Sal – Reisen – Rundreisen – Badeurlaub Kapverdische Inseln

Sal

Insel Sal

Sal – Wassersport und traumhafte Strände

  Die kapverdische Insel Sal ist besonders für Wassersportler und Badeurlauber interessant. Da Sal zu einem der trockenen Plätze gehört, an dem es gut 350 Tage im Jahr Sonnenschein gibt, ist das Klima dementsprechend herrlich und gehört zu den beliebtesten Zielen für einen Kapverden-Urlaub. Vor allem die Flachwassergebiete und die feinen Sandstrände haben dafür gesorgt, dass seit den 90er Jahren unheimlich gerne Touristen kommen. Die Haupttouristengruppen bestehen hauptsächlich aus Surfer und Badeurlauber, da der beständig kräftige Nord-Ost-Wind für erstklassige Wellen sorgt. Natürlich kann man auf Sal auch unvergessliche Wandertouren unternehmen. Die Flora und Fauna der Insel ist wirklich einzigartig schön, da sie trotz größeren Touristenaufkommens noch unberührt ist.

Tauchen auf Sal

Tauchen – auch für Anfänger möglich

  Wer sein erstes Abenteuer unter Wasser wagen will, kann auch mit mangelnden Tauchkenntnissen die Unterwasserwelt der kapverdischen Insel Sal erkunden. An den Küsten findet man einige Tauchschulen, wo man entsprechende Kurse buchen kann. Sal gilt eines der schönsten Tauchreviere in Afrika. Natürlich hat auch Wasserjetski fahren etwas für sich, allerdings sollte man als Tourist darauf achten, dass man seine Kinder nicht alleine fahren lässt. Wer will, kann auf Sal auch entsprechende Touren mit dem Boot buchen, um die anderen Inseln in der Nähe zu erkunden.

Video Insel Sal

Ihre Traumreise beginnt hier