Abrisskante

Unsere deutschsprachigen Safari-Reisen in Tansania

Deutschsprachige Safari-Reisen durch Tansania

Eine Tansania Safari ist ein einmaliges Erlebnis! Das ostafrikanische Land ist für seine riesigen Wildnis-Gebiete bekannt. Dazu gehören die Steppen des Serengeti-Nationalparks, ein Safarizentrum, welches von den „Big Five“ in Afrika (Elefant, Löwe, Leopard, Büffel, Nashorn) bevölkert wird, und der Kilimandscharo-Nationalpark, die Heimat des höchsten Bergs auf dem afrikanischen Kontinent. Auch Tansanias vorgelagerte Insel Sansibar bietet sich für eine perfekte Safari- und Strandkombination an.

Wir haben Ihnen hier einige der schönsten Safari-Routen und Rundreisen für Sie zusammengestellt. Wir bei Natürlich Reisen bieten Ihnen eine Vielzahl verschiedener Reisen und Reisearten nach Tansania an. Als Anbieter von nachhaltigen Reisen achten wir auch bei der Zusammenstellung Ihrer Tansania Reise auf umweltfreundliche Unterkünfte und den Schutz der Natur.

Unsere verschiedenen Tansania Reisen

Unsere Tansania-Gruppenreisen werden häufig von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet. Da wir ausschließlich Kleingruppenreisen mit maximal 12 Teilnehmern anbieten, kommen Sie bei uns als Anbieter von unvergesslichen Afrika Reisen in den Genuss einer bestmöglichen Reiseleitung und können sich ganz auf die Erlebnisse konzentrieren. Ob als klassische Tansania-Rundreise, als Länderkombinationsreise oder aber auch als Reiseoption für Junge und Junggebliebene, wir haben bestimmt eine passende Gruppenreise nach Tansania für Sie in unserem Reiseportfolio.

Sollten Sie lieber eine individuelle Tansania-Reise buchen, bieten wir Ihnen immer die Möglichkeit an, Ihnen einen lokalen Reiseleiter mit guten Deutschkenntnissen zur Verfügung zu stellen. Dieser Service ist bei einer Tansania-Individualreise mit einem geringen Preisaufschlag verbunden. Im Normalfall werden die Touren von englischsprachigen Guides begleitet, welche Ihnen natürlich ohne jeglichen Aufpreis bereitgestellt werden. Durch die Kombination von aufregenden Safari mit möglichem Badeaufenthalt auf der Insel Sansibar ist Tansania ein beliebtes Reiseziel für Flitterwochen in Afrika.

Tansania – Naturerlebnisse pur!

Tierwanderung Kenia Tansania

Die Great Migration, die Wanderung der Gnus und Zebras, zwischen der Serengeti und der Masai Mara in Kenia gehört zu den spektakulärsten Naturschauspielen auf unserem Planeten.

Der Arusha-Nationalpark gilt für viele als landschaftlich schönster Nationalpark Tansanias und beheimatet neben vielen Wildtieren auch den Mount Meru.

Die Highlights für eine Safari in Tansania sind sicher die weitläufige Serengeti und der Ngorongoro-Krater, der auch Schauplatz der Great Migration ist.

Der Lake-Manyara-Nationalpark mit dem gleichnamigen Manyara See bietet auf kleinem Raum eine Artenvielfalt an Flora und Fauna, die als eine der größten des afrikanischen Kontinents gilt.

Tansania beheimatet neben den Big Five auch zahlreiche andere Säugetiere, aber auch unzählige Vogelarten und Reptilien, wie beispielsweise Flamingos, Pelikane und Krokodile.

Serengeti Elefanten

Der Tarangire-Nationalpark bietet hervorragende Möglichkeiten für einmalige Tierbeobachtung – besonders Elefanten sind hier allgegenwärtig.

Die schönsten Orte für eine Safari in Tansania

Etwa ein Viertel der Fläche Tansanias ist für Naturschutzgebiete reserviert. Kein Wunder, dass so viele Urlauber dieses Ziel wählen, um wilde Tiere zu sehen und die vielfältige Flora und Fauna zu begutachten. Bei der Auswahl einer Tansania-Safari gibt es verschiedene Möglichkeiten, da es unzählige Gebiete gibt, die es zu erkunden lohnt. Neben den bekannten Zielgebieten, wie der Serengeti, gibt es auch unbekanntere Gebiete, die sich trotz alledem zu erkunden lohnen und auf einer Tansania-Safari berücksichtigt werden könnten.

1. Serengeti Nationalpark

Die Serengeti ist der älteste Nationalpark Tansanias und gehört zu den besten Orten für eine Safari in Afrika. Bereits 1981 wurde das einzigartige Schutzgebiet in die Liste der UNESCO Weltnaturerben aufgenommen. Die Savannenlandschaften und Tiere locken jedes Jahr unzählige Besucher aus der ganzen Welt zu einer Reise nach Tansania. Ein besonderes Highlight ist eine Safari in Tansania zur sogenannten „Great Migration“. Von der Tierwanderung spricht man, wenn kilometerlange Herden durch die Serengeti in die Masai Mara ziehen, immer auf der Suche nach Futter. Die Tierwanderungen von Millionen Zebras und Gnus gehören zu den beeindruckendsten Naturspektakeln der Welt und machen den Serengeti Nationalpark zu einer der beliebtesten Safari-Ziele in Afrika. Wir empfehlen eine Tansania Reise in den Wintermonaten für  beste Safaribedingungen!

2. Ngorongoro Krater

Das Schutzgebiet um den Ngorongoro Krater ist ein Paradies für eine Safari in Tansania. Tierfreunde werden begeistert sein, denn das Areal um den größten Kraterkessel weltweit, ist Lebensraum für mehr als 25.000 Jahren. Die offenen Graslandschaften gespickt mit dichten Wäldern bietet Heimat für zahlreiche Wildtiere wie Zebras, Gnus, Elefanten, Löwen und Wasservögel. Aufgrund der beeindruckenden Tierwelt und Naturschönheit wurde das Ngorongoro-Gebiet bereits im Jahr 1979 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt.

3. Tarangire Nationalpark

Häufig wird der Tarangire Nationalpark in Tansania auch als Park der Elefanten bezeichnet. Kein Wunder, dass er zu den schönsten Orten für eine Elefanten-Safari in Afrika gehört! Neben den großen Elefantenherden leben hier aber noch viele weitere Tiere wie Antilopen, Zebras, Giraffen, Gnus, Strauße, Paviane, Büffel, Leoparden, Geparden und Löwen. In diesem Nationalpark lebt die größte Wildtierpopulation außerhalb der Serengeti.

Die Vegetation des Nationalparks hält außerdem einige Besonderheiten bereit, denn sie unterscheidet sich in bestimmter Hinsicht von vielen der anderen Nationalparks.
Hier gibt es saisonabhängige Sumpfgebiete, endlose Baumsavannen und die berühmten Affenbrotbäume in besonders prächtiger Ausführung, die in Afrika unter dem Namen Baobabs bekannt sind. Neben den angebotenen Tansania-Safaris mit dem Jeep oder zu Fuß können in dem Tarangire-Nationalpark auch Massaidörfer besucht werden.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Safari in Tansania?

Generell gibt es zwei Hauptzeiten, die als beste Reisezeit für eine Safari in Tansania gelten:

  1. Trockenzeit (Juni bis Oktober):
    • Dies ist die Hochsaison für Safaris in Tansania, da das Wetter in diesen Monaten trocken und angenehm ist.
    • Die Vegetation ist weniger dicht, was die Sichtung von Wildtieren erleichtert, da sie sich oft an Wasserstellen versammeln.
    • Die Temperaturen sind moderat, und es besteht eine geringere Wahrscheinlichkeit von Mücken und anderen Insekten.
  2. Kurze Regenzeit (November bis Dezember):
    • Dies ist eine Übergangszeit zwischen Trockenzeit und langer Regenzeit.
    • Die Landschaft ist grün und frisch, und es gibt weniger Touristen als in der Hochsaison.
    • Die Tierwelt ist immer noch gut sichtbar, aber es kann zu kurzzeitigen Regenschauern kommen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die langen Regenzeit von März bis Mai als weniger günstig für Safaris gilt, da die Straßen oft schwer zugänglich sein können, und einige Lodges und Camps während dieser Zeit geschlossen sein könnten. Daher werden Reisen in diese Monate nicht unbedingt empfohlen.

Die Wahl der Reisezeit hängt auch von den spezifischen Parks ab, die Sie besuchen möchten, da es regionale Unterschiede in den klimatischen Bedingungen gibt. Wir empfehlen, sich vor der Planung Ihrer Safari in Tansania mit unseren Afrika Reiseexperten abzustimmen, um die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten.

Fragen und Antworten rund um Ihre Reise nach Tansania

Die Highlights für eine Safari sind sicher die weitläufige Serengeti und der Ngorongoro-Krater. Die beiden Gebiete sind miteinander verbunden und bilden so ein riesiges Naturschutzgebiet mit unzähligen Tieren.

Die Great Migration, die Wanderung der Gnus und Zebras, zwischen der Serengeti und der Masai Mara in Kenia gehört zu den spektakulärsten Naturschauspielen auf unserem Planeten.
In der unmittelbaren Umgebung liegen mit dem Tarangire-Nationalpark und dem Lake Manyara-Nationalpark weitere Schutzgebiete mit ganz eigenem Charakter und Charme.

Sansibar unterscheidet sich deutlich vom Festland Tansanias und bietet viel mehr als nur traumhafte Strände. Die Kultur ist eine bunte Mischung mit afrikanischen, indischen, arabischen und europäischen Einflüssen.

Der Süden von Tansania ist noch etwas unbekannter aber ein echter Geheimtipp. Mit dem Mikumi Nationalpark und dem Ruaha Nationalpark liegen hier zwei hervorragende Naturschutzgebiete abseits der normalen Pfade.

Der höchste Berg Afrikas, der Kilimanjaro, thront über der Savanne. Mit etwas Glück können Sie den Gipfel bei Ihrer Ankunft am Kilimanjaro Airport aus der Luft sehen. Nicht nur die Besteigung des Gipfels, sondern auch die niedrigeren Lagen sind ein lohnendes Reiseziel.

Um eine Tansania-Rundreise zu buchen, können Sie uns telefonisch, per E-Mail oder online über unserer Anfrageformular auf der Webseite kontaktieren. Sofort präsentieren wir Ihnen anschaulich die möglichen Angebote, die am besten zu Ihrer Planung und Ihren Vorstellungen passt.
Mit etwas Glück können Sie auch günstige Last Minute Angebote buchen.

Absolut. Das Land bietet auch für Familien mit Kindern spannende Erlebnisse und ist auch für junge Leute ein großartiges Reiseziel. So können Kinder beispielsweise mit Einheimischen auf Spurensuche gehen und Bogenschießen erlernen.

Auf einer Tansania-Rundreise kann man Safaris in einmaliger Natur mit entspannendem Badeurlaub verbinden. Die Menschen sind herzlich und gastfreundlich und freuen sich über jeden Besucher.
Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und Heimat vieler Tierarten.
Eine Rundreise durch Tansania ist sowohl für erfahrene Afrika-Reisende als auch für Neueinsteiger bestens geeignet und bietet vielfältige Möglichkeiten. Sie können das Land auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder mit einem Fahrer/Guide erkunden.

Als Reiseveranstalter mit Fokus auf Naturreisen verfügen wie über jahrelange Erfahrung bei der Organisation von Tansania-Rundreisen. Dabei stehen wir Ihnen sowohl bei der Planung als auch vor Ort immer als Ansprechpartner zur Verfügung. Zahlreiche Bewertungen und Erfahrungsberichte unserer Gäste bestätigen die hohe Qualität unserer Rundreisen.

Warum wir Tansania lieben

Serengeti
Endlose Weite und die Great Migration
Familiensafari nach tansania in die landschaft

Ngorongoro-Krater

Unzählige Tiere, Safari pur

Sansibar

Strand, Geschichte, Natur

Maasai-Kultur

Fasziniernde Lebensweisen und Traditionen
Kilimanjaro Trekking -Tansania

Kilimanjaro

Der höchste Berg Afrikas

Der unbekannte Süden

Ruaha, Mikumi, Selous -
Geheimtipps für Naturliebhaber

Tansania – Unvergesslich

Serengeti-Autobahn-Tansania- Serengeti NAtional Park

Unvergesslich

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tansania Reisen von Natürlich Reisen

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Briefmarke
Tansania
RELAX – Selbstfahrerreise mit Safari und Strand
Natur- und Erholungsreise
  • Handverlesene Unterkünfte
  • Safari auf eigene Faust
  • Klassiker & Geheimtipps
  • Individualreise
  • 16 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Gehoben
dotted Line Relax
Briefmarke
Tansania
INTO THE WILD – Die Natur Tansanias erleben
Natur- und Erlebnisreise
  • Besuch der Kahawa-Kaffeeplantage
  • Einblick in den Amani-Kindergarten
  • Safari im Ngorongoro-Krater
  • Pirschfahrten im Serengeti-Nationalpark
  • Echtes Savanne Feeling
  • Natronsee - rotbrauner Salzsee
  • Kennenlernen der Massai Kultur
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Into the Wild
Briefmarke
Tansania
BEST OF – Selbstfahrerreise durch den Norden Tansanias
Natur-und Erlebnisreise
  • Ngorongoro-Krater
  • Lake Eyasi
  • Felsmalereien von Kolo
  • Safari im Ruaha-Nationalpark
  • Tarangire-Nationalpark
  • Individualreise
  • 17 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Deutsch
  • Gehoben
dotted Line Best of
Briefmarke
Tansania - Kenia
BEST OF – Masai Mara und Serengeti intensiv für Junge und Junggebliebene
Natur- und Erlebnisreise mit internationaler Gruppe
  • Einblick in die Kultur der Masai
  • Serengeti Nationalpark
  • Viktoriasee
  • Ngorongoro Krater
  • Masai Mara National Reserve
  • Nakurusee
  • Loita Hills
  • Navaishasee
  • Gruppenreise (22 max.)
  • 15 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Einfach
dotted Line Best of
Briefmarke
Tansania
BEST OF – Selbstfahrerreise durch Tansania
  • Lake-Manyara-Nationalpark
  • Ngorongoro-Krater
  • Lake Eyasi
  • Tarangire-Nationalpark
  • Am Fuße des Kilimanjaro
  • Paradiesischer Strand
  • Individualreise
  • 14 Tage
  • Flug zubuchbar
  • Englisch
  • Mittelklasse
dotted Line Best of
Ihre Traumreise beginnt hier