufgrund der angenehmen, nicht zu heißen Temperaturen sowie der weitestgehend geringen Niederschläge in vereinzelten Landesteilen, können wir eine Gruppenreise nach Sri Lanka im Februar empfehlen. In Küstennähe klettern die Temperaturen mitunter auf über 30°C, was insbesondere für Badeurlauber angenehm ist. Das Touristenaufkommen deutscher Urlauber ist im Februar recht hoch, da viele die Winterferien nutzen, um den kalten Temperaturen hierzulande zu entkommen und in der Sonne zu relaxen. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre Reise rechtzeitig buchen, um zum günstigen Preis eine komfortable Unterkunft sowie einen passablen Flug zu finden.  

Sri Lanka: Der Norden im Februar

  Im Reisemonat Februar profitieren Sie bei der Individualreise nach Sri Lanka im Norden von angenehmen Temperaturen von durchschnittlich 27°C bei tropischem Klima. Aufgrund des angenehmen Windes werden Sie die Temperaturen jedoch nicht als extrem hoch empfinden. Für einen Strandurlaub an von Touristen verschonten, einsamen Stränden, reichen sie jedoch aus. Wenn Sie während Ihrer Reise nach Sri Lanka etwas Besonders erleben möchten, sollten Sie auf das Tauchen oder Schnorcheln nicht verzichten, denn auf diese Weise lernen Sie die einzigartige Unterwasserwelt kennen. Mit Regen müssen Sie im Norden des Landes während des Reisemonats Februar in der Regel nicht rechnen. Nutzen Sie des Weiteren die Gelegenheit, die Hauptstadt des Nordens – Jaffna – zu besuchen, in welcher Sie die Kultur der Landesbewohner näher kennenlernen können, beispielsweise indem Sie einen der Basare besuchen.  

Sri Lanka: Der Süden im Februar

  Auch an der Südküste Sri Lankas können Sie bei der Rundreise durch das Land herrliche Strandtage bei bis zu 29°C erleben, auch wenn der Februar eher kühle Winde in den Süden bringt. Diese wiederum eignen sich hervorragend für die Erkundung des Hochlandes. Unternehmen Sie eine aufregende Trekkingtour in den Bergen Sri Lankas. Als nicht minder interessant erweist sich ein Besuch des Sinharaja Rain Forest Reserves. Aufgrund des vorangegangenen Regens erwacht die gesamte Landschaft in einem satten Grün. Auch die Tierwelt lässt sich die ersten Sonnenstrahlen nicht entgehen, sodass Sie beispielsweise Elefanten und Wildschweine, aber auch Schildkröten zu sehen bekommen. Im Südwesten des Landes liegt zudem die Hauptstadt Colombo, in welcher sich unter anderem das Nationalmuseum befindet, in dem Ihnen die Geschichte der Insel nähergebracht wird. Auch ein Besuch der St. Lucia’s Cathedral kann sich lohnen.  

Sri Lanka: Feste und Feiertage im Februar

  Je nach Mondkalender findet Ende Januar bzw. Anfang Februar in Sri Lanka das „Galle Literature Festival“ statt, welches sehr gut besucht ist. Sollten Sie sich für eine Rundreise durch Sri Lanka im Februar entscheiden, dürfen Sie dieses Spektakel auf keinen Fall verpassen. Des Weiteren feiern die Einwohner des Landes am 4. Februar den Unabhängigkeitstag, sodass an diesem sowohl Geschäfte als auch Behörden geschlossen bleiben. Dies sollten Sie bei der Reiseplanung beachten. Zu den Feierlichkeiten gehören unter anderem verschiedene musikalische Einlagen und Tänze. Auch Kundgebungen werden in vielen großen Städten abgehalten. Ein besonderes Highlight sind zu dieser Zeit die Tempelanlagen. Da diese aufwändig geschmückt werden, erweisen sie sich als absolut sehenswert. Bedenken Sie jedoch, dass es an den Tempeln am Unabhängigkeitstag zu einem großen Besucheransturm kommen wird.  

Die wichtigsten Tipps für eine Sri Lanka Reise im Februar

 
  • Strandurlaub im Norden des Landes
  • Treckingtouren in den Bergen Sri Lankas
  • Das Unabhängigkeitstag am 4. Februar

Ihre Traumreise beginnt hier