Sao Tome Reisen – Zu Besuch im Obô Nationalpark

Reisen in den Obô Nationalpark auf Sao Tome

Ein muss für jeden Touristen ist der Besuch des Obô Nationalparks

Im gesamten Südwesten breitet sich der „Obo“ auf Sao Tome aus – Auf der kleinen Nachbarinsel Principe liegt der Park im Südteil und nimmt mit 65 Quadratkilometern fast die Hälfte der Gesamtfläche des kleinen Eilands in Anspruch. Der Obo Nationalpark ist auf Sao Tome überall allgegenwärtig und für jeden Besucher ein Muss – Wandern im Park ist eine tolle Beschäftigung auf der Insel, egal ob man Sao Tome Reisen auf der Hauptinsel oder auf der kleinen Insel Principe unternimmt. Die üppigen Wälder und die beeindruckend vielfältige Vogelwelt im Obô Nationalpark begeistern die Besucher. Auf Sao Tome sind rund 140 Vogelspezies heimisch und viele davon sind endemisch auf dem kleinen Inselarchipel. Wer für mehrere Tage im Park wandern will, der sollte sich gut ausrüsten und auf die unterschiedlichen Landschaften von Mangroven bis Regenwald, Bergen und Wasserfällen gefasst sein. Im Park stehen den Besuchern Unterkünfte zur Verfügung, um die Buchung sollte man sich aber schon im Voraus kümmern um eine Enttäuschung zu vermeiden, wenn die Zimmer schon ausgebucht sind.  

Hier können Sie Ihre Sao Tome Reise finden