Beste Reisezeit Myanmar

Beste Reisezeit in Myanmar

Das Klima in Burma wird in drei Hauptzeiten unterteilt.
Die warme Saison von März bis Mai, die nasse Saison von Juni bis September und die kühlere Saison von Oktober bis Februar.

Obwohl Myanmar eine Ganzjahres-Destination ist, ist die beste Reisezeit für Myanmar in der kühleren Saison, wenn die Temperaturen gemäßigt sind und nur wenig bis kaum Regen fällt. Dann sind besonders Rundreisen durch Myanmar beliebt.

Da während dieser Reisezeit Birma stark frequentiert ist, sollte man seine Wunsch - Unterkunft in weiser Voraussicht schon im Vorhinein buchen. Reist man während der heißen oder nassen Saison, hat man den Vorteil dass nur wenige Touristen unterwegs sind und die Preise meist günstiger sind. Die nasse Saison bringt kurze aber heftige Regenschauer mit sich, die meist am Nachmittag auftreten, welche das Reisen kaum beeinflussen aber dafür sorgen dass die üppige Landschaft Myanmars zum Leben erweckt.

Überblick nach Regionen

Kalaw und Pindaya:

  • November bis März: Optimale Reisezeit
  • Mai bis Oktober:  Nasse Saison, Wanderwege können rutschig sein

Bagan

  • Mai bis Januar: Optimale Reisezeit, Tempelbesuche sind in der kühleren Saison sehr angenehm

Ngapali Beach

  • November bis April: Beste Badesaison
  • Mai bis Oktober: In der Nebensaison sind die meisten Unterkünfte auf Grund der auftretenden Monsune geschlossen

Mandalay

  • März bis Juli: Klima ist heiß und feucht
  • Mai bis Oktober: Beginn der Regenzeit, meistens aber sonnig

Inle Park

  • März bis Juli: Kühler Rückzugsort in der heißen Saison

Yangon (Ganzjahresdestination)

  • März bis April: Besonders warme Temperaturen
  • Mai bis Oktober: Optimale Reisezeit - leichte Regenfälle, die das Reisen kaum beeinträchtigen

Beste Reisezeit Myanmar

Mandalay: Auch in der kühleren Saison bleiben die Temperaturen relativ hoch. Von Oktober bis Februar liegen die Durchschnittstemperaturen in Mandalay bei 28°C bis 32°C, aber die Nächte kühlen ab von Dezember bis Februar. Die Temperaturen sinken dann bis auf 14°C. Von März bis Juli werden Höchsttemperaturen erreicht von bis zu 35°C. Im April ist wohl der heißeste Monat. Dann klettern die Temperaturen bis auf 38°C. Der Regen startet im Mai, lässt aber im Juli nach um dann im August bis Oktober wieder zu zunehmen.

Bagan: Die Tempel in Bagan zu bereisen, kann harte Arbeit sein. Deshalb wird empfohlen, das in den kühleren Monaten von Mai bis Januar zu tun. Von Februar bis April liegt die durchschnittliche Temperatur bei min 36°C, kann aber auch schon mal bis zu 40°C ansteigen. Während dieser Monate , ist die beste Zeit für Touren zu den Pagoden  in Bagan am Morgen und am Nachmittag. Die heißeste Tageszeit sollte man dann lieber am Pool oder an einem schattigen Platz mit einem kühlen Getränk verbringen. Von Dezember bis April gibt es kaum Regen, während in der nassen Saison von May bis Oktober mit kurzen Regenschauern in den Nachmittagsstunden zu rechnen ist, aber auch mit vielen trockenen Tagen.

Inle Lake: In den höheren Lagen des Inle Sees, sind die Temperaturen eher gemäßigt, selbst in der heißen Saison von März bis Mai erreichen die Temperaturen nur max. 30°C. Im Winter, von Dezember bis Februar sind die Temperaturen am Tag sehr angenehm und erreichen im Durchschnitt 25°C.
Jedoch können die Nächte kalt sein, dann sinken die Temperaturen schon mal bis auf 4°C. Die nasse Saison läuft von Mai bis Oktober, allerdings gibt es in dieser Region nur wenig Regen. Somit werden Reisen kaum beeinträchtigt.

Beste Reisezeit Myanmar

Kalaw und Pindaya: In den Bergen gelegen, sind die Temperaturen in Kalaw und Pindaya meist kühler als im Tiefland. Von November bis Februar pendeln die Temperaturen zwischen 7°C und max. 23°C. Die Höchsttemperatur von 29°C wird im April erreicht. Wanderungen in Myanmar während der nassen Saison von Mai bis Oktober können sich als schwierig erweisen, da der Regen dem Boden nass und schlammig hinterlässt.

Yangon: Burmas Hauptstadt, Yangon weist in den Monaten November bis April ein wenig Regen auf. In den Monaten Mai bis Oktober kommt es hier sogar zu mehr Regenfällen als im Norden Myanmars. Die meisten Tage ist es durchwachsen und heftige Regenschauer treten am Nachmittag auf, welche eine Myanmar Rundreise aber nur kaum beeinträchtigen. Die Temperaturen inYangon sind meist beständig und liegen bei min. 24°C. In den Monaten Januar und Februar sinken die Temperaturen bis auf 19°C. Die heißesten Monate sind der März und der April, wo die durchschnittliche Höchsttemperatur bei 36°C liegt. Die Luftfeuchtigkeit in Yangon ist höher als in den nördlich gelegenen Städten, was einen Besuch an heißeren Tagen nur schwer erträglich macht.

Ngapali: Ngapali eignet sich besonders für einen Badeurlaub in Myanmar. Vor allem die Monate November bis April, mit Temperaturen um 33°C am Tag und etwas kühleren Nächten sind besonders zu empfehlen. Ab Mai beginnt die Regenzeit. Im Juni erreicht die Regenzeit seinen Höhepunkt. Bis zu 1300mm Regen prasselt dann auf die Erde. In der Nebensaison von Mai bis September sind die meisten Hotels vor Ort geschlossen und die Flüge dort hin sind begrenzt auf 1-2-mal pro Woche.

Warum wir Myanmar lieben

Hauptstadt Yangon
Moseh Yeshua Synagoge, Unabhängigkeitsdenkmal,
Sule-Pagode und Shwedagone Pagoda

Blumenstadt Pyin Oo Lwin

Kolonialhäuser mit großzügigen Gartenanlagen und ein
botanischer Garten mit Pflanzenarten aus der ganzen Welt

Geschichte in Mandalay

Weiße Padgode Mahamuni mit vergoldetem
Buddha: Eine der ältesten Statuen von Myanmar

Historische Königsstadt Bagan

Tausende von 800 Jahre alten Tempelruinen:
Jataka-Wandgemälde, glasierte Sandstein-
verzierungen und feine Gipsschnitzereien

Inle Lake

Lokaler Markt, viele kleine Kanäle und Landschaft
aus hohen Gräsern und kleinen Wasserlöchern

Weitere schöne Reisemonate für Myanmar

Myanmar Reisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Myanmar
FOR FAMILY – Die Highlights als Familie erleben

  • Yangon
  • Mandalay
  • Pyin Oo Lwin
  • Gokteik
  • Muntun
  • Amarapura
  • Kloster Bagaya
  • Inwa
  • U Bean Bridge
  • Bagan
  • Inle See
  • Thandwe
  • Ngapali
For Family
14 Tage  ab 1.890,00€
  • Individualreise
  • 14 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Myanmar
BEST OF – Die Höhepunkte erleben
Natur- und Erlebnisreise

  • beeindruckende Shwedagon Pagode
  • sagenhafte Tempelanlage von Bagan
  • Königsstadt Mandalay
  • der malerische Inle See (UNESCO Biosphärenreservat) im Shan-Hochland
Best of
15 Tage  ab 2.799,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Myanmar
BEST OF – Eine intensive Reise in den Norden und Süden

  • Beeindruckende Shwedagon Pagode,
  • Malerischer Inle See (UNESCO Biosphärenreservat),
  • Königsstadt Mandalay & gewaltiges Tempelareal in Bagan
  • Der Goldene Felsen & der unentdeckte Süden
Best of
19 Tage  ab 3.449,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 19 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Myanmar
BEST OF – Der unberührte Süden des Landes und ein Traumstrand in Thailand
Natur- und Erlebnisreise

  • Beeindruckende Shwedagon-Pagode
  • Besuch des Goldenen Felsens
  • Faszinierender & unentdeckter Süden Myanmars – abseits der bekannten Touristenrouten
Best of
17 Tage  ab 3.899,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 17 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Myanmar
ACTIVE – Die Höhepunkte aktiv genießen
Natur- und Aktivreise mit leichten Wanderungen, Fahrradtouren

  • Zu Gast bei Mönchen im alten Holzkloster
  • Fischenden Flussdelfinen auf der Spur!
  • Auf dem Fahrradsattel durch Bagans Pagodenfelder
  • Dschungelerlebnis mit Elefanten & Mahouts
  • Auf einem alten Pilgerpfad zum Goldenen Felsen
  • Little Sun reist mit: Die kleine Solarlampe an Dorfbewohner verschenken
  • Königliches Mandalay – mit dem Fahrrad!
Active
18 Tage  ab 2.995,00€
  • Gruppenreise (14 max.)
  • 18 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier