Reisen und Naturschutz in Malaysia

Reisen und Naturschutz in Malaysia

 

Hier finden Sie unsere Reisen nach Malaysia

    Die entsprechenden Möglichkeiten jedoch werden weltweit leider immer weniger, da viele Tierarten vom Aussterben bedroht sind. Auch in Malaysia gibt es Tierarten, die aufgrund ihres gefährdeten Bestands unter Artenschutz stehen. Tier- und Naturschutz in Malaysia  

Tier- und Naturschutz in Malaysia

  Eine Vielzahl von Verbänden und Institutionen setzt sich dafür ein, die Vielfalt der Tierwelt in Malaysia zu schützen. Den Touristen ermöglichen diese Organisationen zudem, die natürliche Umgebung der Tiere auf den Reisen durch Malaysia kennen zu lernen, die Tiere zu beobachten und gleichzeitig aktiv zum Schutz der Lebewesen beizutragen. Jeder Interessierte kann sich, ganz unabhängig von den eigenen Fähigkeiten, an diversen Naturschutzprojekten im ganzen Land beteiligen. Durch eine Mitgliedschaft, Spende oder ein Engagement als Freiwilliger in einem solchen Programm kann man nicht nur viel über die Tierwelt in Malaysia lernen, sondern im Sinne des Ökotourismus auch zum Erhalt der Natur- und Tierwelt beitragen. Eine der Organisation, die den Handlungsbedarf erkannt hat, ist Ecoteer Responsible Travel. Die Organisation arbeitet unter anderem zusammen mit MYCAT an einer Vielzahl von Naturschutzprojekten zur Erhaltung der malaysischen Tierwelt. MYCAT ist eine Organisation zum Schutz der Tiger in Malaysia. Zudem sind lokale Akteure an den verschiedenen Projekten beteiligt. Durch die Organisation können Touristen während ihres Asien-Urlaubs als Freiwillige Teil der Naturschutzprojekte in Malaysia werden.  

Schutz von Tiger und Meeresschildkröten

  Schutz von Tigern - Malaysia Reisen   Eines dieser Projekte widmet sich dem Schutz der Tiger in Merapoh, nahe der Grenze zum Nationalpark Taman Negara. Das Ziel des Projektes ist es, den Korridor zwischen dem Taman Negara und den Bergen zu schützen. Der Korridor wird unter anderem von Tigern genutzt, um durch den Dschungel zu gelangen. Dieser Korridor ist auch dazu da, um eine Migration der Wildtiere zu ermöglichen. Nur dadurch kann eine natürliche Erhaltung der dort lebenden Arten wie Elefanten, Nashörner, Bären und Leoparden gewährleistet werden. Als Freiwilliger unterstützt man die Ranger vor Ort beim Schutz, Erhalt und Ausbau dieses Korridors. Ein weiterer Schwerpunkt, neben dem Erhalt des Regenwaldes und seiner Bewohner, ist der Schutz der Unterwasserwelt in Malaysia. In verschiedenen Projekten, bspw. auf den Perhentian Islands, werden Maßnahmen zum Schutz von Meeresschildkröten und ihrem Lebensraum geplant und umgesetzt. Touristen und Einheimische werden vor Ort von den Mitarbeitern der Schutzorganisationen mit dem Ziel aufgeklärt, ein Bewusstsein bezüglich Tier- und Naturschutz zu schaffen. Die größten Probleme in Bezug auf die Meeresschildkröten liegen in der Verschmutzung des Meeres und der Wilderei von Schildkröteneiern. Daher werden Nistplätze bewacht und sowohl Touristen als auch Einheimische dazu aufgerufen, die Umwelt und das Meer nicht durch Abfall zu verschmutzen.   Schutz von Meeresschildkröten - Malaysia Reisen
3. Dezember 2013
Ihre Traumreise beginnt hier