Selbstfahrerrouten Namibia – Namibia auf eigene Faust erkunden

Vorfreude ist die schönste Freude!

Ab sofort können Sie mit Natürlich-Reisen Ihre Traumreise 2021 planen und buchen! Umbuchungsmöglichkeiten bis 2 Monate vor Abreise garantiert. Reise bis Ende 2021 zu Preisen von 2020.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Selbstfahrerrouten Namibia – Namibia auf eigene Faust erkunden

Sie planen eine Namibia Rundreise

auf eigene Faust?

Finden Sie hier unsere passenden Angebote

Namibia – Alle Highlights

Einer der beliebtesten Selbstfahrertouren durch Namibia startet in Windhoek Richtung Süden und dann wieder nach Norden bis man wieder am Startpunkt Windhoek ankommt. Alternativ kann man die Tour auch genau anders herum machen. Für diese sehr komplexe Reise durch Namibia sollte man circa 3 Wochen einplanen um alle Sehenswürdigkeiten genießen zu können. Für viele Namibia Selbstfahrertouren ist dieser grobe Verlauf die Basis der Reise, wobei man mehr oder weniger Stopps einbauen kann. Erleben Sie beispielsweise auf unserer Namibia Oryx Reise, die absoluten Highlights des Landes. Nach einem Aufenthalt in Windhoek, führt Sie Ihre Namibia Reiseroute in den Etosha Nationalpark. Hier haben Sie die Möglichkeit Elefanten, Giraffen, Antilopen und auch Löwen in freier Wildbahn zu entdecken. Nach dem Ethosha-Nationalpark geht es weiter in die Fransfonteinberge, ein Kalksteingebirge welches einen faszinierenden Anblick bietet. Sie reisen unter anderem zum Brandbergmassiv, dem höchsten Berg Namibias und weiter an die Küste nach Swakopmund. Danach führt die Reiseroute nach Walvis Bay und zu den gigantischen Dünen nach Sossusvlei. Weitere Ziele auf der Namibia Reise sind Lüderitz, der Fish- River Canyon und der Kalahari. Auf dieser Variante der Selbstfahrertour Namibia erleben Sie besonders viel, allerdings ist zu beachten, dass man sehr viele Kilometer zurück legen und das straffe Programm wirklich einhalten muss. Wer viel Zeit hat und besonders viel sehen möchte, für den ist diese Individualreise durch Namibia eine gute Wahl. Wenn Sie sich eine Selbstfahrerreise nicht zutrauen, wären vielleicht unsere geführten Gruppenreisen durch Namibia etwas für Sie.

Der Norden von Namibia – Selbstfahrer Safari Namibia

Wer auf seiner Selbstfahrerreise Namibia den Fokus auf Safari legt, reist am besten durch den Norden des Landes. Hier kann man auf einer relativ kurzen Strecke die ganze Artenvielfalt des, als eines der tierreichsten Länder Afrikas geltenden, Landes bewundern. Dabei ist besonders der Ethosha Nationalpark ein absolutes Muss auf der Selbstfahrertour Namibia. Im Park in dem die höchste Konzentration an Wildtieren des Landes zuhause ist, kann man neben den „Big 5“ noch circa 130 weitere Säugetiere bewundern. Beobachten Sie wie Zebras, Strauße, Giraffen und andere Tiere sich in der Trockenzeit an den Wasserlöchern versammeln. Dieses Erlebnis werden Sie nicht mehr vergessen. Für Tier und Natur Begeisterte ist ebenso der Caprivi Streifen ganz im Norden des Landes auf der Tour durch Namibia ein absolutes Highlight. Das tropische Klima mit vielen Flüssen und viel Regen macht den Capriviv Streifen zur wasserreichsten Region von Namibia, weshalb diese Region für die Tiere ein Paradies ist. Insgesamt gibt es in diesem Abschnitt des Landes vier verschiedene National- und Wildschutzgebiete in denen es eine große Anzahl an Tieren und wunderschöne Natur zu bestaunen gibt.

Rundreise Namibia für die ganzen Familie

Wer seine Tour durch Namibia mit der ganzen Familie antritt, hat andere Prioritäten auf der Reiseroute durchs Land. Dabei sollte die Rundreise durch Nambia so stressfrei wie möglich gestaltet werden, sodass sich Eltern und Kinder vom Alltag erholen, aber trotzdem viel erleben können. Dabei gibt es die Möglichkeit ein relativ zentrales Hotel zu buchen und von dort aus Tagesausflüge zu organisieren. Dadurch entfällt lästiges Umziehen in verschiedene Hotels, allerdings muss man auch einige Kilometer zu den Sehenswürdigkeiten zurücklegen und weiter entfernte Orte, kann man unter Umständen gar nicht erreichen. Eine weitere Möglichkeit für die Selbstfahrertouren Namibia mit Kindern ist es daher, eine etwas entspanntere Reiseroute zu wählen. Dabei kann man sich auf die Highlights des Landes beschränken und zum Beispiel den Süden Namibias, wie den Fish-River Canyon, aus lassen. Man sollte sich einige ausgewählte Ziele überlegen, welche für die ganze Familie interessant sind. Dabei übernachtet man am besten mehrere Tage in einer Unterkunft um ein ständiges Umziehen auf der Reise durch Namibia zu vermeiden.

Kombireisen Namibia

Wem eine Namibia Rundreise noch nicht genug ist, für den ist eine Kombireise Namibia eine gute Alternative. Dabei wird eine Namibia Selbstfahrerreise mit einem Aufenthalt in einem anderen afrikanischen Land verbunden. Um die Selbstfahrerreise durch Namibia zu ergänzen bieten sich Südafrika, Botswana und Simbabwe an, da diese Länder, wie Namibia, sehr viel zu bieten haben.

Ihre Traumreise beginnt hier