Zululand – Shakaland – Safari – Wissenswertes

Zululand

Zululand

Im Südosten Südafrikas liegt das Zululand in der Provinz KwaZulu Natal, begrenzt durch die Flüsse Tugela im Westen und Umfolozi im Osten. Das Zululand ist der „Sitz“ der Zulus, einer afrikanische Volksgruppe. Die sanft hügelige Landschaft ist wenig bewohnt und die Zulus leben in kleinen Gruppen, traditionell in Lehmhütten. Ulundi, eine kleine Stadt im Zululand ist der Sitz des Zulukönigs. Touristen die mehr über die Tradition der Volksgruppe und deren Lebensweise erfahren möchten haben in KwaZulu Natal die beste Möglichkeit dazu, denn nirgendwo sonst gibt es so viele Cultural Villags bzw. Museumsdörfer. In diesen Siedlungen kann man in Lehmhütten übernachten,ein traditionelles afrikanisches Abendessen genießen und viel über Rituale und das alltägliche Leben des Zulus lernen. Das Museumsdorf „Shakaland“ bei Eshowe ist ein gutes Beispiel dafür. Ursprünglich war es die Kulisse für den Film „Shaka Zulu“ und wir heute als Cultural Village genutzt um den Gästen das Leben der Zulu zu präsentieren. Zu beachten ist aber, dass in den Cultural Villages Vorführungen stattfinden und die Zulus heutzutage nicht mehr so traditionell und festlich leben, doch die Einnahmen durch den Tourismus sind für die Zulu sehr wichtig, da es im Zululand kaum Arbeitsplätze und viel Armut geht. Das Dorf bei Eshowe ist leicht über befestigte Straßen erreichbar und auch Tagesbesucher haben die Möglichkeit an Touren teilzunehmen. Hier finden Sie unsere Safaris in Südafrika

Ihre Traumreise beginnt hier