Kap Verde Reisebericht – Die kapverdischen Inseln – Feuer, Meer und eine Prise Lebensfreude

Die kapverdischen Inseln - Feuer, Meer und eine Prise Lebensfreude

Wohin im nassen, nebligen Herbst, wenn man sich nach Sonne, Sand und Meer sehnt? Erst ist es nur ein Gedanke, aber dann wird daraus ein konkreter Plan - wir unternehmen eine Reise auf die Kapverden.

Unser Flug geht von Wien via Lissabon nach Praia, der Hauptstadt der Kapverdischen Inseln. Da wir erst nach Mitternacht in unserem Hotel ankommen, sehen wir noch nicht viel von der größten Insel Santiago und ihrer quirligen Hauptstadt, zudem es am nächsten Tag gleich weiter auf die Insel Sao Vicente geht.

Eine Reise auf die Kapverdischen Inseln vereint abwechslungsreiche Wanderungen und Entspannung am Meer mit eindrucksvollen Vulkanabenteuern.

Kapverdische Inseln - Naturerlebnisse pur!

Die kapverdischen Inseln verfügen über besonders eindrucksvolle Landschaften: Abenteuerliche Feuervulkane, tropische Täler und abgelegene Blumeninseln warten darauf entdeckt zu werden.

Kapverdische Inseln - Drachenbaum

Auf der Insel Sao Nicolau gibt es eine besondere Flora: Die Drachenbäume sind hier besonders zahlreich und stattlich vertreten. Wunderschöne Exemplare hat vorallem das Fajatal zu bieten.

Zu den Kapverden zählen unglaublich viele traumhafte Sandstrände und Küsten mit türkisblauem Wasser - zwei der Schönsten ist der Santa Maria Beach und Pedra de Lume Beach auf der Insel Sal.

Reisebericht Kapverden - Unsere Wanderreise auf den Kapverden - Kapverden Reisen

Die 15 Inseln der Kapverden laden ganzjährig zum Reisen ein - in den deutschen Wintermonaten herrschen hier angenehme Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad.

Insel Brava - Kapverdische Inseln

Die Insel Brava, die auch „Blumeninsel“ genannt wird ist die kleinste bewohnte Insel der Kapverden und sticht durch ihre Vielfalt in der Pflanzenwelt hervor.

Meine Kapverden Reise mit Natuerlich Reisen

Auf der Vulkaninsel Fogo können Sie spektakuläre Wanderungen entlang des Kraters unternehmen und der Ausblick auf die eindrucksvollen Lavalandschaften genießen.

São Vicente

Wir landen in Mindelo und dürfen zum ersten Mal afrikanisches Flair schnuppern. Die Hafenstadt ist lebendig und fröhlich und die Inselbewohner überaus offen.

Unser Reiseleiter führt uns durch den historischen Kern Mindelos, dessen alte Gebäude an die portugiesische Kolonialzeit erinnern. Der Hafen ist sehr beeindruckend. Während er früher ein internationaler Umschlagplatz aller Art von Waren war, tummeln sich hier heute Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt.

Es geht weiter nach Calhau, einem Fischerdorf, wo wir den Abend bei köstlichen Meeresspezialitäten begleitet von afrikanischer Musik und Tanz ausklingen lassen.

Kap Verde Reisebericht - Mindelo

Santo Antão

Unser Insel-Hopping führt uns weiter auf die Insel San Antao, die bekannt ist für ihre spektakulären Wanderwege. Ich rüste mich für die erste Wanderung, die uns zur Caldeira des Cova Kraters führt, der auf 1.200 Metern liegt. Ganz in der Nähe befindet sich das bekannte Paul-Tal, das überaus grün und üppig bewachsen ist.

Auf unserer ca. 2-stündigen Wanderung erhalten wir einen ersten Eindruck von der vielfältigen Landschaft Kap Verdes. Entlang der schmalen Wanderpfade begegnen uns farbenfrohe Büsche, stachlige Drachenbäume und grüne Farnlandschaften.

Ich genieße den tollen Ausblick, den wir von unserem Hotel aus auf den Atlantik haben. Nach einem gemütlichen Abendessen mit unserer Reisegruppe, mit der wir die ersten Eindrücke dieses Inselparadieses austauschen, legen wir uns müde aber glücklich zu Bett.

Paul Tal - Kapverden Reise

Der heutige Tag wird von dem gestrigen noch übertroffen. Mit dem Bus machen wir uns nach Cruzinha auf. Auf der Fahrt dorthin passieren wir einen gewaltigen Canyon, der nur während der Regenzeit im August und September voll Wasser läuft.

In Cruzinha angekommen bereiten wir uns für unsere nächste Wanderung vor, die uns entlang der Atlantikküste führt. Auf Trampelpfaden, die normalerweise für Esel gedacht sind, bahnen wir uns den Weg entlang der Steilküste und bestaunen den atemberaubenden Blick auf das tosende Meer. Immer wieder machen wir Pause in einem der kleinen Dörfer und ruhen uns von der mitunter doch anstrengenden Wanderung aus. Am besten gefällt mir das Dorf Fontainhas, das direkt auf einem Felsvorsprung über dem Meer erbaut ist.

Nach sechs Stunden Fußmarsch sind wir alle platt und freuen uns auf unser Abendessen, das wir in Ponta do Sol einnehmen. Wir beschließen spontan nicht im Hotel zu essen, sondern gehen mit einer kleinen Gruppe in das Dorf, wo wir in einer einfachen Strandbar den besten Fisch der bisherigen Reise bekommen.

Wer hätte gedacht, dass es noch eine Steigerung gibt, aber die heutige Wanderung durch das Paul-Tal übertrifft alles. Ich fühle mich wie im Regenwald, umgeben von Mangobäumen, Farnen und Zuckerrohr, das hier auf der Insel zu Schnaps verarbeitet wird. Da darf natürlich eine Besichtigung einer Schnaps-Destillerie mit anschließender Verköstigung des Nationalgetränks nicht fehlen.

Am Nachmittag geht es mit der Fähre zurück nach Mindelo, wo wir in einem einfachen, aber gemütlichen Hotel übernachten.

Santiago

Es geht mit dem Flugzeug zurück zur Hauptinsel Santiago, wo wir uns im Badeort Tarrafal von den Anstrengungen der letzten Tage erholen können. Wir steuern Baia Verde an, den schönsten Strand des Dorfes, der auch hält, was er verspricht. Wir suchen uns ein schönes Plätzchen, vergraben uns im weißen Sand und lassen uns vom Meeresrauschen einlullen. Der perfekte Ausklang für einen perfekten Tag.

Tarafal Strandurlaub - Kapverden Gruppenreise

Tag acht unserer Kapverden-Gruppenreise ist angebrochen. Wir fahren durch den vulkanischen Gebirgszug Serra Malagueta nach Assomada. Ich lasse die eindrucksvolle Landschaft an mir vorbeiziehen und lausche den Ausführungen des Reiseleiters. Unterwegs machen wir Rast und haben die Gelegenheit, mit den Einwohnern näher in Kontakt zu treten. Das Leben der Menschen auf Kap Verde ist meist einfach, viele arbeiten im landwirtschaftlichen Bereich oder leben vom Tourismus.

Unser Ziel für heute ist die ehemalige Hauptstadt des Inselstaates, Cidade da Ribeira Grande de Santiago, wo auch der Sklavenhandel begann. Wir machen einen Stadtrundgang und treffen an vielen Ecken auf Überreste der portugiesischen Kolonialherrschaft.

Die gewaltige Festung Fortaleza Real de Sao Felipe thront über der Stadt, die alten Herrschaftshäuser in der Rua Banana wurden originalgetreu wieder aufgebaut und der Pranger Pelourinho in Form eines Obelisken erinnert an den einstigen Sklavenhandel. Wir lernen viel über die bewegte Geschichte der bezaubernden afrikanischen Inseln im Atlantik.

Feuerinsel Fogo

Wir fliegen weiter zur Feuerinsel Fogo, wo uns der 2.829 Meter hohe Vulkan Pico de Fogo erwartet. Nach einem Besuch des bezaubernden Städtchens Sao Filipe machen wir uns auf den Weg zum Vulkan, der uns durch bizarre Lavalandschaften führt.

Für heute erklimmen wir erst den kleinen Gipfel Pico Pequeno, wo wir am Fuße des Berges in einer einfachen Unterkunft unser Lager aufschlagen.

Pico do fogo - Kap Verde Reisebericht

Wir müssen schon frühmorgens aus den Betten, damit wir den Aufstieg auf den Gipfel schaffen. Der Weg wird immer steiler und anstrengender, aber die Mühen lohnen sich. Nach einem schwindelerregenden Aufstieg, haben wir einen sensationellen Blick auf die Umgebung.

Der Abstieg wird nicht minder mühsam. Durch die feine Asche auf dem Lavauntergrund rutschen wir mehr als wir gehen, und es ist größte Vorsicht und Trittsicherheit geboten. Ich bin dennoch begeistert von diesem Trekking-Abenteuer und traurig, dass das Ende unserer Kapverden Gruppenreise naht.

Badeinsel Sal

Die letzten drei Tage verbringen wir auf der Badeinsel Sal, wo wir die Gelegenheit haben, die farbenfrohe und artenreiche Unterwasserwelt zu erforschen.

Unser Resumee für unsere Kapverden Gruppenreise lautet: Unbedingt mehrere Inseln besuchen, die vielfältige Landschaft und die Gastfreundlichkeit der Einwohner kennenlernen und nicht mehr zurück nach Hause wollen.

Natur hautnah erleben, das ist der Luxus unserer Reisen. In kleinen Gruppen von 4 bis maximal 12 Gästen oder individuell und ganz privat. Kommen Sie mit auf eine Reise auf die magischen Kapverden. Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich.

Kapverde Reisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Kap Verde
BEST OF – Natur, Kultur und Baden
Natur- und Begegnungsreise

  • Die schönsten Inseln intensiv bereisen
  • Feuervulkan, lebendige Kultur, tropische Täler und Zeit am Meer
  • Ausgesuchte moderate Wanderungen, mitreißende Musik und herzliche Menschen
  • Landestypische Unterkünfte und gute 4-Sterne-Hotels
  • Mit Badeverlängerung buchbar.
Best of
14 Tage  ab 3.100,00€
  • Gruppenreise (14 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Kap Verde
ACTIVE – Zwei Inseln intensiv und aktiv erleben
Natur- und Wanderreise mit moderaten bis anspruchsvollen Wanderungen

  • Ausgesuchte Trekkingtour auf der landschaftlich eindrucksvollen Insel Santo Antão
  • Vulkanabenteuer Fogo: Gipfelbesteigung, Bordeira- und Waldwanderung
  • Entdecken Sie die vielfältige Insel Santiago mit ihren afrikanischen Wurzeln
Active
16 Tage  ab 2.990,00€
  • Gruppenreise (14 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Kap Verde
ACTIVE – Die südlichen Inseln
Natur- und Wanderreise mit moderaten bis anspruchsvollen Wanderungen

  • Santiago, Fogo, Brava: Die schönsten Wanderungen der Südlichen Inseln
  • Fogo im Fokus: Kraterbesteigung und auf den 2829M hohen Vulkan
  • Abenteuer Brava - Mehrtägiger Besuch der Abgelegenen Blumeninsel
  • Weinverkostung am Fusse des Vulkan
  • Santiagos Vielfalt zwischen Nationalpark, Weltkulturerbe und Strand
Active
12 Tage  ab 2.790,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 12 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Kap Verde
Natürlich Vegan – Cabo vegan
Genuß - und Erlebnisreise

  • Mit unserem eigenen Küchenchef die drei schönsten Inseln entdecken
  • Im grünen Paúl-Tal Kaffee und Früchte probieren
  • Quirlige Marktbesuche und das Nationalgericht Cachupa vegan kochen
  • Koloniale Spuren in der ältesten Stadt Cidade Velha lesen
  • Freie Zeit in der gemütlichen Pension direkt am Meer
Food Safari
14 Tage  ab 3.550,00€
  • Gruppenreise (14 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier