Madagaskar Reisen im Oktober – Reisezeit, Klima, Urlaub

Madagaskar Reisen im Oktober

Madagaskar im Oktober

Madagaskar Reisen im Oktober

  Im Monat Oktober in Madagaskar herrscht weiterhin die der Trockenzeit, wobei die Temperaturen steigen und er befindet sich noch in der Hochsaison. Dies sollte bei der Planung Ihrem Afrika Urlaub beachtet werden, da man bei einer Madagaskar Reise im Oktober mit erhöhten Preisen bei Unterkünften, Flügen und Mietwagen zu rechnen hat. Der Oktober ist als Reisemonat für einen Madagaskar Urlaub sehr zu empfehlen, da er in der Trockenzeit liegt und Sie nicht mit heftigen Regen- und Windstürmen zu rechen haben und es in Madagaskar kein mehr Winter herrscht und Sie dementsprechend sehr warmes Wetter vorfinden werden, wo Sie mit durchschnittlich Temperaturen von 18 °C und 32 °C zu rechnen haben. Im Oktober ist es empfehlenswert den Osten und Norden des Landes zu besuchen. Hier können Sie auf einer abenteuerlichen Entdeckungsreise Lemuren besichtigen, für die Madagaskar so berühmt ist oder die zahlreichen unterschiedlichen Vogelarten. Der Ankarafantsika Nationalpark ist bei Besuchern besonders für Vogelbeobachtungen beliebt. Außerdem ist der Oktober ein sehr guter Reisemonat auf Grund der klimatischen Bedingungen.  

Der Westen Madagaskars im Oktober

  Begeben Sie sich auf eine faszinierende Madagaskar Reise in den Westen des Landes. Im Westen herrscht ein heißes und sehr trockenes Klima. Die durchschnittlichen Temperaturen gehen von 21 °C bis 32 °C. Hier hat man die Möglichkeit auf seiner Individualreise durch Madagaskar die außergewöhnlichen und berühmten Baobabs zu besichtigen. Von denen gibt es auf der ganzen Welt nur acht verschiedene Arten und allein sieben befinden sich auf Madagaskar. Wenn man die die Allee der Baobabs besucht bietet sich einem ein atemberaubender Anblick. Besonders empfehlenswert ist es sich diese bei Sonnenaufgang oder -untergang anzuschauen. Beispielsweise kann man die berühmte Baobabstraße entlangfahren oder eine faszinierende Wanderungen durchführen, natürlich mit viel Wasser und Sonnenschutz im Gepäck, und sich von den traumhaften und imponierenden Wäldern voller Baobab Bäumen verzaubern lassen.  

Der Norden Madagaskars im Oktober

  Die durchschnittlichen Temperaturen im Norden von Madagaskar liegen im Oktober zwischen 18 °C und 25 °C. Hier können Sie auf Ihrer Gruppenreise nach Madagaskar die exotische Naturlandschaft und die außergewöhnliche Tierwelt des Landes kennen lernen und beobachten. Wie wäre es also beispielsweise mit einem Besuch im Nationalpark Ankarafantsika. In diesem herrscht ein tropisches Klima. Bei den heißen Temperaturen ist es ratsam genügen Wasser mitzunehmen. Der Ankarafantsika Nationalpark besteht zum größten Teil aus trockenen Laubwäldern einer Savannenlandschaft mit vielen verschiedenen endemischen Platzen und Tieren. Hier leben 7 unterschiedliche Lemurenarten, besonders beliebt bei Besuchern ist der Coquerel-Sifaka. Die Vögel sind ein weiteres Highlight des Nationalparks.  

Madagaskar – Feiertage und Feste im Oktober

  In Oktober gibt es auf Madagaskar keine Feiertage, sondern nur Festivals, wie das Vanille-Festival, ein farbenfrohes und lebhaftes Karnevals-Festival mit Paraden, Musikveranstaltungen, Theateraufführungen,Tanz und Straßenmalerei, welches eine Woche lang anhält. Ein weiteres Fest ist das Madajazzcar. Dieses ist ein zweiwöchiges Festival des Jazz, wo sich Musiker aus der ganzen Welt eintreffen und mit Einheimischen Veranstaltungen überall in der Hauptstadt Antananarivo veranstalten.  

Die wichtigsten Tipps für eine Madagaskar Reise im Oktober

 
  • Trockenzeit
  • Angenehm warme Temperaturen
  • Besuch des Ankarafantsika Nationalpark
  • Besichtigen Sie die wundersamen Baobab Bäume
  • Nehmen Sie an dem Madajazzcar Festival teil

Ihre Traumreise beginnt hier