Nachhaltiges-Öko-Tourismus-Projekt - Küstenprojekt zum Schutz der Umwelt Afrikas

Nachhaltiges-Öko-Tourismus-Projekt – Küstenprojekt zum Schutz der Umwelt Afrikas

Erfolg im Projekt zum nachhaltigen Tourismus in Afrika

Das Küstenprojekt zum nachhaltigen Tourismus in Kamerun, Gambia, Ghana, Kenia, Mosambik, Nigeria, Senegal, Seychellen und Tansania wurde erfolgreich abgeschlossen. Mit der Sitzung des Lenkungsausschusses in Victoria auf den Seychellen, wurden die gemeinsamen Aktionen für  nachhaltiges Reisen in Afrika (COAST) nunmehr erfolgreich abgeschlossen. Finanziert wurde das COAST-Projekt von der GEF. Die zuständige Führungsstelle war die UNEP, der Träger UNIDO und auch die Associate UNWTO-Agentur beteiligte sich am Projekt, welches Aktivitäten in insgesamt neun Ländern umfasste.

Die UNWTO unternahm eine praktische Studie und organisierte Seminare, bei denen es um den zielgerichteten Aufbau regionaler Kapazitäten für die wichtigsten Projektbeteiligungen ging. Die ST-EP-Methode wurde mit einbezogen, die spezifische Seminare zum Tourismus und der Biodiversität umfasste .

Inhalt des Projektes sind Komponenten für den Öko-Tourismus

Die Laufzeit des Projekts lag bei fünf Jahren. Es wurde Mitte 2009 gestartet und nunmehr für beendet erklärt. Das Projekt beinhaltete Komponenten für den Öko-Tourismus sowie für das nachhaltige Tourismus Governance & Management, welche von UNWTO koordiniert wurden. Die UNIDO wiederum koordinierte die beinhalteten Komponenten der Umweltmanagementsysteme sowie des Riff-, Meeres- und Sport-Managements. Das Wissensmanagement wurde ebenfalls von der UNIDO organisiert und koordiniert.

Natur hautnah erleben, das ist der Luxus unserer Reisen. In kleinen Gruppen von 4 bis maximal 12 Gästen oder individuell und ganz privat. Kommen Sie mit auf eine nachhaltige Reise durch das magische Afrika. Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich.

Nicht nur nachhaltiger Tourismus wurde thematisiert

Die UNWTO unternahm eine praktische Studie und organisierte des Weiteren Seminare, bei denen es um den zielgerichteten Aufbau regionaler Kapazitäten für die wichtigsten Projektbeteiligungen ging. Die ST-EP-Methode wurde ebenfalls mit einbezogen. Sie umfasste spezifische Seminare zum Tourismus und der Biodiversität in Gambia, Ghana sowie Tansania.

Es ging dabei nicht nur um den nachhaltigen Tourismus, sondern auch um die Beseitigung von Armut. In den Küstenländern sollte eine touristische Wertschöpfungskette durchgeführt werden. Hierzu wurden spezielle Standorte ausgewählt. Es erfolgte eine Zusammenarbeit mit lokalen Partnern in Kamerun, Gambia, Ghana, Kenia, Mosambik, Nigeria und Tansania, durch die das Öko-Tourismus-Projekt formuliert und umgesetzt wurde.

Höhere Einnahmen durch die biologische Vielfalt touristischer Produkte

Durch dieses Nachhaltiges-Öko-Tourismus-Projekt konnte man greifbare Ergebnisse erzielen, wie es den Menschen vor Ort möglich sein wird, durch die biologische Vielfalt touristischer Produkte – wie Kanutouren in Ghana – höhere Einnahmen zu erzielen. Gleichzeitig wird die Entwicklung des Tourismus als Motivation gesehen, die Umwelt zu schützen, beispielsweise durch die Mangroven-Begrünung in Tansania oder Kampagnen zur Strandreinigung in Gambia.

Nachhaltige Afrika Reisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Ghana
BEST OF – Die Höhepunkte des Landes
Natur- und Erlebnisreise

  • Besuch der Cape Coast Castle (gilt als weltbestes Museum zur Geschichte der Sklaverei)
  • Besuch des Kakum Nationalparks mit einer seltenen Tierwelt
  • Rundgang über Hängebrücken mitten im Urwald
  • Besuch des größten Marktes Westafrikas
  • Übernachtung am Flussufer des Lake Busomtwe
Into the Wild
8 Tage  ab 1.890,00€
  • Gruppenreise (7 max.)
  • 8 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
Zur Reise-Detailseite

Ghana
FACE TO FACE – Kulturreise nach Ghana
Natur- und Begegnunsreise

  • Die Sklavenfestung von Elmina
  • Das königliche Festival: Akwasidae
  • Wli-Wasserfälle
Face to Face
13 Tage  ab 3.275,00€
  • Gruppenreise (16 max.)
  • 13 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Ghana
ACTIVE – Wander- und Kulturreise nach Ghana
Natur- und Erlebnisreise

  • Wanderung auf den Gipfel des Mt. Afadjato
  • Übernachtung im Baumhaus im Kakum-Nationalpark
  • Die Sklavenfestung von Elmina
Active
15 Tage  ab 3.354,00€
  • Gruppenreise (16 max.)
  • 15 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Einfach
Zur Reise-Detailseite

Ghana
BEST OF – Die Highlights von Ghana
Natur-und Erlebnisreise

  • Osu Chief's Palace
  • Memorial Mausoleum
  • Weep-Not-Child Waisenhaus
  • Kakaoanbau und -verarbeitung
  • Besuch der Handwerkerdörfer
  • Mole National Park
  • Kintampo-Wasserfällen
  • Relikte des Pikworo Slave Camp
  • Zayaa Moschee
  • Busomtwe See
  • Cape Coast Castle
  • Kakum National Park
Best of
18 Tage  ab 2.480,00€
  • Individualreise
  • 18 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Ghana
FACE TO FACE – Ghana, Togo und Benin
Natur- und Erlebnisreise

  • Nana Benz Markt
  • lebendige Voodoo-Kultur
  • Ganvie-Stelzendorfs
  • Noukoue See
  • Tempelbesuch
  • Töpferdorf
  • Berg Agou
  • Agumatsa Falls
  • Safari im Mole National Park
  • Manhyia Palace Museum
  • Elmina Castle
Face to Face
23 Tage  ab 4.450,00€
  • Individualreise
  • 23 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier