Myanmar Gruppenreise

Myanmar

BEST OF – Der unberührte Süden des Landes und ein Traumstrand in Thailand

Natur- und Erlebnisreise

Wenn Sie bereits Myanmar bereist und dieses wunderbare Land mit seinen liebenswerten Menschen schätzen gelernt haben, dann empfehlen wir Ihnen diese Reise in den tiefen Süden des Landes! Da diese Region erst seit einiger Zeit für Touristen geöffnet ist, können Sie die Ursprünglichkeit und das unverfälschte Myanmar hautnah genießen! Erholsame Tage am Strand von Khao Lak in Thailand runden die Reise ab!

17 Tage  ab 3.419,00€

Diese Reise können Sie auch zum Wunschtermin als Privatreise buchen: Hier anfragen

Myanmar

BEST OF – Der unberührte Süden des Landes und ein Traumstrand in Thailand

Natur- und Erlebnisreise
Best of
  • Beeindruckende Shwedagon-Pagode
  • Besuch des Goldenen Felsens
  • Faszinierender & unentdeckter Süden Myanmars – abseits der bekannten Touristenrouten
Reisebarometer
Naturerlebnisse
Aktivitäten
Genuss & Kulinarisches
Freizeit & Erholung
Kultur
Gruppenreise
17 Tage
Flug inklusive
Deutsch
Mittelklasse
Thailand Erlebnisreise - Tempel - Bangkok - Thailand

Tag 1: Flug nach Bangkok

Ein Nonstop-Flug mit der Fluggesellschaft Thai Airways bringt Sie heute nach Südostasien.
Shwedagon Pagoda - Yangon - Myanmar

Tag 2: Bangkok - Yangon

Von Bangkok aus fliegen Sie weiter nach Yangon. „Mingalabar“ und herzlich Willkommen in Myanmar! Die ehemalige Hauptstadt Yangon, auch bekannt unter dem Namen Rangoon, ist immer noch Myanmars größte Metropole und weiterhin das wichtigste kommerzielle Zentrum des Landes. Yangon ist das Eintrittstor in eine andere Welt für die meisten internationalen Reisegäste. Aufgrund der kolonialen Geschichte und religiösen Tradition ist Yangon eine der faszinierendsten und einzigartigsten Orte in Südostasien. Das Straßenbild von Yangon zeigt gegenüber anderen asiatischen Städten einen ganz eigenen Charakter und übt einen besonderen Reiz des Fremdartigen aus. Die männlichen Einwohner tragen hier keine Hosen als Beinbekleidung, sondern einen langen Wickelrock. In zahlreichen Garküchen an den Straßen brutzeln duftende Speisen. Kolonialbauten stehen neben goldglänzenden Pagoden, die spirituelle Oasen neben dem bunten Treiben auf den Straßen darstellen. Am Spätnachmittag steht dann der erste Höhepunkt auf dem Programm: Sie besichtigen die majestätische Shwedagon-Pagode mit der großen goldenen Stupa. Die Pagode gilt als die wichtigste religiöse Stätte der Burmesen, die sie traditionell barfuß umrunden sollten. Erleben Sie die große goldene Stupa, die während des Sonnenuntergangs mit ihren reflektierenden Farben glänzt. 1 Nacht in Yangon. (A) (Fahrstrecke: ca. 15 km, Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

Tag 3: Yangon - Bago - Kyaikhto

Nach einem zeitigen Frühstück geht es auf einer ca. 90 minütigen Fahrt nach Bago. In Bago besuchen Sie zuerst die Shwemawdaw Pagode, deren Spitze mit 114 Metern noch höher ist als die der Shwedagon Pagode in Yangon. Sie ist eine der wichtigsten und belebtesten Heiligtümer in Bago. Im Anschluss besuchen Sie die Shwethalyaung-Pagode mit ihrem über 1.000 Jahren alten riesigen Buddha, der als der Schönste im Land gilt. Danach bummeln Sie über den farbenfrohen Markt und können beobachten, wie die fleißigen Händler ihre Waren anbieten. Von der Hantharwaddy Pagode, die einige interessante Nat-Schreine beherbergt, haben Sie von der obersten Plattform einen schönen Ausblick auf die Stadt Bago. Die anschließende Fahrt (ca. 110 km; 3,5 Std.) führt Sie dann nach Kyaikhtiyo. Am Fuße des Berges der Gemeinde Kyaikhtiyo geht es dann mit einem öffentlichen LKW über kurvige Straßen auf den Berg (ca. 1 Std. Fahrt). Gerne können Sie auch am Basislager aussteigen (ca. 45 min. Fahrt) und zu Fuß, zwischen vielen anderen Pilgern, auf den 1.000 Jahre alten Weg den Goldenen Felsen erklimmen (4 km; ca. 1 Std.). Der Goldene Felsen ist ein gewaltiger, von Blattgold umhüllter Felsbrocken, der spektakulär auf dem Rande einer Klippe ruht und der Sage nach auf einer einzigen Haarsträhne Buddhas balanciert. Genießen Sie im Abendlicht die atemberaubende Aussicht und erleben Sie die Verehrung dieses Ortes durch Pilger. Mit etwas Glück erleben Sie hautnah Pilger, die vor dem Schrein Kerzen anzünden und meditieren. 1 Nacht in Kyaikhto. (F)
(Fahrtstrecke: ca. 190 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.)

Tag 4: Kyaikhto - Hpa An

Am frühen Morgen haben Sie erneut die Möglichkeit den Goldenen Felsen zu besuchen und die andächtige Atmosphäre vor Ort in sich aufzunehmen! Nutzen Sie noch einmal die Möglichkeit, den schimmernden Felsen und andere Stupas und Heiligtümer, die verstreut am Bergrücken des Mount Kyaikhtiyo liegen, zu besuchen. Danach wandern oder fahren Sie den gleichen Weg hinunter zum Stützpunkt und setzen Ihre Reise nach Hpa An, die idyllische Hauptstadt des Kayin-Staates, fort. Unterwegs legen Sie einen kleinen Halt beim Kyauk Kalap Kloster ein, das inmitten eines künstlichen Sees mit einer Pagode auf einer bizarren Felsformation zu finden ist. Danach besichtigen Sie die Saddar-Höhle, die zu den beeindruckendsten in der Umgebung zählt. 2 Nächte in Hpa An. (F)
(Fahrtstrecke: ca. 115 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

Tag 5: Hpa An

Der heutige Morgen beginnt mit einem Besuch des bunten Morgenmarktes in Hpa An. Anschließend fahren Sie zur östlichen Seite des Mount Zwekabin und besichtigen ein Karen-Dorf. In der Kaw-Ka-Thaung-Höhle können Sie Hunderte von Relief-Buddhas an den Höhlendecken und -wänden bestaunen. Die Höhle grenzt zudem an einen See, den die Einheimischen gerne aufsuchen. Zurück in Hpa An haben Sie die Möglichkeit in Hpa An ein wenig zu entspannen. (F)

Tag 6: Hpa An - Mawlamyine

Auf dem Weg nach Mawlamyine besuchen Sie einen einzigartigen kleinen Tempel mit einer künstlerischen Inneneinrichtung im Dorf Kawhnat. In Mawlamyine, der ehemaligen Hauptstadt von British Burma und dem wichtigsten Teakholz Hafen, unternehmen Sie Ihre erste Orientierungstour durch die Stadt. Gehen Sie entlang der Strand Road spazieren und nehmen Sie das Flair von Mamlawyine auf. Danach besichtigen Sie das Queen-Sein-Don-Kloster, das durch seine filigranen Holzarbeiten und Ornamente aus der vergangenen Zeit besticht. Zum Abschluss besuchen Sie dann noch die Kyaikthalan-Pagode, die sich auf einem kleinem Hügel befindet. Genießen Sie hier einen grandiosen Ausblick auf die Stadt und die umliegenden Wasserwege. Falls es die Zeit erlaubt, besuchen Sie noch den Gemüse-Nachtmarkt. Schlendern Sie über den Markt und beobachten Sie das geschäftige Treiben der Marktverkäufer. 2 Nächte in Mawlamyine. (F) (Fahrtstrecke: ca. 60 km, Fahrtzeit: ca. 1,5 Std.)

Tag 7: Mawlamyine - Bilu-Insel - Mawlamyine

Nach dem Frühstück schlendern Sie zunächst über den lebhaften Zyegyi-Zentralmarkt, bevor Sie mit einer landestypischen Fähre zur Bilu-Insel aufbrechen. Die autarke Insel des Mon Stammes besteht aus insgesamt 64 Dörfern, die über ausgefahrene Wege miteinander verbunden sind. In einem offenen Fahrzeug fahren Sie über die Insel und entdecken dabei malerische Dörfer, in denen die Zeit scheinbar stehengeblieben ist, und lokale Handwerksbetriebe. Ein lokales Boot bringt Sie vom Ende der Insel am späten Nachmittag nach einem exotischen Tag wieder zurück nach Mawlamyine. (F/M)

Tag 8: Mawlamyine - Mudon - Thanbyuzayet - Ye

Die heutige, etwas längere Fahrt bringt unterwegs einige Besichtigungen mit sich. Bereits kurz hinter Mawlamyine beginnen die Straßen enger und die Dörfer entlang des Weges kleiner zu werden. Erhalten Sie einen guten Einblick in das ländliche Leben von Südmyanmar! In Mudon halten Sie an und werden den größten liegenden Buddha (ca. 180 Meter lang) weltweit besichtigen. Danach fahren Sie weiter nach Thanbyuzayet. Der kleine Ort ist bekannt für die berüchtigte Todes-Eisenbahn, die Myanmar und Thailand mit einer Brücke über dem Fluss Kwai verband. Sie werden hier einen kurzen Halt einlegen und die Überreste des Bahnhofes auf der burmesischen Seite der Grenze sehen. In Ye checken Sie in Ihr Hotel ein und können sich ein wenig frischmachen, bevor Sie dann bei einem kleinen Orientierungsspaziergang die Stadt erkunden. 1 Nacht in Ye. (F)
(Fahrtstrecke: ca. 154 km, Fahrtzeit: ca. 6 Std.)

Tag 9: Ye - Dawei

Ihr Weg in Richtung Süden führt Sie heute durch eine beeindruckende Gebirgskette, die die Tanintharyi-Region und den Mon-Staat voneinander trennt. Ihr heutiges Etappenziel ist die Stadt Dawei, die bis heute über malerische Gebäude aus der Kolonialzeit verfügt. Vor Ort spazieren Sie nachtmittags am Flussufer entlang und erhalten einen Einblick in das Alltagsleben vor Ort. Am späten Nachmittag statten Sie dem Papa-Gyi-Museum und der Shwe-Taung-Sar-Pagode einen Besuch ab. Das Museum beherbergt eine interessante Sammlung aus Bronzemünzen, Vasen, Portraits sowie alten, hölzernen Buddha-Bildnissen. 3 Nächte in Dawei. (F)
(Fahrtstrecke: ca. 158 km, Fahrtzeit: ca. 4 Std.)
Birma Rundreisen - Myanmar Rundreise - Markt - Taunggyi - Myanmar

Tag 10: Dawei

Erleben Sie heute interessante Besichtigungen in und um Dawei. Morgens erkunden Sie den Kanna-Markt, den größten Markt in Dawei. Er besticht mit einem großen Angebot an Fisch und Obst. Anschließend erhalten Sie Einblicke in traditionelle Handwerksbetriebe. Sie besuchen zum Beispiel ein kleines Familienunternehmen, das sich auf die Cashewnuss-Produktion spezialisiert hat. Danach fahren Sie zum San Maria Beach, einem abgelegenen Strandabschnitt. Hier können Sie die Seele baumeln lassen, ein Bad im Meer nehmen oder einen Strandspaziergang unternehmen. Bevor Sie wieder Dawei erreichen, erkunden Sie noch die heißen Quellen von Yei Bu. Es heißt, dass das 60°C heiße Wasser heilende Kräfte besitzt. (F)

Tag 11: Dawei

Es besteht die Möglichkeit das Frühstück im Hotel am heutigen Morgen zu überspringen und dieses auf einem der lokalen Märkte zu sich zu nehmen. Auf dem Weg zu einem typischen Fischerdorf passieren Sie viele unterschiedliche Dörfer, wo Ihnen die landwirtschaftlichen und landestypischen baulichen Besonderheiten nochmal ins Auge fallen werden. In Kyauk Wap Pyin angekommen, werden Sie einen etwa 40-minütigen Spaziergang den Berg hoch vornehmen, von wo aus Sie einen atemberaubenden Ausblick über den Dawei-Fluss und den menschenleeren Grandfather Beach genießen können. Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit sich am Strand zu entspannen oder sich eine kleine Abkühlung im Wasser zu genehmigen. Am späten Nachmittag machen Sie sich auf den Rückweg nach Dawei, wo Sie eine weitere Nacht übernachten werden. (F/M)

Tag 12: Dawei - Kawthaung

Vormittags werden Sie zum Flughafen gebracht und nehmen den Flug nach Kawthaung. Dort angekommen werden Sie zum Hotel gebracht, wo Sie sich ausruhen können. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 2 Nächte in Kawthaung. (F)

Tag 13: Kawthaung - Mergui-Archipel - Kawthaung

Am Morgen werden Sie abgeholt, um bei einer Boots- und Schnorchel-Tour die Highlights des Mergui Archipels zu erkunden (mit englischsprachiger Reiseleitung). Der erste Stopp am heutigen Tag ist die Cocks Comb Insel, wo sich eine atemberaubende herzförmige Bucht befindet, welche nur mittels eines natürlichen Tunnels erreichbar ist. Der zweite Stopp wird die Dunkin Insel sein, wo Sie Ihr Mittagessen an einem paradiesischen Strand genießen können. Lesen Sie entspannt ein Buch, während Sie von den Geräuschen des Dschungels und des Ozeans umgeben sind. Zum Abschluss des Insel-Hoppings haben die Möglichkeit bei einer Schnorcheltour vor der Zardet Gyi Insel die farbenfrohe Unterwasserwelt zu bestaunen. Nehmen Sie sich eine Minute und halten Sie Ausschau nach den vielfältigen Meerestieren. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Hotel in Kawthaung. (F/M)

Tag 14: Kawthaung – Ranong – Khao Lak

Mit einem öffentlichen Boot erreichen Sie die thailändische Grenze und setzen Ihre Reise nach Erledigung der Grenzformalitäten zu Ihrem 3-Sterne Standhotel in Khao Lak fort. Dieser Transfer wird in etwa 4 Stunden dauern. (Auf Anfrage und gegen Aufpreis buchen wir Ihnen gerne auch in Khao Lak das 4-Sternehotel „Khaolak Merlin Resort“). 3 Nächte in Khao Lak. (F)

Tag 15: Khao Lak

Die nächsten zwei Tage können Sie am Strand von Khao Lak verbringen. Lassen Sie die Seele baumeln, die vielen einzigartigen Eindrücke der letzten Tage auf sich wirken lassen oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. (F)

Tag 16: Khao Lak

Genießen Sie einen weiteren Tag am Strand, bevor Sie am nächsten Tag zurück nach Deutschland fliegen. (F)
Myanmar Gruppenreise - Myanmar Erlebnisreise - Myanmar Individuell - Myanmar Rundreise - Heissluftballon - Bagan

Tag 17: Khao Lak - Phuket

Heute heißt es Abschied nehmen von Khao Lak! Es erfolgt Ihr Flughafentransfer nach Phuket für Ihren Rückflug. Ankunft in Ihrem Heimatland am Abend. (F)
Von
Bis
Hinweise
Preis
03.02.2021
19.02.2021
3799€
03.03.2021
19.03.2021
3799€
13.01.2021
29.01.2021
3799€
20.10.2021
05.11.2021
3799€
10.11.2021
26.11.2021
3799€

Unsere Leistungen

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) mit Thai Airways von Frankfurt/M. über Bangkok nach Yangon und zurück von Phuket (inkl. Steuern und Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland , Österreich und der Schweiz auf Anfrage.
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 15 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC wie beschrieben
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung bis Tag 14 (Grenze Thailand)

Wunschleistungen

  • Für die Reise benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger ein Visum für Myanmar, Kosten ab 50 USD.
Newsletter bestellen
Spannende Neuigkeiten zu den spektakulärsten Naturerlebnissen!
Kontakt
Kostenlos & unverbindlich maßgeschneiderte Angebote

Köln: 0221 2919178-0

Das meinen unsere Kunden

Ihre Traumreise beginnt hier