Meine Sri Lanka Rundreise mit anschließendem Badeurlaub

Meine Sri Lanka Rundreise mit anschließendem Badeurlaub

Interesse an einer Reise nach Sri Lanka?

Finden Sie hier unsere Angebote

   

1. Tag: Negombo – Topaz Beach Hotel (M A)

  Am Flughafen Colombo wurden wir durch unseren deutschsprachigen Reiseleiter Ranjith begrüßt und sind erst einmal an die Küste nach Negombo gefahren. Der Nachtflug mit Sri Lankan Airlines war sehr angenehm, doch nach unserer Ankunft um 5.45 Uhr Ortszeit waren wir doch etwas müde. In Negombo hatten wir etwas Zeit zu akklimatisieren, im Meer zu schwimmen und den Strand zu genießen. Abendessen und Übernachtung war im Topaz Beach Hotel.  

2. Tag: Kurunegala – Kiralabokka Estate (F A)

  Nach dem leckeren Frühstück fuhren wir nach Kurunegala, wo wir nach einem traditionellen Mittagessen den Ridivihara Tempel besichtigten. Abends dann, besuchten wir eine Bio-Plantage. Wir waren echt von den traditionellen Köstlichkeiten des Landes begeistert. Wir haben beispielsweise „Hoppers“ (aus Reismehl und Kokosmilch) frisch von einheimischen Frauen am Lagerfeuer zubereitet gegessen und Kokos-Arrak (Alkoholisches Nationalgetränk aus Kokosblütensaft)getrunken. sri lanka rundreise reisebericht kokosplantagen

3. Tag: Jeep-Safari – Sigiriya – Hotel Royal Lotus (F A)

  Nach dem Frühstück ging unsere Individualreise durch Sri Lanka weiter und  wir haben uns auf dem Weg nach Sigiriya gemacht und uns das 1800 Jahre alte Meditationszentrum Aranklee angesehen. Nach dem Mittagessen sind wir dann auf eine Wildelefantensafari in den Dschungel aufgebrochen. Anschließend ging die Fahrt weiter nach Sigiriya. Hierbei haben wir eine Festungsanlage und die weltberühmten Fresken der Wolkenmädchen von Sigiriya angesehen. Weiterfahrt war nach Giritale, wo wir im Hotel Royal Lotus zu Abend gegessen haben. Als Abschluss haben wir noch eine Ayurveda-Massage bekommen.  

4. Tag: Polonnaruwa – Hotel Royal Lotus (F A)

  Nach dem Frühstück am frühen Morgen sind wir nach Polonnaruwa gefahren, der zweiten glanzvollen Hauptstadt des singhalesischen Reiches. Dort besichtigten wir die Palastgruppe aus der Regierungszeit von Parakramabahu I. Besonders imposant waren die vier monumentalen Buddha-Statuen des Felsentempels Gal Vihara. Diese wurden aus einer einzigen Granitmauer herausgemeißelt. Anschließend besichtigten wir eine Möbel-Fabrik mit Holzschnitzer-Handwerken. Abendessen und Übernachtung gab es dann wieder im Hotel Royal Lotus. sri lanka rundreise reisebericht

5. Tag: Dambulla – Kandy – Hantane Shadow Resort (F A)

  Nach dem Frühstück sind wir zu einem weiteren Höhepunkt unserer Reiseaufgebrochen - dem Höhlentempel von Dambulla. Insgesamt fünf Höhlentempel beherbergen zahlreiche Buddha-Figuren und herrliche Decken- und Wandmalereien. Entlang der wunderschönen Gewürzstrecke fuhren wir über Matale, wo wir einen Gewürzgarten besichtigen konnten und zu Mittag gegessen haben. Die alte Königsstadt Kandy verfügt über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ist das religiöse Zentrum der Insel. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit ist der Dalalada Maligawa, „der Zahn-Tempel“. Er behütete einen Eckzahn Buddhas und ist das wichtigste Heiligtum des Buddhismus auf Sri Lanka. Anschließend besuchten wir die Aufführung der berühmten Kandy-Tänzer. Abendessen und Übernachtung gab es im Hantane Shadow Resort.  

6. Tag: Kandy – Pinawela – Hantane Shadow Resort (F A)

  Nach dem Frühstück sind wir durch eine eindrucksvolle Landschaft zum Elefantenwaisenhaus in Pinawela gefahren. Dort konnten wir die Tiere beim Spielen und baden beobachten, was wirklich bezaubernd war. Am Nachmittag sind wir wieder nach Kandy gefahren und haben die Stadt erkundet. Hierbei kann man sehr gut Souvenirs kaufen. Reisebericht Sri lanka rundreise sri lanka elefanten

7. Tag: Peradeniya – Nuwara Eliya – Hotel Heritage (F A)

  Nach dem Frühstück haben wir dann den botanischen Garten von Peradeniya besichtigt. Anschließend haben wir uns auf Weg nach Nuwara Eliya gemacht, meiner Meinung nach einer der schönsten Strecken der Insel. Unterwegs haben wir Teepflückerinnen bei der Arbeit gesehen und eine Teefabrik besucht – Als Teeliebhaber war das für mich sehr interessant. Nuwara Eliya liegt inmitten der endlosen Teeplantagen über 2000 m hoch. Anschließend haben wir die Stadt besichtigt, was ich jedem empfehlen kann. Abendessen und Übernachtung fand im Hotel Heritage statt.  

8. Tag: Rückfahrt zur Küste (F)

  Am letzten Tag unserer Rundreise sind wir vom nahegelegenen Nanu Oya aus mit dem Zug auf einer faszinierenden Strecke nach Hatton unterwegs gewesen. Die Fahrt im lokalen Zug dauerte 2 Stunden und. Anschließend ging die Fahrt quer durch die wunderschöne Landschaft des Hochlands, durch die Teeplantagen via Kitulgala, wo am Kelani Fluss der berühmte Film „Die Brücke am Kwai“ gedreht wurde, nach Colombo und dort zu unserem wunderschönen Strand Hotel. mit dem zug durch sri lanka reisen  

8-13 Tag. Strandurlaub am Unawatuna Beach

  Ich habe nicht nur einzigartige Tage am Strand verbracht, sondern auch in einer der schönsten Unterkünfte gewohnt – dem Thaproban Pavilion Resort & Spa. Das in typisch niederländischer Architektur gebaute Haus, hatte komfortabel ausgestattete Zimmer und einen wunderschönen Spa Bereich. Von der Terrasse hatte man abends einen beeindruckenden Blick auf den Sonnenuntergang. Langweilig wurde es auch nicht – man kann nämlich verschiedenen Aktivitäten unternehmen. Ob Schnorcheln, Tauchen, Safaris oder Walbeobachtungen. Ich habe mich schlussendlich für das Whale Watching entschiedenen, da ich sowas zuvor noch nicht gemacht habe. Und ich rate jedem das Gleiche zu tun. Man kann sich nicht vorstellen wie schön diese Tiere sind. Am besten informiert man sich aber darüber wann die beste Reisezeit für Whale Watching ist. Hinzu kommt der Unawatuna Strand, an dem das Resort liegt. Dieser ist berühmt für seine Reggea Musik am Abend und viele seltene Kräuter. Wir sind den ganzen Tag schwimmen gegangen und hatten einen tollen unterhaltsamen Abend. Man muss dazu erwähnen das Schwimmen in Sri Lanka nicht überall wegen der Strömung möglich ist, der Unawatuna Beach dagegen bestens. Am letzten Tag haben wir abends in der nahen Stadt Galle gegessen. Dann war unsere Reise auch schon vorbei. Ich wäre am liebsten für immer hier geblieben! strand sri lanka unswakuna strand rundreise sri lanka