Windhoek – Reisen – Safaris – Rundreisen

Windhoek

Windhoek

Windhoek ist die Hauptstadt von Namibia und zugleich auch die größte - und nahezu einzige – Stadt der Republik mit rund 250.000 Einwohnern. Sie liegt in Zentralnamibia in einem malerischen Talkessel rund 1700 Meters über dem Meeresspiegel. Windhoek ist umgeben von den Erosbergen im Norden und den Auas Bergen im Süden. Nach Westen hin erstreckt sich das Khomas Hochland in Richtung der Wüste Namib und der Küste. In Windhoek wächst die Bevölkerung durch den Zustrom aus dem ganzen Land kontinuierlich. Auf Grund des konstanten Klimas und der nahezu immer in Blüte stehenden Natur, nennt man Windhoek auch die Stadt des ewigen Frühlings. Aufgrund der zentralen Lage und der nähre zum Internationalem Flughafen, ist die Stadt meistens die erste Etappe einer Namibia-Reise. Windhoek ist das kulturelle, wirtschaftliche und soziale Zentrum des Landes. Hier treffen koloniale Architektur und moderne Bauten aufeinander und tragen somit wesentlich zum Charme der Stadt bei. Das Nationalmuseum „Alte Feste“ umfasst Exponate zur Kulturgeschichte und historische Dokumente Namibias. Es war ursprünglich ein Bau aus ungebrannten Lehmsteinen und wurde seinerzeit noch unter deutschem Kommando erbaut. Die beiden Kammern des namibischen Parlaments - National Assembly und das National Council - sind im sogenannten Tintenpalast untergebracht. Das Gebäude stammt noch aus der Kolonialzeit und wurde 1913 eingeweiht. Die Bevölkerung nennt das Gebäude spöttisch „Tintenfass“ in Anspielung auf die zahlreichen Schreiberlinge und deren hohen Tintenverbrauch. Der Garten des Tintenpalasts, mit seinen ausgedehnten Rasenflächen und schattigen Bäumen, ist ein beliebter Park, den die Bevölkerung gerne nutzt. Aus dem Jahr 1910 stammt die evangelisch-lutherische Christuskirche im neu-romanischen Baustil, deren bunte Glasfenster im Altarraum von Kaiser Wilhelm II gestiftet wurden. Auch der Bahnhof von Windhoek ist ein sehr interessantes Gebäude aus der Kolonialzeit und liegt am nördlichen Ende der Stadt. Vor dem Gebäude ist eine der damals üblichen Schmalspur-Lokomotiven ausgestellt. Im Obergeschoss des Bahnhofes befindet sich ein Transport-Museum, in dem die Geschichte des Transport-Wesens im Wüstenland Namibia anschaulich vermittelt wird. Windhoek verfügt über einen internationalen Verkehrsflughafen, den Hosea Kutako International Airport, der etwa 45 Kilometer östlich der Stadt liegt und der größte des Landes ist. Durch den einzigen internationalen Flughafen des Landes ist Winhoek meistens der Ausgangspunkt von unserer Namibia-Gruppenreisen und Namibia-Individualreisen.

Ihre Traumreise beginnt hier