Reiseführer Sansibar – Reiseinformationen rund um Sansibar

Insel Sansibar

Insel Sansibar

Sansibar

  Die Insel Zanzibar oder Sansibar liegt im Indischen Ozean vor der Küste Tansanias und ist nur ca. 30km vom Festland entfernt. Das kleine Eiland ist ein halbautonomer Teilstaat Tansanias. Die Gewürzinsel, wie Zanzibar auch genannt wird hat eine lange und bewegte Geschichte und auch heute findet man auf der Insel zahlreiche „Überbleibsel“ der vergangenen Zeit und der vielen verschiedenen Kulturen die seit jeher auf Zanzibar lebten und handelten. Noch heute ist ein Großteil der Insel unberührt und kaum besucht oder touristisch genutzt. An den traumhaften, Palmengesäumten Sandstränden im Südosten und Norden der Insel haben sich zahlreiche Luxusresorts niedergelassen und bieten Gästen den höchsten Komfort. Das Inselinnere war stark geprägt von grünen, dichten Regenwald, der inm 19 Jahrhundert abgeholzt wurde um Platz Plantagen zu schaffen. Die verschont gebliebenen Urwälder stehen heute unter Naturschutz. Der Name Gewürzinsel kommt nicht von ungefähr. Auf der kleinen Insel, besonders im Westen werden u.a. tropische Früchte wie Mangos und Papayas, Zitrusfrüchte, Kakao, Nelken und Gewürze angebaut. Besucher können Touren durch die verschiedenen Pantagen unternehmen. Tansania-Reisen werden häufig mit einem Badeurlaub auf Sansibar kombiniert. Die Fauna ist im Vergleich zu Tansanias Festland eher dürftig. Häufig vorkommende Tiere auf Zanzibar sind verschiedene Affenarten, z.B. die Meerkatzen. Viele Touristen besuchen Zanzibar nach einer Safari in Tansania als Abschluss und Badeverlängerung der Tansania Reise. Taucher finden im Norden und Nordosten der Insel eine bunte Unterwasserwelt mit vielen Korallen und Fischarten, sogar Schwimmen mit Delfinen ist möglich. Die Gezeiten bewirken an der Ostseite der Insel, das Schwimmer sehr weit zum Wasser laufen müssen, ehe man schwimmen kann. Kulturell interessant ist Stonetown, die Altstadt der Insel mit seinen Märkten und interessanen Gebäuden. Das Palace Museum ist der ehemalige Palast des Sultans, ebenso das arabische Fort hat ein lange Geschichte. Stonetown ist im Jahre 2000 in die Liste der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen worden. Ab Dar es Salaam gibt es täglich Flugverbindungen auf die Insel. Flüge ab Deutschland sind immer mit Zwischenlandungen verbunden. Das Zanzibar Wetter ist tropisch und geprägt von einer Regenzeit zwischen März und Mai, in der ein hoher Niederschlag fällt. Die Temperaturen sind ganzjährig warm. Hauptreisezeit ist Dezember – Februar.

Ihre Traumreise beginnt hier