Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Tunesien

Das beste von Tunesien: Top 10 Sehenswürdigkeiten

Tunesien: Das beste aus Kultur, Natur und Geschichte.

Auf Reisen möchte man natürlich immer so viel wie möglich sehen und erleben. Aber manchmal ist es einfach besser, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Von atemberaubenden Landschaften über antike Stätten bis hin zu modernen architektonischen Meisterwerken – Tunesien ist bekannt für seine schönen Strände, aber das Land hat noch viel mehr zu bieten! Wir haben die Top 10 für Sie zusammengestellt.

tunesische Teppiche

1. Medina von Sousse

Sousse ist eine der größten und am besten erhaltenen Städte in Tunesien. Die Altstadt ist vollgepackt mit Sehenswürdigkeiten. Die Medina ist ein großartiger Ort, um die Geschichte und Kultur Tunesiens kennenzulernen. Dieser historische Stadtkern wurde im 11. Jahrhundert erbaut und ist vollgepackt mit engen Gassen, schönen Moscheen und traditionellen Geschäften. Die Medina von Sousse ist eine der Top Sehenswürdigkeiten in Tunis und ein absolutes Muss für Besucher der Stadt. In der Medina gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter die Große Moschee, die Ribat (eine Festung aus dem 8. Jahrhundert) und die souks (Markthallen).

Die Medina ist ein riesiges Labyrinth aus engen Gassen und kleinen Läden, in dem man stundenlang herumlaufen und die Atmosphäre genießen kann. Es gibt viele interessante Dinge zu sehen und zu kaufen, von Souvenirs über Kleidung bis hin zu Schmuck und Kunsthandwerk. Die Menschen in der Medina sind freundlich und hilfsbereit, so dass man sich schnell zurechtfindet 

Innenstadt von Tunis

2. Sidi Bou Said

Sidi Bou Said ist ein Dorf an der Küste Tunesiens, das vor allem für seine blau-weiße Architektur bekannt ist. Das Dorf ist ein beliebter Ort für Touristen, die die Architektur bewundern und sich an der ruhigen Atmosphäre erfreuen möchten. In den Gassen des Dorfes findet man zahlreiche Cafés und Restaurants, in denen man den Tag entspannt ausklingen lassen kann. Die kleine Stadt an der Küste des Mittelmeers ist bekannt für ihre spektakuläre Aussicht, ihre entspannte Atmosphäre und natürlich für ihre farbenfrohen Häuser.

Wenn Sie Sidi Bou Said besuchen, sollten Sie auf jeden Fall die Zeit nehmen, den Aussichtspunkt auf dem Hügel zu besuchen. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und das Meer. Es ist auch ein großartiger Ort, um die untergehende Sonne zu beobachten.

Nachdem Sie den Aussichtspunkt besucht haben, können Sie den Rest der Stadt erkunden. Die engen, gepflasterten Gassen sind voller Geschäfte und Restaurants, in denen Sie die traditionelle tunesische Küche kosten können. 

Dorf an der Küste Tunesiens

3. Oase Chebika

Die Oase ist ein beliebtes Ziel für Touristen, die die Schönheit der Wüste Tunisiens erleben möchten. Das Wasser in der Oase ist kristallklar und es gibt mehrere kleine Wasserfälle, die einen erfrischenden Kontrast zur heißen Wüste bilden. Die Landschaft ist geprägt von den hohen, steilen Felswänden, die das Tal umgeben. In der Mitte des Tals befindet sich ein kleiner See, in dem sich die Hitze des Tages abkühlen kann. In der Oase Chebika gibt es auch eine Reihe von Wanderwegen, die durch die Schlucht führen. Die Wanderwege bieten herrliche Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Die Oase ist ein beliebtes Ziel für Touristen, die die Natur und die Ruhe suchen. 

Ein Spaziergang durch Chebika ist ein echtes Highlight. Die schroffen, roten Felsen, die sich über dem kleinen Dorf erheben, bieten einen atemberaubenden Anblick. Und wenn man sich auf einen der Felsen setzt und in die Ferne schaut, kann man sich kaum vorstellen, dass man sich nur einen Kilometer vom nächsten Dorf entfernt befindet. Die Aussicht vom höchsten Punkt der Oase ist atemberaubend.

Oase in der Wüste Tunesien

4. Ruinen von Dougga

Die Ruinen von Dougga sind ein beliebtes Ziel für Touristen, die die Geschichte Tunesiens erkunden möchten. Diese antike Stadt ist ein Zeugnis der römischen Architektur und lässt sich auf einer kleinen Anhöhe mit herrlichem Blick über die umliegende Landschaft besichtigen. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Dougga gehören das Capitol, ein römisches Tempelgebäude, sowie das Theater, in dem noch heute Veranstaltungen stattfinden.

Dougga war ursprünglich eine kleine phönizische Siedlung, die im 3. Jahrhundert v. Chr. von den Römern erobert wurde. Die Römer nannten die Stadt Thugga und machten sie zu einer wichtigen Handelsstation auf der Via Splendidissima, der Straße zwischen Karthago und Rom.

Die ausgegrabene römische Siedlung bietet einen interessanten Einblick in das Leben der Römer in Afrika und ist eine der am besten erhaltenen römischen Stätten auf dem ganzen Kontinent.

römische Ruinenstadt

5. El Djem

El Djem ist eine wunderschöne Stadt, die vor allem für ihr römisches Amphitheater bekannt ist. Jedes Jahr findet hier ein großes Opernfest statt, bei dem die besten Opernsänger und -sängerinnen aus aller Welt auftreten. Das Amphitheater selbst ist ein beeindruckendes Bauwerk. Heute ist es eine beliebte Sehenswürdigkeit für Touristen. Das Amphitheater fasste bis zu 35.000 Zuschauer und wurde um 238 n. Chr. erbaut.  Heute finden in dem Amphitheater regelmäßig Konzerte und Festivals statt. 

El Djem war eine sehr wichtige Stadt in der römischen Provinz Africa und es gibt zahlreiche Ruinen zu sehen. Eines der bekanntesten ist das Colosseum. Auch wenn es nicht so groß ist wie das Original in Rom, es ist immer noch eindrucksvoll. Das Amphitheater ist das Highlight der Stadt und es lohnt sich, hierher zu kommen, um die gigantische Größe des Bauwerks zu bestaunen.

römische Stadt in Tunesien, bekannt für Amphitheater

6. Strände von Hammamet

Wenn Sie sich für die schönsten Strände von Tunesien entscheiden, dann dürfen die Strände von Hammamet nicht fehlen. Die Stadt Hammamet liegt an der Küste des Mittelmeers und bietet eine Vielzahl an Attraktionen für Touristen. Die Strände sind sauber und die Landschaft ist atemberaubend. Hier können Sie sich entspannen und die Sonne genießen. 

Wenn Sie die Strände von Hammamet besuchen, sollten Sie unbedingt die Gelegenheit nutzen, eine der vielen Wassersportarten auszuprobieren. Tauchen ist hier eine beliebte Aktivität und es gibt viele Tauchschulen, in denen Sie Kurse belegen können. Schnorcheln ist ebenfalls eine tolle Möglichkeit, die Unterwasserwelt zu erkunden. Es gibt es einige großartige Tauchplätze in der Nähe des Strandes, die Sie erkunden können. Es gibt auch ein paar Unterwasserhöhlen in der Nähe, die für erfahrene Taucher ein großartiges Abenteuer darstellen. Wenn Sie nicht tauchen möchten, können Sie immer noch einen schönen Tag am Strand von Hammamet verbringen und die Aussicht genießen.

Die Strände sind sauber und die Aussicht ist atemberaubend. Viele der Strände sind auch für Familien mit Kindern geeignet. Wenn Sie sich lieber entspannen möchten, können Sie am Strand einen Sonnenschirm mieten oder in einem der vielen Cafés und Restaurants am Strand entspannen. In den Restaurants können Sie typisch tunesische Gerichte probieren und in den Cafés können Sie sich mit einer Tasse Kaffee oder Tee verwöhnen lassen.

Strand an der Küste Tunesiens, Stadt Hammamet

7. Ichkeul

Einer der schönsten Orte in Tunesien ist der Ichkeul-Nationalpark. Er befindet sich im Norden des Landes und ist bekannt für seine vielfältige Flora und Fauna. Der Park ist bekannt für seine vielen Seen und Wälder, die eine einzigartige Landschaft bilden. Außerdem können Sie hier viele verschiedene Tiere beobachten, darunter Vögel, Reptilien und Amphibien. Im Park gibt es zahlreiche Seen, Wälder und Wanderwege. Besucher können hier die Natur hautnah erleben und die Vielfalt der tierischen und pflanzlichen Lebewesen bestaunen.

Der Park beherbergt eine Vielzahl von Tieren, darunter zahlreiche Zugvögel. Im Frühling und Herbst können Sie hier bis zu 20.000 Vögel beobachten. Außerdem gibt es in dem Park einen See, in dem Sie baden können. Es ist ein perfekter Ort für einen Tag Ausflug von Tunis aus. 

Nationalpark Ichkeul in Tunesien

8. Avenue Habib Bourguiba

Avenue Habib Bourguiba ist die belebteste Straße in Tunis und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Straße ist vor allem für ihre ausgezeichnete Architektur und ihre zahlreichen Geschäfte, Cafés und Restaurants bekannt. Sie ist auch ein beliebter Treffpunkt für die Einheimischen und Touristen.

Tagsüber können Sie die Stadt bei einem Spaziergang erkunden und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang der Straße bewundern. An der Avenue Habib Bourguiba findet man auch das Nationalmuseum von Tunis sowie einige andere interessante Sehenswürdigkeiten. Abends verwandelt sich die Avenue in einen Ort der Unterhaltung, mit vielen Restaurants und Bars, in denen Sie den Tag ausklingen lassen können.

beliebte Straße in Tunis

9. Kathedrale Hl. Vinzenz von Paul

Die Kathedrale Hl. Vinzenz von Paul in Tunis ist ein imposantes Bauwerk, das man bei einem Besuch in der Hauptstadt unbedingt gesehen haben sollte. Das Gebäude ist ein Mischmasch aus verschiedenen Architekturstilen und verfügt über eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt. Die Kathedrale wurde im Jahre 1881 erbaut und ist ein beeindruckendes Beispiel für die architektonische Vielfalt des Landes. In der Kathedrale befindet sich auch das Grab des Heiligen Vinzenz von Paul und ist auch ein beliebter Ort für Pilger, die nach Tunesien kommen. Die Kirche ist sehr beliebt bei den Touristen und es gibt jeden Tag mehrere Gottesdienste. Das Innere der Kathedrale ist sehr beeindruckend und die Aussicht vom Turm auf die Stadt ist einfach atemberaubend.

beliebte Kathedrale in Tunis

10. Ausgrabungsstätte Byrsa

Byrsa ist eine Ausgrabungsstätte in Tunesien, die aufgrund ihrer interessanten Geschichte und den zahlreichen antiken Ruinen ein beliebtes Ziel für Touristen ist. Die Stätte umfasst eine Anzahl von Tempeln, die aus dem 3. und 2. Jahrhundert v. Chr. stammen, sowie ein Theater und ein Amphitheater. Die Byrsa war eine der wichtigsten Städte des Punischen Reiches und beherbergte eine der größten Häfen des Mittelmeers.

Byrsa bietet Besuchern einen Einblick in die römische Architektur und Kultur und ist daher eine der Top Sehenswürdigkeiten in Tunesien. Sie bietet Besuchern einen faszinierenden Einblick in die römische Kultur und ein beliebtes Ziel für Touristen, die sich für die Geschichte und Kultur Tunesiens interessieren.

antike Ausgrabungsstätte in Tunesien

Wüstenromantik und buntes Leben auf Ihrer Tunesienreise!

BEST OF – Die Höhepunkte des Landes

Tunesien
BEST OF – Die Höhepunkte des Landes
Kultur- und Begegnungsreise

12 Tage ab 1.499,00€

Reisedetails hier

Ihre Traumreise beginnt hier