FOR FAMILY – Die Highlights des Landes mit Jugendlichen

Namibia

FOR FAMILY – Die Highlights des Landes mit Jugendlichen

Natur- und Erlebnisreise für Familien mit Jugendlichen

Abenteuer im Land der Buschmänner,
Pirschfahrten im Etosha Nationalpark,
im Quad-Bike über die Dünen, diese Reise lässt kein Abenteuer aus!

16 Tage  ab 3.199,00€

Diese Reise können Sie auch zum Wunschtermin als Privatreise buchen: Hier anfragen

Namibia

FOR FAMILY – Die Highlights des Landes mit Jugendlichen

Natur- und Erlebnisreise für Familien mit Jugendlichen
For Family
  • Atemberaubende Aussicht im Namib Naukluft Gebirge
  • Abenteuerliche Fahrt mit dem Unimog durch die Dünen
  • Die höchsten Dünen der Welt erklimmen
  • Besuch der Waisenkinder von Mammadu
  • BBQ unter dem Sternenhimmel
  • Rasante Quad-Bike-Tour durch die Dünen
  • Spannende Living Desert Tour mit einem Wüstenprofi
  • 3 Tage Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark
  • Übernachtung direkt im Etosha Nationalpark
  • Mit Stirnlampen durch dunkle Tropfsteinhöhlen Besuch der Buschmänner San und einer Damara-Familie
  • Im Kajak ganz nah an Robben und Delfinen vorbeipaddeln
  • Übernachtung im Zelt und Grillen am „Matterhorn Namibias“
Reisebarometer
Naturerlebnisse
Aktivitäten
Genuss & Kulinarisches
Freizeit & Erholung
Kultur
Gruppenreise
16 Tage
Flug zubuchbar
Deutsch
Mittelklasse
Namibia Gruppenreise - Namibia Botswana Rundreise - Elefanten am Wasserloch - Namibia Safari

Tag 1: Anreise

Heute startet unsere Namibia Reise. Der Flug ist nicht inkludiert – gerne kann dieser über uns gebucht werden.
Namibia Kleingruppenreise - Namibia Abenteuerreise - Christuskirche - Windhoek Sehenwürdigkeit - Namibia

Tag 2: Ankunft in Windhoek

Nach der Ankunft am Morgen in Windhoek am International Airport und der Erledigung der Einreiseformalitäten, werden wir bereits von unserem deutschsprachigen Reiseleiter erwartet. Im Anschluss an dem Check-In ins Hotel startet unsere Reise direkt mit einer Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt. Die quirlige Stadt hat einiges zu bieten und wir lernen einiges über die bewegte Geschichte der Stadt während wir an alten Kolonialbauten wie der Christuskirche, dem Tintenpalast und der „Alten Feste“ vorbei kommen. Die Innenstadt wird uns mit ihrem charmanten Mix aus Moderne und kolonialer Architektur verzaubern. Wenn wir möchten, können wir den heutigen Abend bei einem leckeren Essen in Joe’s Beerhouse (nicht inkludiert) verbringen. Hier können wir uns von der guten Küche und den zahlreichen Wildspezialitäten Namibias überzeugen.

Tag 3: Kinderhilfsorganisation Mammadù & Namib Naukluft Gebirge

Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen wir Windhoek und fahren in Richtung Naukluft-Gebirge. Um Namibia aus allen Perspektiven kennenzulernen, besuchen wir jedoch zuerst das Hilfsprojekt Mammadù. Mammadù hilft Waisen und armen Kindern in Namibia. Über 60 Kinder von 4 bis 41 Jahren kommen täglich zu Mammadù. Die Kinder werden hier mit grundlegenden Bedürfnissen versorgt: Sauberes Wasser, nahrhaftes Essen, Hygiene, Schulbildung, Sport und Spiel. For Family Reisen unterstützt Mammadù als Partner finanziell und unsere Reisenden besuchen Mammadù vor Ort. Die Kinder haben immer großen Spaß und freuen sich sehr, wenn Familien sie besuchen kommen. Ruckzuck spielen alle zusammen und es gibt weder Sprach- noch sonstige Barrieren. Gern können Sie ein Gastgeschenk mitbringen – die Kinder freuen sich über alles! Benötig wird immer Unterwäsche, Zahnpasta, Seife, Malsachen, Kinderschminke, Obst und Joghurt. Dann geht es weiter in Richtugn Süden. Nicht zu glauben, dass dieses große Gebirge vor mehreren Millionen Jahren etwa 50 km nordwestlicher gelegen und dann auf einer unterirdischen Gleitschicht abgerutscht ist. Die wunderschöne Aussicht wird sich bezahlt machen, genauso wie die vielen Tiere, die wir hier beobachten können. Unsere Unterkunft, ein typischer Farmbetrieb, bietet eine familiäre Atmosphäre und gutes Essen. Wer Lust hat, kann nachmittags einen Sprung in den Swimming-Pool wagen oder an einem optionalen ersten Game Drive, einer Tour zum Felsentor oder einem Ausritt über das Gelände der Farm teilnehmen.
Landschaft - Waterberg Plateau - Namibia

Tag 4: Fahrt mit dem Unimog & Köcherbaumschlucht

Heute erwartet uns ein besonderes Erlebnis: Wir fahren mit dem Unimog hinauf aufs Plateau, von wo aus wir eine atemberaubende Aussicht über die Wüstengras-Ebene genießen. Anschließend nutzen wir die Gelegenheit, durch die schöne Landschaft hinab ins Tal zu wandern (ca. 2-3 Stunden). Die einmalig schönen Köcherbäume säumen hier unseren Weg. Buschmänner benutzten noch bis vor kurzem die Äste der Bäume als Köcher für ihre Jagdwerkzeuge: War ein Baum abgestorben, holten sie die losen, trockenen Fasern der Äste heraus und steckten ihre Pfeile hinein, mit denen sie schließlich auf die Jagd gingen. Mit etwas Glück sehen wir unterwegs auch Bergzebras und Paviane. Spaß bereitet auch eine Erfrischung in einem der zahlreichen natürlichen Rock-Pools. Danach geht‘s weiter bis zu den Toren von Sossusvlei. Unsere Lodge liegt sehr schön am Rande des endlosen Dünenmeers der Namib Wüste.

Tag 5: Soussusvlei Dünen

Wer gerne die höchsten Dünen der Erde besichtigen möchte, dem sei in unserem Namibia Familienurlaub geraten, die Dünenlandschaft heute am frühen Morgen zu erklimmen, denn eine Dünenlandschaft im Morgenlicht bietet ein unvergessliches Landschaftsbild! Sofern es das Wetter zulässt, verzichten wir daher auf ein Frühstück in der Lodge und nehmen einen großen Picknickkorb mit. Später suchen wir uns ein schattiges Plätzchen für unser Frühstück in der Dünenlandschaft. Seit vielen Jahren kämpft sich das sporadisch fließende Wasser des Tsauchab Trockenflusses durch die immer weiter wachsende Dünenlandschaft der Namibwüste. Allerdings wird er das Meer nie erreichen können, sondern in einer natürlichen Staumauer aus Dünen versickern. Dem Tsauchab Trockenfluss ist der Weg zum Ozean von dieser Dünenbildung abgeschnitten worden, dabei ist eine Lehmbodensenke, das "Sossusvlei" entstanden. Das Sossusvlei ist umgeben von den höchsten Dünen der Welt. Mal sehen, wer den Gipfel als erster erreicht! Oben angekommen werden wir mit einer phantastischen Aussicht reichlich belohnt und das Farbspiel, das sich uns hier zu Füßen legt, sucht weltweit seinesgleichen. Auch die Tier- und Pflanzenwelt der Namib bilden wegen ihrer besonderen Anpassung an die trockenen Wüstenzustände eine Besonderheit. Ein Besuch des Sesriem Canyons rundet diesen Tag ab. Der Sesriem Canyon ist fast 1km lang und teilweise bis zu 30m tief. Der Name „Sesriem“ ist Afrikaans und bedeutet übersetzt Sechsriemen, denn man brauchte früher sechs Riemen aus Antilopenfellen, um an das Wasser im Tal zu gelangen und dieses hinauf zu ziehen. Auch viele Tiere greifen auf die permanente Wasserstelle zurück und wir werden sicherlich das ein- oder andere bereits beobachten können.
Straße in Swakopmund - Swakopmund - Namibia

Tag 6: Auf zur Küste

Der heutige Tag der Namibia Reise startet mit einer frühen Abfahrt in Richtung Swakopmund. Der Weg an die Küste führt uns durch die Kiesflächen der Namib, dem Kuiseb- und Gaubcanyon und entlang der westlichen Randstufe der Pro-Namib. Unterwegs können wir eine Stopp in Solitaire machen und den berühmten Apfelkuchen bestellen, der hier mitten in der Wüste frisch gebacken wird. Swakopmund ist eine kleine Küstenstadt, die wir gemeinsam erkunden werden. Im Anschluss haben wir viel Zeit, um auf eigene Faust durch die Stadt zu Bummeln, ein Sonnenbad zu nehmen, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder Kaffeetrinken zu gehen. Wer möchte kann am Abend im spektakulären Tug Restaurant essen gehen (nicht inkludiert). Weitere Ausflugsmöglichkeiten sind ein Besuch im Museum oder Meeresaquarium oder einer Kristallgalerie. Auch die kleinen Badebucht, die “Mole” genannt wird, ist sehr beliebt ebenso die außergewöhnliche „Ritterburg“.
Namibia Safari - Namibia Abenteuerreise - Namibia Kleingruppenreise -Seerobben Kolonie - Walvis Bay

Tag 7: Kajak-Tour zur Robbenkolonie und BBQ in der Wüste

Heute fahren wir schon am frühen Morgen nach Walvis Bay, um dort an einem Kajak-Ausflug teilzunehmen. Die Robbenkolonie bei „Pelican Point“ ist über mehrere tausend Robben stark und wirklich einen Besuch wert. Auf dem Kajak kann sich jeder wohl fühlen – die Kajaks sind für Kids ebenso wie für ältere Personen geeignet und sehr sicher. Im Laufe des Nachmittags fahren wir in die karge Wüste zurück, wo ein weiteres Highlight auf uns wartet: Sie genießen Wir machen ein traditionelles Braai: ein Grill-Abendessen unter dem Sternenzelt in der bizarren Mondlandschaft der Wüste. Unterwegs sehen Sie die weltberühmte Pflanze "Welwitschia mirabilis", die mit stolzen 1500 Jahren zu Recht zu den ältesten Pflanzen der Welt gezählt wird. Auch das Erosionstal des Trockenflusses Swakop, auch "Mondlandschaft" genannt, werden wir bei der Fahrt durch die Wüste bestaunen.
Namibia Gruppenreise - Namibia Safari - buntes Kolonialhaus - Swakopmund - Namibia

Tag 8: Wüste & Action in Swakopmund

Nach dem Frühstück fahren wir mit einem „Wüstenprofi“ im Allradfahrzeug in die Wüste, die direkt neben Swakopmund beginnt. Ohne Furcht vor Schlangen oder Skorpionen zeigt er uns das beeindruckende Leben im Wüstensand. Wir entdecken gemeinsam die spannende und unglaubliche Tierwelt der Wüste Namibias und erfahren dabei viel über die Lebensweise der kleinen Lebewesen – ein beeindruckendes Erlebnis für die ganze Familie. Eine rasante Fahrt bringt uns heute Nachmittag bei einem Quad- Bike Ausflug in die Dünen von Swakopmund. Mit den sportlichen Gefährten macht es großen Spaß über die Dünen zu donnern und so die gewaltige und wilde Schönheit der Namib-Wüste auf eine ganz besondere Art kennen zu lernen.
Spitzkoppe - Damaraland - Namibia

Tag 9: Damara-Familie und das Matterhorn Namibias

Vollbepackt für unser Camping-Abenteuer verlassen wir Swakopmund und fahren Richtung Spitzkoppe. Die Fahrt führt uns zuerst in die Seitentäler des Swakop-Trockenflusses, der nur in der Regenzeit Wasser führt. Unterwegs zur Spitzkoppe besuchen wir eine Damarafamilie und lernen viel über das Leben der Menschen in Namibia. Wer Lust hat, kann bei der Spitzkoppe die Felsen erklimmen und gelangt zu einer Höhle, in der vor Jahrtausenden Buschmänner lebten. Ihre Felsmalereien sind noch schwach zu erkennen. Im rotgoldenen Licht der untergehenden Sonne stellen wir unsere Zelte auf. Nun wird es schnell dunkel und nur das Feuer erhellt unseren Campingplatz. Beim Grillen genießen wir den Abend unter dem afrikanischen Sternenhimmel. Müde von unserem heutigen Abenteuer schlüpfen wir in unsere Schlafsäcke.
Elefant - Etosha Nationalpark - Namibia

Tag 10: Fahrt zum Etosha Nationalpark

Auf diesen Tag haben sicherlich alle in der Reisegruppe bereits gewartet: Wir fahren zum Etsoha Nationalpark. Unterwegs besuchen wir die San Buschmänner. Hier erhalten wir Einblicke in das Leben der San, die früher hier ansässig waren. Im Mittelpunkt steht die ursprünglichen Lebensweise und vorkoloniale Kultur im traditionell errichteten Dorf. Wir lernen, wie die Jäger- und Sammler Kultur und probieren uns im Bogenschießen oder im Singen eines traditionellen Liedes. Auch gehen wir auf eine faszinierende Wanderung in der Umgebung und lesen mit einem Jäger Spuren, dürfen Buschmannschmuck, Pfeile und Bögen herstellen, schauen zu, wie die traditionelle Medizin hergestellt wird und bestaunen die Darstellung von uralten Tänzen und Ritualen sowie lustigen Spielen. Danach fahren wir weiter zu unserem großen Abenteuer Afrika und erreichen die Tore des berühmten Etosha Nationalparks. Wir hören Nachts mit großer Sicherheit schon die Geräusche der verschiedenen nachtaktiven Tiere und können uns schon einmal auf den morgigen Tag einstimmen.
Drei Giraffen im Etosha Nationalpark - Namibia

Tag 11: Etosha – Abenteuer Afrika

Der Etosha Nationalpark ist mit Sicherheit das Highlight unserer Namibia Reise! Antilopen, Giraffen, Elefanten und all die anderen großen Raubkatzen aus unseren Träumen halten sich in dem Etosha-Nationalpark auf. Bei einer spannenden Ganztagssafari erkunden wir den Nationalpark und entdecken sicherlich hinter jeder Biegung und bei jedem Wasserloch Neues und Unerwartetes. Man sollte in Namibia aber nicht nur auf die Großtierwelt eingestellt sein, sondern auch auf die kleinen Säugetiere, Reptilien und Vögel, welche die Zeit im Etosha Nationalpark zum tollen Erlebnis machen. Der Etosha Park ist über 22 270 km² groß, etwa halb so groß wie die Schweiz und einer der wildreichsten Parks in Afrika. Anmerkung zur Unterkunft Halali: Halali ist keine sehr luxuriöse Unterkunft, liegt dafür aber inmitten des Etosha Nationalparks. Daher können wir das gut besuchte und beleuchtete Wasserloch rund um die Uhr sehen. Ein großer Vorteil, da man sich frei bewegen kann und die ganze Nacht vor der „Bühne“ verbringen kann. Nur wenn man im Park wohnt, bekommt man auch wirklich die Tiererlebnisse, die man eigentlich auf einer Namibia Safari erwartet. Im Camp gibt es auch eine schöne Poolanlage – so kann ein Teil der Familie evtl. am Pool oder Wasserloch entspannen, derweil die anderen Mal kurz auf Pirsch fahren. Hier zahlt der Gast nicht nur für die Unterkunft, sondern vor allem für das hautnahe Erlebnis der Tiere.
Namibia Gefuehrte Reise - Namibia Mietwagenrundreise - Trinkende Zebras - Etosha Nationalpark - Namibia

Tag 12: Safari im Etosha Nationalpark

Der Vormittag steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtung und die zahlreichen Tiere, die wir sehen werden, bleiben uns mit Sicherheit ewig im Gedächtnis. Wir erkunden noch einmal verschiedene Regionen des Parkes, bevor wir am Nachmittag unsere Erlebnisse am Pool Revue passieren und die Seele baumeln lassen können. Wenn die Gruppe lieber auch am Nachmittag noch einmal auf Pirschfahrt gehen möchte, wäre dies auch vor Ort nach Absprache mit dem Reiseleiter möglich.
Landschaft - Otavi Berge - Namibia

Tag 13: Ghaub Höhle

Heute verlassen wir die Tierwelt des Etosha Parks und fahren weiter in die Otavi-Berge zur Gästefarm Ghaub. Die Gegend ist idealer Lebensraum für Kudus, Damara Dik Dik, Klippspringer und auch die größte einheimische Antilope, das Eland. Mit ein wenig Glück sehen wir diese Tiere auf unserem Weg zur Ghaub Höhle. Am Nachmittag geht es abenteuerlich weiter: Bestückt mit Stirnlampen erforschen wir die drittgrößte Höhle Namibias. In der 38 Meter tiefen und etwa 2,5 km langen Höhle kraxeln wir auf unterirdischen Wegen durch die eindrucksvollen Stalaktiten und Stalagmiten, wahre Wunder der Natur. Enge Gänge münden in riesige, unterirdische Hallen und hinter jeder Kurve wartet eine Überraschung auf uns! Für dieses Abenteuer sollten wir unbedingt ältere Kleidung einpacken.

Tag 14: Okapuka

Die Fahrt geht weiter durch das Otavi-Bergland, hinunter in die weite Busch-Savanne. In Okahandja gibt es die Gelegenheit einen Holzschnitzermarkt zu besuchen. Auf dem Wildgehege-Gebiet unternehmen wir eine letzte Wildbesichtigungsfahrt im offenen Allrad-Fahrzeug. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit treffen wir hier noch einmal auf verschiedene Antilopenarten, Breitmaulnashörner und Giraffen.
Namibia Gruppenreise - Namibia Familienurlaub - Alte Feste - Sehenswürdigkeit Windhoek - Namibia

Tag 15: Abreise

Heute heißt es leider Abschied nehmen vom zauberhaften Namibia. Wir fahren zurück nach Windhoek, wo wir noch Zeit haben den Handarbeitsmarkt nach Souvenirs und Mitbringsel zu durchstöbern. Im Anschluss werden wir zum Flughafen gebracht und treten die Heimreise an. Sicher hatten wir eine wundervolle Zeit mit For Family Reisen in Namibia!
Namibia Abenteuerreise - Bruellender Loewe - Etosha Nationalpark

Tag 16: Ankunft

Heute landen wir mit vielen schönen Erinnerungen an die Namibia-Teens on Tour Reise in Deutschland. Der Flug ist nicht im Preis inkludiert.
Von
Bis
Hinweise
Preis
29.06.2019
14.07.2019
3199€
13.07.2019
28.07.2019
3199€
27.07.2019
11.08.2019
3199€
01.08.2019
16.08.2019
3199€
10.08.2019
25.08.2019
3199€
28.09.2019
13.10.2019
3199€
03.10.2019
18.10.2019
3199€

Unsere Leistungen

  • 9 bis 14 Teilnehmer (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)
  • Deutschsprachige Reiseleitung vom 2. bis zum 15. Tag
  • 13 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels, Lodges und Chalets, 1 Übernachtung im Zelt
  • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder (außer optionale Angebote)
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • 20 Euro Spende pro Familie für die For Family Reisen-Hilfsprojekte

Wunschleistungen

  • An- und Abreise (Flüge und Zug zum Flug können gern über uns gebucht werden)
  • Optionale Ausflüge und Eintritte
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Trinkgelder, teilweise Verpflegung und persönliche Ausgaben
Persönliche Beratung:
Köln: 0221 2919178-0

Das meinen unsere Kunden