Individuelle Rundreise Kambodscha

BEST OF – Die Faszination von Kultur und Natur individuell erleben

Kambodscha / Natur- und Erlebnisreise

14 Tage ab 1.700,00€

Diese Reise können Sie nach Ihren Wünschen anpassen lassen
Hier anfragen

BEST OF – Die Faszination von Kultur und Natur individuell erleben

Kambodscha / Natur- und Erlebnisreise
Best of
  • Siem Reap
  • Angkor Wat
  • Phnom Kulen NP
  • Tonle Sap See
  • Battambang
  • Phnom Phen
  • Kep
  • Sihanoukville

Reisebarometer

Naturerlebnisse
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Aktivitäten
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Genuss & Kulinarisches
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Freizeit & Erholung
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Kultur
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Individualreise
14 Tage
Flug zubuchbar
Deutsch
Mittelklasse
Kambodscha Laos Vietnam Rundreise - Aktivreise Vietnam Kambodscha - Angkor Wat Tempel - Siem Reap 

Tag 1: Ankunft in Siem Reap

Die Stadt Siem Reap entwickelte sich aus mehreren Dörfern, die rund um die zahlreichen Wats (buddhistische Tempel und Klöster) entstanden sind. Das Stadtzentrum bildet der alte Markt, der von Häusern im französischen Kolonialstil umgeben ist. Heute ist Siem Reap auch eine moderne Stadt in Kambodscha, in der sich das westliche Flair mit der Geschichte Kambodschas vermischt. Doch über allem thront die wahre Flut an fantastischen Tempeln der Geschichte.
Nach der Ankunft werden Sie vom Reiseleiter abgeholt und ins Hotel gebracht (Fahrzeit: ca. 20 Minuten; offizieller Check-in ab 14.00 Uhr möglich, Early Check-in auf Anfrage). Am Abend sind Sie zu einem Willkommensabendessen eingeladen, bei dem Sie die Khmer Küche kennenlernen.
Kambodscha Individualreise - einsames Haus auf dem Wasser - Tonle Sap - Kambodscha

Tag 2: Angkor Thom und Angkor Wat per Tuk Tuk

Khmer-Kultur und der Ursprung des kabodschanischen Nationalstolzes. Die antike Tempelstadt bietet mit mehr als 1000 Heiligtümern die größte "Tempeldichte" der Erde. Die Bauten stammen aus der Zeit von 802 bis 1295. Angkor Wat ist eine bis ins Detail geometrisch angelegte Anlage umgeben von einem großen Wasserresevoir. Die Innen- und Außenwände sind mit Reliefen von 2000 himmlischen Tänzerinnen verziert.
Der Tag beginnt mit einer Besichtigung der Königsstadt Angkor Thom, die von einer langen Mauer und dem tiefen Graben umgebenen Stadt, in der sich die wichtigsten Tempelanlagen wie der Bayon, Baphuon, die Elefantenterrasse des Leprakönigs und Phimeanakas, befinden. Weiter geht es zur nächsten Attraktion von Angkor, dem dschungelüberwucherten Ta Prohm. Dieser naturbelassene, vom Urwald umschlungene Tempel sieht noch heute so aus wie bei der Entdeckung der Tempelanlagen. Der nächste Halt ist den Angkor Wat, dessen Bau über 30 Jahre dauerte und der heute einige der schönsten Beispiele für die Kunst der Khmer und Hindus zeigt. Am Tempel befinden sich die längsten zusammenhängenden Flachreliefs der Welt, die Einblicke in die Geschichte der hinduistischen Mythologie gewähren. Angkor Wat wurde ebenso wie die anderen Tempel Angkors 1992 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Rundreise und Baden - Kambodscha Individualreise - Kambodscha Laos Vietnam Rundreise - Strassenmarkt - Phnom Penh

Tag 3: Ausflug zum Phnom Kulen Nationalpark

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir um 8.00 Uhr los und genießen die Besichtigung der ländlichen Umgebung. Dann erreichen wir einen der besten Nationalparks in Kambodscha, der als Phnom Kulen (Litschi der Berge) bekannt ist. Dieser Hügel war einst die alte Hauptstadt. Im Jahr 802 n. Chr. - nachdem König Jayavarman II. als königlicher "Gott des Königs" initiiert wurde - erklärte er die Unabhängigkeit von Java, das dann das unabhängige Khmer-Reich gebar. In der Nähe des Wasserfalls befindet sich ein kleiner, mit Dschungel bedeckter Tempel, der Kraol Remeas-Tempel. Wir besuchen außerdem die Preah Ang Thom (riesige Buddha-Statue), die ein ganz besonderer und heiliger Ort ist und von vielen Menschen religiös respektiert und um Glück angebetet wird. Danach geht es weiter zum Wasserfall von Toek Thleak, wo wir uns erfrischen, schwimmen (Bitte Kleidung und Handtücher mitzubringen) und uns im Khmer-Stil erholen. Hier können Sie auch in dien Restaurants in der Nähe lokale Gerichte genießen (nicht-inkuldiert). Am späten Nachmittag werden wir den exquisiten rosafarbenen Sandstein-Tempel von Banteay Srey Tempel, die Zitadelle der Schönheit, enthüllen, die als Juwel der Khmer-Kunst gilt und mit aufwendigen Dekorationen und feinen Details auf uns wartet. Banteay Srey ist ein kambodschanischer Tempel aus dem 10. Jahrhundert, der dem hinduistischen Gott Shiva gewidmet ist.
Haus und Fischernetz - Tonle Sap - Kambodscha

Tag 4: Ausflug zum Tonle Sap See und Besuch eines lokalen Dorfes

Gegen 8:00 Uhr wartet unser Reiseleiter in der Hotellobby auf Sie und bring Sie zum Tonle Sap See – dem größten See Südostasiens. Der als UNESCO Biosphärengebiet ausgezeichnete See liegt nur 30 Autominuten von Siem Reap entfernt. Dort angekommen fahren Sie mit einem Boot zum schwimmenden Dorf und besuchen z.B. eine Schule, das Krankenhaus und eine kleine Krokodilfarm.
Nach dem Mittagessen (exklusiv) machen Sie Halt in einem lokalen Dorf, um mit dem Ochsenkarren zu fahren, die umweltfreundlichen Einheimischen kennenzulernen und mit einheimischen Kindern zu spielen. Rückkehr ins Zentrum. Falls die Zeit zulässt, können Sie einen Spaziergang durch den alten Markt und das Kunsthandwerk aus Holz und Stein unternehmen.
Tempel - Battambang - Kambodscha

Tag 5: Fahrt nach Battambang

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Battambang (ca. 3 Stunden), wo Sie die vielen Französische kolonialen Gebäude sehen. In Battambang angekommen besuchen Sie das traditionelle Haus in Phum Wat Kor, die Wat Slaket Pagoda und Prahok Market, der bekannt ist für fermentierten Fisch, welcher außerhalb von Städten sehr üblich ist. Spazieren Sie mit dem Guide durch das Stadtzentrum und bewundern Sie die Kolonialarchitektur, chinesische Kaufhäuser und bunte Tempel.

Tag 6: Ganztägige Erkundung von Battambang

Nach dem Frühstück beginnen Sie eine Tour durch die authentischsten Viertel der Stadt - mit einer Hängebrücke, die den Fluss Sangké überquert. Anschließend halten Sie an mehreren Stopps, um die verschiedenen Attraktionen dieser Stadt mit kolonialer Vergangenheit kennenzulernen:
· Halten Sie bei Näherinnen in Kramas, dem traditionellen Khmer-Schal, an.
· Halt in einer traditionellen Weihrauchwerkstatt (je nach Jahreszeit).
· Besuch einer erstaunlichen Holzschnitzerei.
· Machen Sie Halt in einer traditionellen Werkstatt, in der Reisalkohol hergestellt wird.
Am späten Nachmittag (16.30 Uhr) fahren wir weiter nach Phnom Sampauv. Diese Stätte ist berühmt für ihre Höhle mit tausend Fledermäusen. Dann kehren Sie ins Hotel zurück.
Kambodscha Individualreise - Kambodscha Laos Vietnam Rundreise - Aktivreise Vietnam Kambodscha - Königlicher Palast - Phnom Penh

Tag 7: Fahrt in die Hauptstadt Phnom Pennhs

Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von Hue und fahren über den Wolkenpass, vorbei an den schönen Lang Co Beach, nach Hoi An. In Danang halten Sie an den Marmorbergen. In der Hafenstadt Hoi An lernen Sie am Nachmittag die charmante Altstadt bei einem geführten Rundgang kennen. Sie sehen die berühmte Japanische Brücke, zahlreiche Pagoden und auch Gemeinschaftshäuser. Bei der Besichtigung einer kleinen Lampionmanufaktur erhalten Sie intensive Eindrücke in die lokale Handwerkskunst und haben Gelegenheit, selbst kreativ zu sein.
Independance Monument -Phnom Penh - Kambodscha

Tag 8: Ganztagesbesichtigung von Phnom Penh

Frühstück im Hotel und Fahrt nach Cheung Ek, dem Standort eines ehemaligen Obstgartens und Massengrabs von Opfern der Roten Khmer, die zwischen 1975 und 1979 getötet wurden. Etwa 17 km südlich von Phnom Penh, Kambodscha, liegt der als The Killing Fields bekannte Ort, an dem das Regime der Khmer Rouge über eine Million Menschen hingerichtet hat. Danach kehren wir zum Tuol Sleng Museum zurück, wo sich ein ehemaliges Gymnasium befindet, das als berüchtigtes Security Prison 21 (S-21) vom Khmer Rouge-Regime - von seinem Aufstieg an die Macht im Jahr 1975 bis zu seinem Fall im Jahr 1979 - gilt. Anschließend geht es weiter zum zentralen Markt um zu bummeln und einzukaufen. Nachmittags besuchen wir das Nationalmuseum. Dieses Museum beherbergt die weltweit bedeutendste Sammlung von Khmer-Skulpturen und Schnitzereien. Der Architekt und erste Kurator George Groslier, der 1920 während der Blütezeit der französischen Kolonialherrschaft eingeweiht wurde, war entschlossen, Kambodschas reiche Vergangenheit zu sammeln und zu bewahren. Schließlich erkunden wir den Königspalast und die Silberpagode, die beide 1866 unter König Norodom erbaut wurden. Der Königspalast ist ein Gebäudekomplex, der als königliche Residenz des Königs von Kambodscha dient. Die 'Silberpagode' befindet sich neben dem Königspalast, getrennt durch einen ummauerten Gang, jedoch innerhalb derselben größeren ummauerten Anlage.
Kambodscha Rundreise und Baden - Aktivreise Vietnam Kambodscha - Strand - Kep - Kambodscha

Tag 9: Fahrt von Phnom Penh nach Kep

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer nach Kep an der Südküste, einem der besten Strandorte Kambodschas. Bei der Ankunft checken Sie im Hotel ein (offizieller Check-in ab 14.00 Uhr möglich). Am Nachmittag besuchen Sie Koh Tonsay (Rabbit Insel) - Genießen Sie ein Bad im Meer und entspannen Sie sich bis zum Abend. Koh Tonsay liegt 4,6 km südlich von Kep und kann mit dem Boot vom Hafen von Kep aus erreicht werden. Am späten Abend besuchen wir wieder einen Krabbenmarkt von der Insel und sehen, wie die lokalen Leute ihren Handel abwickeln. Freizeit.

Tag 10: Kep Individuell

Tag zur freien Verfügung (kein Guide und kein Auto).
Kambodscha Rundreise - Kampong Trach Höhle - Kep

Tag 11: Transfer nach Sihanoukville

Nachdem Sie im Hotel gefrühstückt haben, verlassen Sie Kep und fahren nach Sihanoukville. Einchecken im Hotel und Freizeit.

Tag 12 - 13: Sihanoukville

Tag zur freien Verfügung (kein Guide und kein Auto).

Tag 14: Sihanoukville – Ausreise

Gegen Mittag checken Sie aus und fahren Sie zum Flughafen in Phnom Penh zurück (ca. 5 – 6 Stunden) für den Heimflug.
Von
Bis
Hinweise
Preis
01.09.2020
31.12.2021
1700€

Unsere Leistungen

  • Transfers im privaten klimatisierten Bus
  • Unterbringung in den o.g. Hotel inkl. Frühstück
  • 01 Übernachtung auf einer Dschunke in der Halong Bucht inkl. Vollpension
  • Kein privater Guide an Bord des Schiffes
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung laut Programm
  • Mahlzeiten: lt. Programm (F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen)
  • Alle Eintritte / Bootsfahrten / Besichtigungspunkte laut Programm
  • Erfrischungstücher und Trinkwasser im Fahrzeug an den Tourtagen

Wunschleistungen

  • Internationale und Inlandflüge inkl. Flughafensteuern bzw. Ausreisesteuer (siehe Aufpreis)
  • Versicherungen und Visagebühr
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Early Checkin & Late Checkout, die nicht im Programm erwähnt sind
  • Optionale Aufpreise
  • Die Leistungen, die nicht im „Inklusive Leistungen“ stehen, und die nicht im Programm genannt sind.

Warum wir Kambodscha lieben

Siem Reap

Westliches Flair, zahlreiche Wats
und französischer Kolonialstil

Battambang

Kolonialarchitektur, bunte Tempel
und chinesische Kaufhäuser

Phnom Kulen Nationalpark

Wasserfälle von Toek Thleak, mit Dschungel
bedeckter Tempel und riesige Buddha-Statue

Geschichte: Angkor Wat

Geometrisch angelegte Tempelanlage, die mit Reliefen
von 2000 himmlischen Tänzerinnen verziert ist

UNESCO Biosphärengebiet

Tonle Sap See: Schwimmendes Dorf, Krokodilfarm,
Kunsthandwerk aus Holz und Stein

Das meinen unsere Kunden

Ihre Traumreise beginnt hier