Der Gorilla 🦍 Steckbrief | Reisen | Artenschutz |

Gorillas - Die sanften Riesen

Der größte Primat

Der Gorilla ist der größte Menschenaffe der Welt. Er lebt vorzugsweise in den Tieflandregenwäldern, Sumpfgebieten, hügeligem Terrain und im Bergland Afrikas und ist ein reiner Pflanzenfresser.

Der Gorilla kann in zwei Arten unterteilt werden - den Westlichen Gorilla und den Östlichen Gorilla. Der Westliche Gorilla ist kleiner als der Östliche Gorilla und wird weiterhin noch in die Unterarten Westlicher Flachland Gorilla und Cross-River-Gorilla unterteilt. Das Fell der westlichen Gorillas ist eher graubraun und die Graufärbung der „Silberrücken“ beschränkt sich nicht nur auf den Rücken, sondern greift auch auf Hüfte und Oberschenkel über. Die Unterarten des Östlichen Gorillas sind der Östliche Flachlandgorilla und der Berggorilla.

Gorilla-Silberrücken nutzen ihren Körpergeruch, um mit Familienmitgliedern und Rivalen zu kommunizieren. Das Duftsignal wird dabei reguliert und an die jeweilige Situation angepasst.

Schon gewusst?

Reisebericht unserer Zentralafrika Rundreise - Flachlandgorilla

Stehend erreichen Männchen eine Größe von bis zu 1,96 Meter und Weibchen bis zu 1,50 Meter

Männchen wiegen etwa 120 bis 209 Kilogramm und Weibchen 60 bis 98 Kilogramm

Wohin nach Afrika reisen - Ruanda

Die Arme der Gorillas sind länger als die Beine.

Berggorilla SilberrĂĽcken - Ruanda

Die FĂĽĂźe sind sogenannte GreiffĂĽĂźe

Berggorilla - Schutz - Uganda

Ihre Kraft entspricht der von etwa 6 Menschen

Uganda News-natuerlich.reisen- Gorilla Tourismus

Es gibt nur noch rund 1.000 Berggorillas weltweit

Natur hautnah erleben, das ist der Luxus unserer Reisen. In kleinen Gruppen von 4 bis maximal 12 Gästen oder individuell und ganz privat. Kommen Sie mit auf eine Reise durch Uganda oder Ruanda wo Sie die sanften Tiere finden können. Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich.

Details ĂĽber Gorillas

Uganda Gorilla Tracking

Soziale Wesen

Gorillas leben typischerweise in festen polygynen, sogenannten Haremsgruppen, bestehend aus einem dominanten SilberrĂĽcken und mehreren Weibchen mit ihrem Nachwuchs.

Verhalten

Zum Imponierverhalten der Gorillas gehört das Brusttrommeln. Dieses wird in anderen Zusammenhängen, beispielsweise auch im Spiel von Weibchen und Jungtieren angewendet, bekommt aber bei den Männchen durch die nur bei ihnen vorhandenen, seitlich ausbuchtenden Kehlkopfventrikel eine eindrucksvolle

Berggorillas sind laut Roter Liste der Weltnaturschutzunion IUCN „gefährdet“

Gorillas – Die Gärtner des Regenwaldes

Mountain Gorilla

Als „Samentaxi“ spielen Gorillas eine wichtige Rolle in ihrem Ökosystem. Die Aussaat einiger Pflanzen ist von der Ausbreitung durch Gorillas abhängig, darunter große Bäume, deren Früchte ein wichtiger Teil des Nahrungsnetzes ist. Letztlich tragen Gorillas durch ihre Ernährungsweise als „Gärtner des Regenwaldes“ dazu bei, die Artenvielfalt zu bewahren und Waldstücke zu regenerieren.

Die besten Reise um Gorillas zu sehen

Es ist fĂĽr jeden etwas dabei

Uganda - Ruanda
ACTIVE – Natur und kulturelle Begegnungen
Natur- und Wanderreise mit moderaten Wanderungen, FuĂźpirsch und Schimpansen-Trekking

  • Besuch Kampalas einziger Jazz-Bar
  • Ăśber das Wasser zu den rauschenden Murchison Falls
  • Naturschutz-Juwel Ugandas: Pirsch im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • Bei traditionellen Tänzen und Musik lokale Kultur erleben
  • Kaffeeduft in der ugandischen Schweiz
  • Auf Spur der Gorillaforscherin Dian Fossey im Vulkan-Nationalpark
  • Gänsehautgarantie: Schimpansen- & fakultatives Gorilla-Trekking
  • Fischer, KĂĽnstler und traditionelle Heiler: bewegende Einblicke
  • Entlang des Stroms im Ruwenzori-Gebirge
Face to Face
16 Tage  ab 4.650,00€
  • Gruppenreise (6 max.)
  • 16 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda - Kenia - Ruanda
BEST OF – Safari mit Gorillas und Schimpansen fĂĽr Junge und Junggebliebene
Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe

  • Die Berggorillas Ruandas
  • Begegnungen mit Schimpansen
  • Die Bujagalifälle – die Quelle des Nils
  • Die Big Five im Queen Elisabeth Nationalpark
Best of
16 Tage  ab 2.955,00€
  • Gruppenreise (22 max.)
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Einfach
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Abenteuerliche Safaris und Gorillas
Natur- und Erlebnisreise

  • Safaris im Geländewagen
  • Gorilla Tracking
  • Suche nach den vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörnern
  • Queen-Elizabeth-Nationalpark
  • Murchison-Falls-Nationalpark
Best of
15 Tage  ab 4.499,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Alle Facetten erleben
Natur- und Erlebnisreise

  • Murchison Falls Nationalpark
  • Queen Elizabeth National Park
  • Gorilla-Tracking
  • Schimpansen-Tracking
  • Bootssafari auf dem Kazinga-Kanal
Best of
9 Tage  ab 2.869,00€
  • Individualreise
  • 9 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Uganda
BEST OF – Selbstfahrerreise zu den Highlights von Uganda
Natur- und Erlebnisreise

  • Uganda auf eigene Faust erleben
  • Inklusive Gorilla-Permit!
  • Zuverlässiger Allradmietwagen
Best of
16 Tage  ab 2.700,00€
  • Individualreise
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier