Matobo Nationalpark Simbabwe

Matobo Nationalpark

Der Matobo Nationalpark Simbabwe erschließt sich über ein Gebiet von 44.500 Hektar. Der im Jahre 1953 gegründete Park, wurde er 2003 in die Liste der UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen. Der Matobo National Park oder auch Matopos National Park (ältere Bezeichnung) liegt in Matabeleland in Simbabwe rund 35 km südlich von Bulawayo. Zum Nationalpark gehört ein stark geschütztes Gebiet, wo schwarze und weiße Nashörner ihren Brutplatz haben. Darüber hinaus bietet der Park verschiedenartige Touristenattraktionen und Aktivitäten, die man bei einem Besuch auf einer Simbabwe Reise auf keinen Fall missen sollte. Matobo bedeutete übersetzt so viel wie „Kahlköpfe“, und wurde vom Ndebele König Mzilikazi einst so benannt, welcher auch in unmittelbarer Nähe zum Park beerdigt liegt.

Flora & Fauna im Matobo Nationalpark Simbabwe

  Der Matobo Nationalpark Simbabwe ist das Zuhause von einer großen Vielfalt an Tierarten. Dazu zählen unter anderem das Schwarze und Weiße Nashorn, Zebra, Gnu, Giraffe, Leopard, Nilpferde und Affen. Auch das Vogelliebhaber-Herz kommt hier auf seine Kosten. Neben dem sschwarzen Adler, der seine Kreise entlang den Klippen zieht, gibt es hier auch den Fischadler und die ägyptische Gans.  

Beste Reisezeit für den Matobo Nationalpark Simbabwe

  Der Nationalpark kann das ganze Jahr besucht werden. Auch in den Wintermonaten April bis August ist es trocken und die Temperaturen sind angenehm. In den Sommermonaten von November an, steigt die Wahrscheinlcihkeit der Regenfälle an und die Temperaturen steigen ebenfalls.  

Aktivitäten im Matobo Nationalpark Simbabwe

  Neben den klassischen Safaris besteht hier auch die Möglichkeit, geführte Touren zu Fuß durch den Park zu machen. Darüber hinaus gibt es Reitwege und Wanderwege. Auch die Wasserliebhaber kommen auf ihre Kosten. Neben dem Fischen werden auch Bootsfahrten angeboten. Ein besonderes Highlight ist der mehrmals im Jahr zu bestimmten Zeiten statt findende 33 Meilen lange Marathon der quer durch den Park führt. Rund um den Nationalpark findet man auch kulturelle Highlights. Besonders geprägt ist die Landschaft der Matobo Hills durch ihre geschichtsträchtigen Felsmalereien.  

Unterkünfte im Matobo Nationalpark Simbabwe

  Neben verschiedenen Lodges und Chalets, gibt es hier auch die Möglichkeit zu Campen. Auch Tagungen können im Matobo Nationalpark Simbabwe gehalten werden.   Und hier finden Sie unsere Simbabwe Gruppenreisen und Simbabwe Individualreisen.  

Matobo Nationalpark Video

Ihre Traumreise beginnt hier