Peru Sehenswürdigkeiten ⋆ Amazonas in Peru

Peru Sehenswürdigkeiten ⋆ Amazonas in Peru

Regenwald in Peru

Das peruanische Amazonas-Gebiet ist mehr als viermal so groß wie Deutschland und beheimatet eine unfassbare Artenvielfalt. Echsen, bunte Frösche und Schmetterlinge, Schlangen, farbenfrohe Vögel und interessante Insekten leben in dem dichten Grün des Dschungels. Seidenäffchen, Faultiere, Brüllaffen, Brillenbären, Gürteltiere und Jaguare schleichen sich fast lautlos durch das Buschwerk und hangeln sich von Ast zu Ast. Der Manú Nationalpark zeigt eine vielfältige Flora mit unterschiedlichen Orchideen, Farnen und Lianen. Die Tierwelt reicht von Riesenottern, über Zwergseidenäffchen, gehaubten Kapuziner und Zwergameisenbären bis hin zu Kolibris, Tukanen, Papageien und vielen weiteren Tierarten. Am besten zu erreichen ist das Naturreservat von der Stadt Puerto Maldonado aus, welche zudem bekannt für Goldwäscherei, die Paranüsse-Ernte und den Bootsbau ist. Bootstouren im Amazonas Regenwald in Peru führen durch die wilde Flusslandschaft, Heimat von Krokodilen, Flussottern und Riesenschlangen. Die hier vorkommenden Pflanzen sind teils bekannt für ihre heilende Wirkung und werden von der lokalen Bevölkerung für medizinische Zwecke verwendet. In den Tropenwäldern Perus nehmen alle Sinne etwas wahr – die fremden Geräusche der Tierwelt, die Gerüche, die ungewohnt hohe Luftfeuchtigkeit und die hohen Temperaturen sind dabei von gleicher Bedeutung wie die Farben und Formen. Der See Tres Chimbadas beheimatet Kaimane, den Hoatzin Vogel und Riesenotter. Wenn bei Nacht die Natur ganz still wird und die nachtaktiven Tiere zum Vorschein kommen scheint die Welt der Tropen in Peru bei einer Nachtwanderung ganz verändert. Im Norden des Amazonasgebiets befindet sich die Stadt Iquitos, von hier aus lassen sich nicht nur Wanderungen durch den Dschungel unternehmen, sondern auch die Stadt selbst hat einiges zu bieten: bekannt ist sie insbesondere für die Kirche von Iquitos auf dem Plaza de Armas. Der Regenwald in Peru ist am besten von September bis April zu besuchen und ist wunderbar mit den Ruinen von Machu Picchu in einer Rundreise durch Peru zu kombinieren.
Ihre Traumreise beginnt hier