Abrisskante

Den Urlaub richtig genießen - so geht’s!

Steht der heiß ersehnte Urlaub bevor? Dann lassen Sie uns sicher gehen, dass Sie Ihren Urlaub auch richtig genießen können, denn sind wir uns ehrlich, so oft hat man nun wirklich nicht frei und wenn man sich schon auf ein Reiseabenteuer begibt, dann sollte es sich auf jeden Fall lohnen. Darum sprechen wir heute über Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, in Ihrem Urlaub so richtig abschalten zu können!

Warum ist es wichtig, im Urlaub abzuschalten?

Nun ganz klar, man hat ja schließlich nicht immer Urlaub und da man oft auch noch Zeit und Energie in eine Reise investiert, will man ihn ja auch genießen können. Im Urlaub einmal so richtig abzuschalten ist so besonders wichtig, da der Urlaub Ihre Zeit zum ‘rechargen’ ist – die Batterien können hier einmal wieder so richtig aufgeladen werden, was Ihnen Kraft und Ruhe verleiht Ihren alltäglichen Gewohnheiten wieder mit voller Frische nachgehen zu können. Auf Urlaub zu fahren ist ein Wechsel Ihres Umfelds und der Energie, in der Sie sich bewegen. Daher ist es wichtig, sich auf das Neue, das Ungewohnte, einzulassen, denn wenn Sie das nicht tun, geht ein großer Teil Ihres Erlebnis verloren. Und der wohl wichtigste Grund, im Alltagstreiben, bleibt oft wenig Zeit für sich selbst und für das, was Ihnen wirklich wichtig ist und Ihre Seele erfreut. Im Urlaub haben Sie die Gelegenheit den Trubel zu vergessen und zu sich selbst zu finden. Daher gibt’s nun ein paar Urlaubshacks die Ihnen helfen werden, in Ihrem schwer verdienten Urlaub richtig abschalten zu können.

Urlaubshack 1 – Der Urlaub beginnt mit der Vorbereitung

Seien wir uns ehrlich, das tolle am Urlaub machen ist nicht nur der Urlaub selbst, sondern auch die Urlaubsplanung. Die Vorfreude, die wir empfinden, wenn wir Urlaubsziele auswählen und uns schon im geistigen Auge am Urlaubsziel entspannen sehen, ist unvergleichlich. Daher beginnt der Urlaub für uns schon bei der Urlaubsplanung. Und hier gibt es ein paar Tipps, wie man diese optimiert.

Nehmen Sie sich Hilfe bei der Reiseplanung

In Zeiten des Internets und Online-Buchungen kann man sich natürlich schon einmal alleine auf eine erste Urlaubsziel-Recherche machen und vieles vielleicht sogar selbst online buchen. Wir empfehlen trotzdem: Lassen Sie sich bei der Reiseplanung von Prosfis helfen! Nichts bringt mehr Stress als die versteckten Gebühren bei der Flugbuchung, unbeantwortete Fragen zu den gewünschten Destinationen und Zweifel, ob Sie wirklich den richtigen Urlaub für Sie gefunden haben. Wir machen es Ihnen einfach! Unser Natürlich Reisen Team hilft Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Traumreise.

Die richtige Destination wählen

Um im Urlaub richtig abschalten zu können, sollten Sie sich natürlich sicher sein, auch den für Sie richtigen Urlaub gefunden zu haben. Daher ist es wichtig, die richtige Urlaubsdestination zu finden, die all Ihre Wünsche erfüllt. Ob Sie alleine reisen oder lieber eine Gruppenreise wählen – wir helfen Ihnen gerne Ihren Traumurlaub zu finden. Von Afrika Rundreisen bis hin zu ausgefallenen Urlaubserlebnissen in Lateinamerika – wir waren schon überall und können Ihnen helfen, die richtige Urlaubsdestination auszuwählen.

Gut gepackt und organisiert

Nehmen Sie sich Zeit, um sich mental auf die Reise vorzubereiten. Wir empfehlen dafür, schon etwas früher zu packen und sich dabei richtig Zeit zu nehmen. Das Packen ist der erste Schritt in den Urlaub, wo Sie daran denken, was Sie anziehen möchten, welche Dinge essentiell für Sie sind usw. Daher vermeiden Sie das Packen als lästig oder mühsam anzusehen. Nehmen Sie sich Zeit für den Prozess und genießen Sie die Vorbereitung für den verdienten Urlaub. Stellen Sie vor der Abreise sicher, dass Sie eingecheckt sind, dass Ihre Kontakte informiert sind, dass Sie auf Urlaub fahren und planen Sie einen Zeitpuffer für die Anreise ein, denn man will sich ja nicht stressen, in den Urlaub zu kommen.

Urlaubscheckliste bevor es losgeht:

Urlaubshack 2 – Die Arbeit auf den Urlaub vorbereiten

Die Arbeitswelt gehört zu unserem Leben genauso wie unser Privatleben. Wenn wir uns nun auf Urlaub begeben, ist oft der schwerste Schritt die Arbeit wirklich loszulassen. Wir machen uns Sorgen, wer ohne uns die Arbeitslast trägt. Was, wenn Fragen auftauchen, die nur wir beantworten können?! Sehen wir uns an, wie wir Arbeitsstress im Urlaub vermeiden können.

Bereiten Sie Ihr Office 1-2 Wochen vor Ihrem Urlaub vor

Leicht gesagt, schwer getan. Wenn Sie einen Urlaub planen, bereiten Sie Ihren Arbeitsplatz schon 1-2 Wochen vor Ihrem Urlaub darauf vor, dass Sie nicht erreichbar sein werden. Organisieren Sie eine Vertretung, stellen Sie sicher, dass keine Termine in bzw. kurz vor oder nach Ihrem Urlaub geplant sind und stellen Sie wichtige Projekte schon 1-2 Wochen vor Ihrem Urlaub fertig, bzw. bereiten Sie eine Übergabe vor. Vermeiden Sie alles in den letzten 1-2 Tagen vor dem Urlaub zu machen, denn je mehr Stress Sie vor dem Urlaub erzeugen, desto mehr Stress nehmen Sie in den Urlaub mit.

Loslassen

Leicht gesagt, aber schwer getan. Wenn man auf Urlaub fährt, ist es Zeit, die Arbeit loszulassen. Aber wie geht das denn? Loslassen bedeutet, keine Emails zu beantworten, keine Anrufe entgegenzunehmen und auf keine Fragen zu reagieren. Ihr Urlaub ist Zeit für sich selbst – ohne Arbeit. Viele Vorgesetzte und Arbeitsstellen sehen es noch immer nicht gerne, wenn man im Urlaub nicht erreichbar ist, aber die Realität ist, dass wir viel Zeit und Energie in unsere Arbeit stecken und daher auch eine Pause vom Arbeitsumfeld verdienen. Kommunizieren Sie mit Vorgesetzten klar und im Vorhinein, dass Sie während des Urlaubs nicht erreichbar sind. Öffnen Sie keine E-Mails und schalten Sie Ihr Handy idealerweise ab.

Die Rückkehr in die Arbeit planen

Meist möchten wir unseren Urlaub natürlich so lange wie möglich genießen, daher geht es für viele Urlauber fast direkt vom Flughafen zurück in die Arbeit. Unsere große Empfehlung: Planen Sie zumindest einen Tag zu Hause ein, um anzukommen. Oftmals ist es schwer für uns, von einem Abenteuer nach Hause zu kommen. Man fühlt sich fast etwas stumpf und melancholisch. Daher nehmen Sie sich Zeit fürs Ankommen, zum Auspacken und einen Tag in einfacher Routine zu Hause zu verbringen, bevor es zurück ins Arbeitsleben geht.

Urlaubshack 3 – Technologischer Detox empfohlen!

Wir leben in einer Welt, wo wir ständig an Technologie gebunden sind. Ob es das Smartphone ist, das uns so oft mit Unterhaltung und Kontakt zur Außenwelt versorgt, der Fernseher im Wohnzimmer oder der Laptop in der Handtasche. Technologie ist immer mit! Und das ist auch gut so, aber der Urlaub gibt uns die Möglichkeit, eine Auszeit von unserer Routine zu nehmen und das schließt auch die Technologie mit ein.

Handy aus im Urlaub

Leichter gesagt, als getan, aber das Handy im Urlaub abzuschalten kann Ihnen mehr Erholung bieten, als Sie sich vorstellen können. Das Handy ist unser täglicher treuer Begleiter und sich von ihm zu trennen kann für manche ganz schöne Angstzustände auslösen. Dennoch empfehlen wir das Handy zumindest nachtsüber auf Flugmodus zu stellen und vielleicht nur einmal täglich – wenn es nötig ist – zu checken. Wenn Sie eine gute Urlaubsplanung gemacht haben, sollten alle Ihre Kontakte informiert sein, dass Sie in Ihrer ‘Auszeit’ sind und Sie nur in Notfällen kontaktieren. Vielleicht sind Sie ohne Kinder im Urlaub, dann kann es natürlich nett sein, einmal am Tag mit den Kleinen zu plaudern. Stellen Sie aber sicher, dass Sie das Handy nicht zu sehr in Ihren Alltag zurückzieht, denn davon wollen Sie ja Pause machen. Auf jeden Fall empfiehlt es sich das Handy 1-2 Stunden vor dem Schlafen abzuschalten, um besseren Schlaf zu garantieren, und auch erst 1-2 Stunden nach dem Aufwachen wieder einzuschalten, um dem Tag bewusst und ohne Ablenkung entgegenzugehen.

Social Media Detox

Im Urlaub hat man ja nun endlich besonders viel zu zeigen und zu teilen, was man so macht. Tropische Naturszenen, luxuriöse Unterkünfte und romantische Zweisamkeit Szenen – besser geht’s doch nicht, um sich auf Social Media endlich ein paar einfache Likes zu verdienen. So schön die Urlaubsdokumentation auch sein mag, es kann durchaus schön sein, sich im Urlaub von Social Media zu verabschieden. Der Stress auf den sozialen Medien zu teilen zieht Ihre Aufmerksamkeit vom Hier und Jetzt um Sie herum in die digitale Welt. Das gehört mittlerweile wohl zum Leben dazu, aber der Urlaub ist die perfekte Gelegenheit, um Online mal abzuschalten und sich auf Offline zu konzentrieren. Und keine Sorge, Ihre perfekten Urlaubsvideos können Sie nach der Heimkunft immer noch teilen.

Urlaubshack 4 – Im Hier und Jetzt sein

Der Urlaub ist eine tolle Gelegenheit, um Präsenz zu üben. In unserer schnelllebigen und immer unterhaltenden Welt ist es für uns schwer geworden, sich auf das zu konzentrieren, was jetzt gerade geschieht. Der Urlaub ist die ideale Szenerie im Präsenz und Bewusstsein zu praktizieren, denn alles ist organisiert und sie können sich ganz auf sich und ihre Umgebung einlassen.

Genießen Sie die Natur

Wohin Sie Ihren Urlaub auch planen, Natur gibt es so gut wie überall. Und das Schöne, meistens begeben wir uns an Orte, wo die Naturkulisse anders ist als bei uns zu Hause. Es wird uns also leicht gemacht, uns auf die Natur zu konzentrieren, da wir das Neue immer aufregend finden. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise also auf die einzigartige Naturkulisse und die faszinierende Tierwelt ein, die auf Sie wartet. Handy abschalten auf den Safaris und die Natur mit allen Sinnen genießen! Denn nur wenn Sie wirklich präsent sind, können magische Begegnungen mit den Tieren anderer Länder passieren. Die schönsten Strände dieser Welt und die atemberaubendsten Nationalparks weltweit werden es Ihnen einfach machen, sich ganz der Natur hingeben zu können.

Keine Angst vor der Ruhe

Es kann schon einmal vorkommen, dass man sich im Urlaub etwas komisch und unwohl fühlt, vor allem, wenn man Zeit hat sich auszuruhen. In unserem schnelllebigen Alltag sind wir es gewohnt, ständig etwas zu tun zu haben. Wenn wir dann endlich einmal Zeit haben, nichts zu tun, kann das schon einmal recht ungewohnt sein. Lassen Sie sich auf die Ruhe und das Ruhen ein. Entspannende Aktivitäten wie Spa, Lesen oder Musik hören, können beim Entspannen helfen, aber manchmal kann es die beste Lehre sein, einfach nichts zu tun. Sich auszuruhen, zu schlafen, die Natur zu beobachten oder sich sonnen zu lassen. Nutzen Sie es aus, dass einmal keiner etwas von Ihnen will und genießen Sie das ‘Dolce far niente’ – das süße Nichtstun.

Aktivitäten, um im Urlaub richtig abzuschalten

Fernab vom Alltagsstress können Sie es sich nun erlauben, so richtig zu entspannen und dem Körper Ruhe und Pflege zu gönnen. Für das volle Wohlfühlprogramm empfiehlt es sich natürlich ein Spa zu besuchen, wo Sie rundum verpflegt werden und an nichts anderes denken müssen als den Moment der Entspannung zu genießen. Aber auch Spaziergänge in der Natur spenden Körper und Seele wieder Kraft und bringen Sie in Verbindung mit der Natur und der Tierwelt, so wie mit sich selbst. Des Weiteren können wir bewusstseinsfördernde Aktivitäten wie zum Beispiel Yoga und Meditation im Urlaub empfehlen, denn hier haben Sie endlich einmal Zeit, sich der Praxis hinzugeben, ohne an den nächsten Termin oder das nächste Problem denken zu müssen. Lassen Sie Ihre Gedanken los und tauchen Sie in den Moment Ihres Urlaubs ein.

Mit Natürlich Reisen in die Natur!

Unsere Natur- und Erlebnisreisen sind perfekt, um in Ihrem wohlverdientem Urlaub so richtig abschalten zu können. Ob Afrika, Asien, Europa oder Lateinamerika – wir bringen Sie hautnah zu den Orten, von denen viele nur träumen!

Urlaubshack 5 – Gesunde Ernährung und viel Schlaf

Das Wichtigste vergisst man im Urlaub oft – die Gesundheit! Und diese hängt von den 2 essentiellen Dingen ab, auf die wir achten müssen: vom Essen und vom Schlafen.

Gesunde Ernährung als Beitrag zur Entspannung im Urlaub

Eine ausgewogene Ernährung spielt im Urlaub eine entscheidende Rolle für Ihr Wohlbefinden, denn man ist ja bekanntlich was man isst. Im Alltag findet sich oftmals nicht genug Zeit um frische, wohltuende Mahlzeiten zuzubereiten, darum lassen Sie sich in Ihrem Urlaub verwöhnen! Die meisten Resorts und Unterkünfte bieten ausgezeichnete Gerichte mit frischen und lokal angebauten Zutaten an. Lassen Sie sich auf eine kulinarische Reise ein und von den vielleicht etwas fremdartigen Speisen Ihres Reiselandes bezaubern. Entdecken Sie lokalen Köstlichkeiten, die Ihr Urlaubsland zu bieten hat und scheuen Sie nicht vor etwas außergewöhnlichen Gerichten zurück.

Trinken Sie genügend Wasser

Der wohl beste Tipp, den wir jedem Reisenden geben können – egal wohin es geht – trinken Sie genügend Wasser! Gerade auf Reisen sind wir oft abgelenkt und aufgeregt und vergessen darauf, genügend Wasser zu trinken. Nichts setzt unserem Körper mehr zu als Dehydrierung. Wir werden schwach, müde und oftmals auch krank. Gerade wenn es in etwas tropischere Destinationen geht, gilt daher: Haben Sie immer eine Wasserflasche in der Hand! Stellen Sie sicher, dass Sie immer Zugang zu Trinkwasser haben und trinken Sie regelmäßig kleine Schlucke Wasser. Ihr Körper wird es Ihnen danken!

Schlafen Sie gut

Gerade auf Reisen kann es vorkommen, dass man nicht besonders gut schläft. Auch wenn das Bett noch so luxuriös ist, wir Menschen sind Gewohnheitstiere und nicht im eigenen Bett zu schlafen, ist manchmal ganz schön schwer für uns. Ganz abgesehen davon, dass Sie sich bei den meisten Reisen an eine Zeitverschiebung gewöhnen und den Jetlag erstmal ausklingen lassen müssen. Planen Sie daher 1-2 Tage zur Erholung ein, bevor Sie sich in ein aufregendes Urlaubsprogramm stürzen. Packen Sie Schlafmaske und Oropax ein, die Ihnen beim Schlafen helfen und vermeiden, dass Sie zu früh aufwachen. Trinken Sie genügend Wasser und verzichten Sie kurz vor dem Schlafen auf schwere, fettige Speisen. Auch Bildschirme und Grelles sollten kurz vor dem Schlafengehen vermieden werden, da Sie dem Körper ‘Aufwachen’ signalisieren. Nehmen Sie sich also Zeit, vor dem Schlafengehen ‘runterzufahren’. Des Weiteren stellen Sie sicher, dass Sie genügend Ruhepausen zwischen Ihren Aktivitäten einplanen, wo Sie wieder Kraft tanken können.

Urlaubscheck 6 – Entspannen mit und ohne Kinder

Wenn Sie Kinder haben, dann stellt sich bei der Urlaubsplanung die wichtige Frage – mit oder ohne Kinder in den Urlaub?! Beide Varianten bringen natürlich Ihre Vorteile, von endlich einmal genügend Zeit mit der ganzen Familie zu verbringen, bis hin zu einmal Ferien von den Kindern haben.

Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst, ohne Kinder

Ob Sie Ihre Kinder nun mit in den Urlaub nehmen oder nicht, fest steht, dass es wichtig ist, sich auch Zeit für sich zu nehmen. Sollten Sie also die ganze Familie im Handgepäck haben, stellen Sie sicher, dass es auch Zeiten nur für die Erwachsenen gibt. Wir helfen Ihnen dabei gerne, Ihren Familienurlaub zu organisieren, so dass Sie in Ihrem Reiseland in familienfreundlichen Unterkünften gut aufgehoben und stets umsorgt sind. Hier werden in den meisten Unterkünften auch Kinderbetreuung angeboten, die die Kleinen gut unterhalten und die Möglichkeit bieten, mit anderen Kindern Kontakt zu knüpfen. Ideal, um Mama und Papa mal eine Auszeit zu geben.

Familienurlaub mit Kindern - Packliste für Reisen mit KIndern

Genießen Sie Aktivitäten mit Ihren Kindern zusammen

Wenn Ihre Erwachsenen Batterien aufgetankt sind, ist es genauso wichtig, die Zeit, die Sie mit Ihren Kindern verbringen, zu genießen und dabei präsent zu sein. Daher immer eine gute Idee, gleich am Anfang des Urlaubs mal ein paar Stunden alleine zu verbringen, um dann mit voller Energie wieder mit den Kleinen herumtollen zu können. Die meisten Urlaubsdestinationen bieten tolle Aktivitäten für Groß und Klein, so wie Walking Safaris mit Kindern, Schwimm-, Tauch- und Surfkurse, Bootstouren, Wanderungen und vieles mehr. Genießen Sie diese Zeit mit Ihren Kindern ohne Ablenkungen und ohne Zeitstress und erlauben Sie sich selbst hier wieder einmal Kind zu sein.

Urlaubscheck 7 – Heimkommen leicht gemacht

Den Urlaub gut verbracht, aber wie kommt man eigentlich am besten wieder zu Hause an?

Auf die Post-Urlaubsdepression vorbereitet sein

Nach einem gelungenen Urlaub gibt es ein faszinierendes Phänomen, auf das Sie vorbereitet sein sollten: das sogenannte ‘Post-Holiday-Syndrom’. Hier handelt es sich um eine leichte Depression, die sich nach dem Urlaub einschleichen kann. Man fühlt sich etwas leer und verloren, nachdem man die Welt erlebt und sich der Auszeit so richtig hingegeben hat. Doch keine Sorge, dieses Gefühl vergeht, so wie es gekommen ist. Seien Sie vorbereitet, dass dieses Gefühl der Leere auftauchen kann, bleiben Sie ruhig und befolgen Sie unseren nächsten Tipp.

Geben Sie sich Zeit um wieder anzukommen

Springen Sie nicht vom Urlaub direkt zurück ins Arbeitsleben. Der Körper und Geist brauchen Zeit, um sich von verschiedenen Zeitzonen, Kulturen, Temperaturen, etc. zu erholen. Planen Sie mindestens einen Puffertag ein, um wieder zu Hause anzukommen, in Ruhe auspacken, sich auszuruhen und zu erden. Optimalerweise planen Sie 2-3 Tage ein, um einen potentiellen Jetlag auszukurieren. Am Tag bevor es zurück in die Routine geht kann es ebenfalls empfehlenswert sein, schon mehr oder weniger Ihrem gewohnten Rhythmus zu folgen, um dann frisch und munter am nächsten Tag wieder ans Werk zu gehen.

Wir helfen Ihnen abzuschalten! Wohin soll es gehen?

Unser Reiseangebot

Ihr Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

Briefmarke
Portugal
ACTIVE – Portugal Azoren
Natur- und Wanderreisen
  • Graciosa zu Fuß erkunden
  • mit dem Fahrrad durch Terceiras vielfältige Vegetation
  • mächtige Vulkanschlote
  • einladende Naturschwimmbecken
  • Weingärten
  • Naturwunder Furna do Enxofre
  • Gruppenreise (10 max.)
  • 12 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Active
Briefmarke
Portugal
AZOREN – BEST OF – Highlights mit viel Kultur und Natur
Kultur- und Erlebnisreise
  • Vier Inseln im Fokus: São Miguel, Terceira, Pico und Faial
  • Spiel mit dem Feuer: heiße Quellen und vulkanische Kräfte in Furnas
  • Mächtiges Staunen beim Whale Watching auf Pico
  • Urbane Azoren: City-Walk in Ponta Delgada, Angra do Heroísmo und Horta
  • Unter Tage in der uralten Vulkanhöhle Algar de Carvão
  • Gruppenreise (14 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Best of
Briefmarke
Portugal
AZOREN – ACTIVE – Die schönsten Wanderrouten des Archipels
Natur- und Wanderreise mit leichten bis anspruchsvollen Wanderungen
  • Flores und Corvo – die ursprünglichsten Inseln
  • Besteigung des höchsten Bergs Portugals (2.351 m)
  • Die schönste Wanderinsel São Jorge
  • Ausgesuchte ländliche Unterkünfte
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Face to Face
Briefmarke
Portugal
AZOREN – INTO THE WILD – Vulkane und Wandern
Natur- und Wanderreise mit leichten bis anspruchsvollen Wanderungen
  • Die schönsten Wanderungen auf den Inseln Pico, Faial und São Jorge
  • Portugal von ganz oben: hinauf auf den höchsten Berg
  • Einer nach dem anderen: 10 Vulkane auf dem längsten Wanderweg der Azoren
  • Azoreanische Köstlichkeiten bei Señora Gomes
  • Horta damals und heute: historischer Seglertreff
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 12 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Into the Wild
Briefmarke
Kap Verde
BEST OF – Natur, Kultur und Baden
Natur- und Begegnungsreise
  • Die schönsten Inseln intensiv bereisen
  • Feuervulkan, lebendige Kultur, tropische Täler und Zeit am Meer
  • Ausgesuchte moderate Wanderungen, mitreißende Musik und herzliche Menschen
  • Landestypische Unterkünfte und gute 4-Sterne-Hotels
  • Gruppenreise (14 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
dotted Line Best of
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier