Tsitsikamma Nationalpark – Südafrika Reiseführer – Wanderwege

Tsitsikamma Nationalpark

Tsitsikamma Nationalpark

Tsitsikamma Nationalpark liegt am westlichen Ende des Eastern Capes in Südafrika. 2009 wurde der Tsitsikamma Park in den Garden Route National Park integriert. Der ca. 60km lange Küstenstreifen des Tsitsikamma National Parks erstreckt sich entlang der Küste. Übersetzt bedeutet tsitsikamma „wasserreicher Platz“. Unberührte Urwälder, die seltenen Yellowwood-Bäume und eine artenreiche Flora und Fauna gehören zum Park. Im Tsitsikamma Nationalpark gibt es eine große Auswahl an Wanderwegen. Von kurzen 1-2 stündigen Wanderungen bis zum mehrtägigen Wanderrouten bietet der Park besonders den aktiven Urlaubern eine große Auswahl. Der Ottertrail ist knapp 50km lang und auf 5-6 Tage ausgelegt. Die Strecke führt durch unberührten Urwald entlang der Küste und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Baden an kleinen Sandbuchten. Die Unterkunftsmöglichkeiten im Park sollten möglichst vorgebucht werden um Enttäuschungen zu vermeiden. Im Tsitsikamma Nationalpark gibt es zwei Restcamps, die auch als Ausgangspunkt für die Wanderungen dienen. Im Osten liegt das Stroms River Mouth Restcamp und im Westen liegt das Nature´s Valley Restcamp. Das Nature´s Valley liegt im Western Cape an der Genze zum Tsitsikamma Nationalpark. In dem traumhaften Ort finden Gäste Ruhe und Entspannung. Es gibt keine großen Einkaufsmöglichkeiten, aber einige Unterkünfte und für Ausflüge bietet sich der Tsitsikamma Forest an. Hier liegt auch das Nature´s Valley Restcamp mit Stellplätzen für Camper und einfache feste Unterkünfte. Der Tsitsikamma Nationalpark ist ein beliebter Nationalpark bei Besucher die individuelle Südafrika Rundreisen unternehmen, genauso gerne wird der Park als Station von geführten Gruppenreisen durch Südafrika besucht.

Ihre Traumreise beginnt hier