Ecuador Reisen im September und Oktober Rundreise | Urlaub

Ecuador beste Reisezeit ⋆ Reisen im September und Oktober

Ecuador Reisen im September und Oktober

Im Herbst geht es ähnlich weiter wie in den vergangenen Sommermonaten: während es im Hochland und im Amazonasgebiet trocken und warm ist, hängt über den Galapagosinseln und den Küstenregionen kalter Nebel. Trotzdem lohnen sich zu dieser Zeit alle Regionen für eine Ecuador Reise. Neben abenteuerlichen Entdeckungstouren durch den dichten Regenwald mit seiner vielfältigen Flora und Fauna, können auch Wanderungen entlang der Bergregionen unternommen werden. Hierbei beeindruckt nicht nur die weite Landschaft, sondern auch die Kultur der Inka und die modernen Einflüsse, die das Landschafts- und Städtebild prägen.

Ecuador Urlaubszeit September und Oktober

Im September und Oktober bleibt es im Hochland Ecuadors trocken und sonnig, was die idealen Voraussetzungen für Outdooraktivitäten bieten. Empfehlenswert sind hier Wanderungen ausgehend von der Inkastadt Cuenca, von Latacunga beim Vulkan Cotopaxi oder durch den Nationalpark Cajas, der neben Greifvögeln, Tukanen und endemischen Kolibris auch Füchse, Puma, Ozelote und viele weitere Tierarten beheimatet. Gegen Ende Oktober kann es zu vereinzelten Regenfällen kommen.

Im Amazonasgebiet ist es zu dieser Zeit verhältnismäßig trocken, sodass sich die guten Straßenverhältnisse gut für eine Selbstfahrerreise durch Ecuador eignen. Wanderungen durch die Vielfältige Landschaft des größten Nationalparks Ecuadors, dem Parque Nacional Yasuni mit den kleinen Zuckerrohr-, Kaffee- und Maniokplantagen und den vielen endemischen Tierarten oder Seilbahnfahrten in Puyo schaffen unvergessliche Urlaubserlebnisse.

Ziemlich kalt, neblig und trocken geht es an der Küste und den Galapagosinseln weiter. Die kalte Jahreszeit eignet sich besonders für Tauchgänge, um die Unterwassertiere zu beobachten oder während einer Wale Watching Tour von Isla de la Plata oder Puerto Lopez. Die Kultur des Landes lässt sich dann bei Spaziergängen entlang der Promenade und Stadtführungen durch die bunten Stadtviertel in Guayaquil besser kennenlernen.

Feste und Veranstaltungen in Ecuador im September und Oktober

In der ersten Septemberwoche wird mit viel Gesang und Tanz die Fiesta des Yamor in Otavalo gefeiert. Neben dem Yamor, einem Getränk aus Mais und dem eigentlichen Grund der Feier, sollten unbedingt auch die traditionellen und regionalen Märkte besucht werden.

In der dritten Septemberwoche geht es dann weiter, wenn im Süden des Landes, in Machala eines der Hauptnahrungsmittel, die Banane, gefeiert wird.

Die Fiesta de Mama Negra wird am 23. Und 24. September gefeiert und ist eines der bekanntesten Feste des Hochlands. In Kostümen versklavter afrikanischer Personen und Eroberer soll die Gründung Ecuadors dargestellt werden.

Der 9. Oktober wird die Unabhängigkeit Guayaquils von Spanien im Jahre 1820 gefeiert, gefolgt vom Día de la Raza am 12. Oktober werden die Feierlichkeiten von Paraden und Prozessionen begleitet.

Zusammenfassung der besten Reisezeit in Ecuador

  • Trockenzeit: sonnig und warm
  • gegen Ende Oktober im Hochland wieder Regenfälle möglich
  • kalt und nebelig am Pazifik
  • gut geeignet für Walbeobachtungen

Natur hautnah erleben, das ist der Luxus unserer Reisen. In kleinen Gruppen von 4 bis maximal 12 Gästen oder individuell und ganz privat. Kommen Sie mit auf eine Reise durch Ecuador und entdecken Sie vielfältige Landschaften, spannende Kulturen und eine artenreiche Tierwelt. Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich.

Die besten Reisen um Costa Rica zu entdecken

Es ist für jeden etwas dabei

Ecuador
INTO THE WILD – Das Hochland der Anden und Galapagos intensiv
Natur- und Studienreise

  • Neun Tage im Hochland der Anden, sieben Tage auf Galápagos
  • Intensive Begegnungen mit der Tierwelt der Galápagos-Inseln
  • Mit Wanderungen zur Erkundung der Nationalparks
  • Kleine Reisegruppe mit maximal 16 Teilnehmern
  • Wichtigste Stationen dieser NaturStudienreise in Ecuador und auf Galápagos: Quito, Mindo, Otavalo, Papallacta, Cotopaxi- und Cajas-Nationalpark, Cuenca, Santa Cruz, Floreana, Isabela
Into the Wild
19 Tage  ab 5.790,00€
  • Gruppenreise (16 max.)
  • 19 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Gehoben
Zur Reise-Detailseite

Ecuador
BEST OF – Eine Kombination aus Kultur und Natur
Natur- und Kulturreise

  • Äquatorüberschreitung am Mitad del Mundo
  • 6-tägiges Inselhüpfen im Paradies der Galapagos-Inseln
  • Wanderung am Bilderbuchvulkan Cotopaxi
  • das traditionelle Leben der Anden in Guamote erleben
  • spektakuläre Zugfahrt zum Felsvorsprung Teufelsnase
  • urtümlicher Nebelwald von Mindo
  • koloniale Städte und Inkaruinen von Ingapirca
Best of
18 Tage  ab 4.240,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 18 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Ecuador
ACTIVE – Durch wundervolle Landschaften wandern
Natur- und Wanderreise

  • durch eine grandiose Berglandschaft zum Bilderbuchvulkan Cotopaxi
  • Wanderung zur eindrucksvollen Kraterlagune Quilotoa
  • atemberaubende Seilbahnfahrt auf den Rucu Pichincha
  • eintauchen in das authentische Markttreiben von Guamote
  • Baños – das Tor zum Amazonas entspannt genießen
  • Chimborazo - auf Wanderung am höchsten Berg der Welt (vom Erdmittelpunkt)
Active
15 Tage  ab 2.190,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 15 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite

Ecuador
BEST OF – Natur und Kultur erleben
Natur- und Erlebnisreise

  • Kultur in Quito
  • Cotopaxi Nationalpark mit seinem aktiven Vulkan
  • traumhafte Inseln Isabela und Floreana
  • Drachenechsen und Riesenschildkröten
  • Tortuga Bucht - eine der Schönsten unter den Traumbuchten
Best of
14 Tage  ab 6.199,00€
  • Gruppenreise (12 max.)
  • 14 Tage
  • Flug inklusive
  • Deutsch
  • Mittelklasse
Zur Reise-Detailseite
Weitere Reisen
Ihre Traumreise beginnt hier