Vegane Vietnam Rundreise

Vorfreude ist die schönste Freude!

Ab sofort können Sie mit Natürlich-Reisen Ihre Traumreise 2021 planen und buchen! Umbuchungsmöglichkeiten bis 2 Monate vor Abreise garantiert. Reise bis Ende 2021 zu Preisen von 2020.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Vietnam

Natürlich Vegan – Vietganer Genuß

Vegane Erlebnisreise

16 Tage  ab 3.740,00€

Diese Reise können Sie auch zum Wunschtermin als Privatreise buchen: Hier anfragen

Vietnam

Natürlich Vegan – Vietganer Genuß

Vegane Erlebnisreise
Food Safari
  • Vegane asiatische Köstlichkeiten genießen
  • Kulinarik pur: Marktbesuche, Kochkurs und Kochdemonstration
  • Kräuterwissen erlangen in der Chinatown Saigons
  • Einblicke ins Leben einer "Tofufamilie“
  • Radtour und Teeblätter lesen auf einer Plantage
Reisebarometer
Naturerlebnisse
Aktivitäten
Genuss & Kulinarisches
Freizeit & Erholung
Kultur
Gruppenreise
16 Tage
Flug inklusive
Deutsch
Mittelklasse
Vietnam Rundreise - Vietnam individuell - Strohmaske - Hanoi - Vietnam

Tag 1: Flug nach Vietnam

Gegen 14.00 Uhr Abflug von Frankfurt/Main nach Vietnam.
Vietnam Rundreise - Laos Vietnam Gruppenreise - Vietnam Reise - Innenstadt - Hanoi - Vietnam

Tag 2: Ankunft in Hanoi

Am nächsten Morgen erreichen wir Hanoi, die Hauptstadt Vietnams, wo unsere Reiseleitung uns am Flughafen erwartet und zu unserem Hotel in der Nähe des Zentrums bringt, wo ein früher Check-In möglich ist. Kommen Sie erst einmal in Ruhe an!
Bei einem Spaziergang und einer Fahrt mit dem Elektrowagen durch die vielen Gassen der pulsierenden Stadt können wir erste Eindrücke von der Altstadt Hanois sammeln. Wir spazieren durch die engen und turbulenten Gassen, die meist nach dem Handwerk oder den Waren benannt sind, die hier ursprünglich verkauft wurden, wie zum Beispiel Stoffe, Medizin bis hin zu Grabsteinen.
Am Abend kosten wir im lokalen Restaurant bei einem leckeren Willkommens-Dinner erste landestypische kulinarische vegane Köstlichkeiten.
Übernachtung/en: 2 Nächte, Hotel O'Gallery Classy & Spa, Standard

Tag 3: Blumendorf und Tofufamilie

Morgens fahren wir ca. 30 Minuten zur Gemeinde Thuy Phuong. Nach der Ankunft werden wir von unserem Gastgeber begrüßt. Nachdem wir uns kennengelernt haben, werden wir gemeinsam auf den lebhaften lokalen Markt gehen, um einige frische Zutaten fürs Mittagessen zu kaufen.
Anschließend haben wir die Möglichkeit; von einem Veteranen Geschichten über die Kriegszeit anzuhören, bevor die Kochdemonstration beginnt und wir zu Mittag essen.
Nach der Stärkung erfolgt eine kurze Fahrt zum Blumendorf Lien Mac. Wir besuchen eine einheimische Familie, um nähere Einblicke zu bekommen. Dann fahren wir mit dem Fahrrad durch das Dorf, welches wie eine große Gemüse- und Blumenfarm erscheint. Wir haben die Möglichkeit, auf dem Weg mit den Einheimischen zu interagieren und schauen auch bei einer "Tofufamilie" vorbei, um zu erfahren, wie sie frischen Tofu herstellt. Rückkehr am Nachmittag nach Hanoi.
Zum Abendessen wählen wir ein schönes Restaurant mit tollen veganen Speisen aus (auf eigenen Kosten). Sie können natürlich auch Ihre eigene Auswahl für das Abendessen treffen.
Fahrzeit: 15 km, ca. 30 min. one way
Radtour: ca. 5 km /1 Std.
Vietnam Rundreise -Laos Vietnam Gruppenreise - Mausoleum Ho Chi Minh - Hanoi

Tag 4: Stadterkundung Hanoi und Fahrt nach Ba Vl

Der Tag beginnt mit einem Spaziergang entlang des Hoan Kiem-Sees zum Ngoc Son-Tempel. Wir können viele Eindrücke der Hauptstadt beim Spazieren sammeln. Bei einem Getränke-Stopp (Café oder frische Fruchtsäfte) in einem typischen Röhrenhaus blicken wir über den Hoan Kiem-See. Anschließend Besuch des Literatur-Tempels, eines konfuzianischen Tempels, wo wir uns vom Trubel der Stadt zurückziehen können.
Am Nachmittag Besuch des Mausoleums von Ho Chi Minh (nur von außen), dem sogenannten "Vater Vietnams". Hinter dem Mausoleum befindet sich Ho Chi Minhs Wohnhaus, ein traditionelles und einfaches Stelzenhaus aus Teakholz. Die nahe gelegene Ein-Säulen-Pagode wurde ursprünglich im 11. Jahrhundert in Form einer Lotusblüte auf einem Holzpfahl erbaut. Heute steht die Rekonstruktion der Pagode, die zugleich ein wichtiges Symbol der ehemaligen Kaiserdynastie darstellt, auf einem Betonsockel.
Am späten Nachmittag fahren wir nach Ba Vi. Abendessen im Hotel.
Stadtspaziergang zu Fuß.
Gesamtfahrzeit: 65 km, ca. 1,5 Std.
Übernachtung/en: 2 Nächte, Resort Meliá Ba Vi Mountain Retreat, Standard
Vietnam Individualreise - Vietnam Gruppenreise - Reisfeld - Vietnam

Tag 5: Freizeit und Teeplantage

Vormittags haben wir Zeit zur freien Verfügung, um die atemberaubende Natur des Berges Ba Vi zu genießen.
Am Nachmittag ist es dann Zeit für eine Entdeckung des lokalen Lebens in Ba Vi. Wir beginnen unseren Ausflug beim Dorf Ri. Hier stoppen wir am Haus von Herrn Duoc für ein Begrüßungsgetränk.
Im Anschluss Besuch der 30-jährigen Teeplantage, einem grünen, ruhigen Ort, wo man die schöne Landschaft des Dorfes genießen kann. Die Teeplantage spielt eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von Teeprodukten für den gesamten Norden Vietnams. Wir haben die Möglichkeit, den einheimischen Familien bei der Ernte der Teeblätter zuzusehen und lernen auch, wie man den besten Teil des Teebaumes pflückt und wie man den traditionellen Tee in Vietnam zubereitet.
Später geht es weiter zu Mrs Chin im Dorf Moc. Hier unternehmen wir eine Radtour durch Reisfelder und Dörfer. Wir können das tägliche Leben der Menschen vor Ort beobachten und mit ihnen interagieren. Unterwegs stoppen wir bei Herrn Chau, der uns mit frischem Minz-Zitronensaft begrüßt, dessen Zutaten frisch aus seinem eigenen Garten gepflückt werden. Entspannen Sie sich bei einem warmen Fußbad mit Kräutern nach den traditionellen Rezepten der ethnischen Minderheit der Muong.
Der Nachmittag klingt mit einer Bootsfahrt auf dem Fluss Da aus, auf der wir die atemberaubende Landschaft genießen können. Rückfahrt nach Ba Vi.
Abendessen im Hotel.
Radtour: ca. 5-8 km / 1 Std.

Tag 6: Primaten im Cuc Phuong Nationalpark

Nach dem stärkenden Frühstück im Hotel fahren wir heute von Ba Vi zum Cuc Phuong-Nationalpark. Gegründet 1962, ist Cuc Phuong als eines der schönsten und bedeutendsten Naturreservate Vietnams bekannt. Cuc Phuong ist die Heimat einer Vielzahl tropischer Vögel. Einige der 307 Arten, die wir hier antreffen können, sind der Silber-Fasan oder der rote Specht. Außerdem ist Cuc Phuong Heimat für viele verschiedene Arten von Amphibien, Insekten und Reptilien wie die Viper, der Laubfrosch oder Stick-Insekten. Der alte Wald enthält fast 2000 Baumarten.
Nach der Ankunft und einer kleinen Stärkung werden wir das "Endangered Primate Rescue Center" besuchen, wo seltene Primaten geschützt und auf die Wiederauswilderung in ihren natürlichen Lebensraum vorbereitet werden. Wir besichtigen das Zentrum, das von vietnamesischen und deutschen Biologen geführt wird und beobachten die verschiedenen Primatenarten, die hier leben.
Danach fahren wir ca. 20 km bis zum Ausgangspunkt der Wanderung, die durch den Dschungel führt. Unterwegs besuchen wir eine prähistorische Höhle, in der mehr als 7500 Jahre alte Reste des menschlichen Skeletts und Steinwerkzeuge gefunden wurden.
Danach fahren wir weiter nach Ninh Binh. Abendessen im Hotel.
Gesamtfahrzeit: ca. 200 km, 4,5 Std.
Wanderung: ca. 6 km, 3 Std., Schwierigkeitsgrad: mittel
Übernachtung/en: 2 Nächte, Resort Ninh Binh Hidden Charm, Standard
Vietnam Rundreise - Fluss und Reisfeld - Ninh Binh

Tag 7: Trockene Halongbucht Per Rad und Boot

Nach dem stärkenden Frühstück im Hotel erkunden wir Ninh Binh. Rund 170 km südlich von Hanoi gelegen, bietet die Region mit ihren zwischen Reisfeldern aufragenden Karstfelsen eine wunderbare Welt voller Naturwunder, die es zu erkunden gilt.
Zuerst erkunden wir mit dem lokalen Rad die schöne Landschaft von Ninh Binh. Wir fahren inmitten von Reisfeldern in die ehemalige Hauptstadt Hoa Lu und besichtigen die Tempelanlage von Dinh und Le. In Tam Coc besichtigen wir zudem die Bich Dong-Pagode.
Am späten Nachmittag fahren wir dann zum Van Long-Naturreservat und unternehmen eine ca. 2-stündige Ruderbootsfahrt durch Van Long. Hier haben wir mit etwas Glück die Möglichkeit, Tiere zu beobachten. Abendessen im Hotel.
Fahrzeit: 25 km, ca. 30 min.
Radtour: ca. 18 km / 2 Std.
Bootstour: ca. 2 Std.
Vietnam Gruppenreise - Vietnam Rundreise - Thien Mu Pagode - Hue

Tag 8: Flug nach Hue / Zitadelle und Tien Mu Pagode

Heute Morgen Fahrt nach Hanoi und Flug nach Hue. Nach der Ankunft in Hue werden wir von unserem Reiseleiter empfangen und ins Hotel begleitet.
Am späten Nachmittag besuchen wir die Zitadelle von Hue und das Kim Long-Dorf. Die Zitadelle aus der Nguyen-Dynastie ist bereits über 200 Jahre alt. Außerdem besuchen wir den alten Kaiserpalast. Danach fahren wir entlang dem "Fluss der Wohlgerüche" zur Thien Mu-Pagode, die der Himmelsmutter geweiht ist und direkt am Ufer des Flusses aufragt. Wenn man von dort die Treppen hinaufsteigt, sieht man zuerst den siebenstöckigen und achteckigen Phuoc Duyen-Turm, der heute als Symbol Hues gilt.
Der eigentliche Tempel, in dem wieder eine ganze Reihe von Mönchen lebt, befindet sich dahinter. Die Pagode gilt als eine der wichtigsten des Landes, denn von hier ging 1963 der Widerstand gegen den katholischen Diktator Diem aus, der den Buddhismus im Land unterdrückte. In dem in einer Garage aufgebockten Austin fuhr der Mönch Thich Quang Duc nach Saigon, ließ sich auf einer belebten Kreuzung mit Benzin übergießen und anzünden.
Am Abend Abendessen im Restaurant.
Gesamtfahrzeit: 145 km, ca. 3 Std.
Übernachtung/en: 2 Nächte, Resort Pilgrimage Village Resort, Standard Package

Tag 9: Königsgräber bei Hue

Heute werden wir Hue weiter erkunden und beginnen mit der Besichtigung des Mausoleums des Königs Tu Duc, das zu den schönsten Werken royaler Architektur in Vietnam gehört. 8 km südwestlich von Hue ließ Tu Duc (reg. 1847-83) noch zu Lebzeiten seine Grabanlage errichten und verbrachte hier viele Tage mit Konkubinen dichtend in einem Pavillon am See. Eine große Stele berichtet aus seinem Leben, und irgendwo unter dem Tumulus wurde der weltabgewandte König begraben.
Von der Struktur ähnlich, aber von der Ausstattung ganz anders, zeigt sich das Mausoleum des späteren Königs Khai Dinh (reg. 1916-25). Der Weg zum Mausoleum zieht sich 10 km südwestlich von Hue einen Hügel hinauf. Vieles wurde hier in Beton modelliert, die Dekorationen folgen einer Mischung aus westlichem und vietnamesischem Stil. Im Grabraum selbst dominieren buntes Glas und Blech.
Zum Abschluss des Besichtigungstages besuchen wir das interessanteste Kaisergrab bei Hue. Seine architektonische Gestaltung harmonisiert wunderbar mit der umliegenden Landschaft. Wie auch bei anderen Grabmälern dieser Zeit sind die Hauptmerkmale der Grabarchitektur die Außenwände, das dreigliedrige Tor (Tam Quan Tor), der Ehrenhof, der Stelenpavillon, Tempel, Teiche, Pavillons, Gärten und das Grab selbst.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Gräbern sind die Gebäude des 4 km weiter gelegenen Minh Mang-Mausoleums um eine zentrale, 700 m lange Ost-West-Achse gruppiert. Sie entlangzugehen und sich dem Grab zu nähern, versinnbildlicht den Übergang von der irdischen in die himmlische Sphäre.
Auf dem Rückweg ins Hotel halten wir in einem Dorf, das für die Herstellung von Weihrauchstäbchen und typischen vietnamesischen Hüten bekannt ist.
Rückkehr und Abendessen im Hotel.
Gesamtfahrzeit: ca. 1,5 Std.
Radtour: ca. 7 km / 1 Std.
Flusspromenade - Hoi An - Vietnam

Tag 10: Über den Wolkenpass nach Hoi An / Stadtrundgang

Heute geht es weiter Richtung Süden nach Hoi An. Über den Hai Van-Pass (Wolkenpass) mit Blick über Berge und die Küste erreichen wir die Marmorberge, in denen eine Vielzahl natürlicher Grotten zu finden sind, die über Jahrhunderte hinweg mit buddhistischen Heiligtümern bebaut wurden.
Mittagessen in Danang/Hoi An im Restaurant. In Hoi An angekommen checken wir in unser Hotel ein.
Am Nachmittag tauchen wir während Ihres Stadtrundgangs ein in die Geschichte Hoi Ans, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Wir besuchen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Hoi Ans, u.a. einen Hokkien-Tempel und die Japanische Brücke. Intensive Eindrücke in die lokale Handwerkskunst erhalten wir bei der Besichtigung einer kleinen Lampion-Manufaktur und haben Gelegenheit, selbst kreativ zu sein. Zum Abendessen wählen wir ein schönes Restaurant mit tollen veganen Speisen aus.
Gesamtfahrzeit: 130 km, ca. 3 Std.
Stadtspaziergang zu Fuß
Übernachtung/en: 2 Nächte, Resort Hoi An Boutique Resort, Standard Package

Tag 11: Veganer Kochkurs in Hoi An

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen wir den Tag auf gemütlicher Weise mit einem Willkommensgetränk. Danach besuchen wir Hoi Ans farbenfrohen Markt und genießen die einzigartige Atmosphäre mit all den verschiedenen Farben und Aromen, welche von Stand zu Stand wechseln. Hier erfahren wir mehr über die verschiedenen Zutaten, die wir selber kaufen und später zubereiten werden.
Danach geht es mit dem Boot auf eine gemütliche Fahrt über den Hoi An-Fluss bis hin zur Kochschule. Nachdem wir in der Kochschule angekommen sind, folgt eine kurze Führung durch den Kräutergarten der Schule bevor wir mehr über Hoi Ans und Vietnams bekannteste Gerichte lernen. Während des Kochkurses (nicht privat) demonstriert uns der Koch zuerst die Zubereitungsweise und anschließend bereiten wir die Speisen selber zu. Darüber hinaus erhalten wir interessante Einblicke in die Kunst der vietnamesischen Tellerdekoration und Essenspräsentation. Am Ende der Kochstunde genießen wir zusammen Ihre selbst zubereiteten Speisen. Rest des Tages frei.
Thailand Individualreise - Vietnam Individuell - Vietnam Radreise - Vietnam Rundreise - Stadthalle - Saigon

Tag 12: Flug nach Saigon

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in Danang für den Flug nach Saigon. Nach der Ankunft fahren wir zum Hotel.
Danach unternehmen wir einen kurzen Spaziergang durch das Kolonialviertel der Innenstadt. Während des Rundgangs sehen wir einige Bauwerke aus der Kolonialzeit, die vom Krieg kaum zerstört wurden, darunter die Notre Dame-Kathedrale, das Hauptpostamt, das Opernhaus, das Rathaus und den Ben Thanh-Markt (einige davon dürfen wir nur von außen besuchen).
Abendessen in einem lokalen veganen Restaurant in der Stadt.
Gesamtfahrzeit: 42 km, ca. 1 Std.
Stadtspaziergang zu Fuß
Übernachtung/en: 3 Nächte, Hotel Sunflower CBQ, Standard

Tag 13: Ganztägige Erkundung in Saigon

Nach dem Frühstück geht es heute zum Binh Tay-Markt mit dem größten Angebot an traditioneller Medizin. Getrocknete Pflanzen werden hier in allen Variationen verkauft. Viele von diesen Zutaten für traditionelle Medizin werden Sie sicherlich zum ersten Mal in Ihrem Leben sehen, riechen und berühren.
Nach dem Besuch des Thien Hau-Tempels geht es weiter geht zum Fito-Museum, dem ersten Museum zur traditionellen Medizin in Vietnam. Gesammelt werden hier zahllose Artikel, die in Zusammenhang mit der traditionellen Medizin stehen, z.B. Werkzeuge, die zur Zubereitung benötigt werden, Behandlungsgeräte, Bücher und Dokumente zur traditionellen vietnamesischen Medizin. Mittagessen unterwegs auf eigene Kosten.
Am Nachmittag besichtigen wir das Kriegsmuseum. Die Exponate dieses Museums bieten einen bewegenden Blick auf die anhaltenden Auswirkungen des Vietnamkrieges auf Land und Leute und zeigen eine große Sammlung von Fotografien, die Grausamkeiten während des Krieges sowie die Auswirkungen chemischer Waffen, nicht explodierter Kampfmittel und übriger militärischer Ausrüstung darstellen (Bitte beachten Sie, dass viele der gezeigten Fotos sehr grafisch sind und verstörend wirken können).
Am Nachmittag geht es zur Jade Kaiser-Pagode, seit 1984 auch bekannt unter dem neuen chinesischen Namen Phước Hải Tự "Luck Sea Temple" und als Tortoise Pagoda. US-Präsident Barack Obama besuchte die Pagode während seiner Staatsreise nach Vietnam am 22. Mai 2016.
Als Krönung des Tages sind wir am späten Nachmittag bei der Musikerfamilie Truc Mai eingeladen, die sich seit drei Generationen mit traditionellen vietnamesischen Instrumenten befasst. Genießen Sie die bezaubernde Vorführung und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit den Musikern zu unterhalten und die besonderen Instrumente zu spielen.
Am Abend gibt es Abendessen in einem lokalen veganen Restaurant in der Stadt.

Tag 14: Ausflug ins Mekondelta

Trang-Pagode und genießen ein leichtes Mittagessen im lokalen Restaurant.
Danach fahren wir weiter nach Ben Tre, wie das fruchtbare Mekongdelta oft genannt wird. Per Boot fahren wir den Fluss und kleine verwinkelte Kanäle entlang. Unterwegs besuchen wir verschiedene Manufakturen und erhalten Einblicke in die traditionelle Herstellungsweise der regional-typischen Kokosnuss-Süßigkeiten.
Auf Wunsch können Sie eine kurze Strecke mit dem Fahrrad fahren. Die Fahrt führt durch schöne Landschaft, kleine Dörfer und üppige Palmengärten und bietet näheren Einblick in das tägliche Leben der Einheimischen. Wenn die Zeit es zulässt, besuchen wir ein Waisenhaus in der Nähe von Ben Tre.
Am späteren Nachmittag fahren wir zurück nach Saigon. Abend zur freien Verfügung.
Gesamtfahrzeit: 90 km, ca. 1,45 Std. je Richtung
Radtour: ca. 7 km / 1 Std. oder 14 km / 2 Std.
Individualreise Thailand - Aktivreise Vietnam Kambodscha - Vietnam Reise - Vietnam Rundreise - Goldener Budda - Saigon

Tag 15: Freizeit in Saigon und Heimflug

Der Tag steht Ihnen frei zu Verfügung, um die multikulturelle, ultramoderne und zeitlose Stadt Saigon aus eigener Perspektive zu betrachten. Genießen Sie die freie Zeit in Saigon bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug. Die Zimmer stehen uns bis 17 Uhr zur Verfügung.
Unternehmen Sie einen fakultativen Ausflug zu den Tunneln bei Cu Chi.
Zeitig werden wir für ein köstlich-veganes Abschiedsessen im Restaurant abgeholt, bevor wir für den Abflug zum Flughafen gebracht werden.
bunte Laternen - Hoi An - Reisen in Vietnam

Tag 16: Ankunft in Frankfurt

Am Morgen Ankunft in Frankfurt. Willkommen zurück!
Von
Bis
Hinweise
Preis
30.10.2020
14.11.2020
3740€
25.12.2020
09.01.2021
3990€
19.02.2021
06.03.2021
3740€

Unsere Leistungen

  • Flug Frankfurt–Hanoi, Saigon–Frankfurt mit Vietnam Airlines in der Economy Class
  • Inlandsflüge Hanoi–Hue, Danang–Saigon mit Vietnam Airlines
  • Alle Transfers laut Programm im Privatfahrzeug
  • Insg. 13 Übernachtungen (11x mit Pool) in Mittelklassehotels im DZ, Du/WC (s. Unterkünfte)
  • Verpflegung: 13x Frühstück, 6x Mittag-, 11x Abendessen (vegane Verpflegung, tlw. mehrgängig)
  • Programm-Details: 4 Radtouren, Stadtführungen in Hanoi, Hue, Hoi An, Saigon, Bootstouren in der trockenen Halongbucht, Hoi An und im Mekongdelta, Elektrowagen-Fahrt, Kochpräsentation und Kochkurs, Besuch bei Musikerfamilie, Projektbesuch, Tai Chi-Übung
  • Eintritte laut Detailprogramm
  • Qualifizierte Insider-Reiseleitung in Deutsch
  • DuMont Reise-Handbuch Vietnam, 2017
  • Infomaterial
  • 10 € Spende an Biodiversity Foundation von Dirk Steffens

Wunschleistungen

  • An- und Abreise zum Flughafen Frankfurt
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
Newsletter bestellen
Spannende Neuigkeiten zu den spektakulärsten Naturerlebnissen!
Kontakt
Kostenlos & unverbindlich maßgeschneiderte Angebote

Köln: 0221 2919178-0

Das meinen unsere Kunden

Ihre Traumreise beginnt hier