Cederberge – Südafrika – Cederberg Wilderness Area – Wandern

Cederberge

Cederberge

Cederberge

  Im Western Cape Südafrikas ca. 200km nördlich von Kapstadt liegen die Cederberge und die Cederberg Wilderness Area. Das rund 100km lange Gebirge wird umschlossen von den 3 Orten Citrusdal, Clanwilliam und Wupperthal. Im Jahr 1973 wurde die Region zum Naturschutzgebiet erklärt. Ähnlich wie das Namaqualand ist die Landschaft geprägt durch die Sukkulenten (wasserspeichernde Pflanzen), Fynbos Pflanzen und die einmal jährlich stattfindende Blüetzeit von August bis September. Zu dieser Zeit stimmen die klimatischen Bedingungen und die sonst trockene Landschaft erblüht innerhalb weniger Tage zu einem buten Blütenteppich in den Farben Violet, Rot und Gelb. Interessierte Besucher können in den Cederbergen Felszeichnungen der San entdecken. Die älteste Volksgruppe Afrikas, hat wie in vielen Teilen des südlichen Afrikas auch hier Spuren hinterlassen. Am besten lassen sich die versteckten Künste mit einem Führer endecken. Die Cederberg Wilderness Area ist ein beliebter Ausflug von Kapstadt, aber auch für Besucher auf dem Weg nach Norden Richtung Namibia ein schöner Zwischenstop. Besonders Wanderer kommen auf ihre Kosten. Die Algeria Forest Station ist ein zentral gelegener Campingplatz, der sich als guter Startpunkt zahlreicher Wanderungen erweist. Aus Süden kommend erreicht man zunächst den kleinen Ort Citrusdal, der Name kommt daher, dass in der Region schon seit über 200 Jahren Citruspflanzen wachsen und angebaut werden. Im Museum des Ortes kann man sich über die Geschichte informieren. Die Region um Citrusdal bietet sich hervorragend als Zwischenstation auf Rundreisen durch Südafrika an, die sie über den Orange River weiter nach Namibia führen.

Ihre Traumreise beginnt hier