INTO THE WILD – Intensive Safari quer durch die Wildnis

Botsuana - Simbabwe / Natur- und Erlebnisreise

18 Tage ab 5.999,00€

Diese Reise können Sie auch zum Wunschtermin als Privatreise buchen
Hier anfragen

INTO THE WILD – Intensive Safari quer durch die Wildnis

Botsuana - Simbabwe / Natur- und Erlebnisreise
Into the Wild
  • Quer durch die Wildnis: Sie erleben die gewaltige Zentralkalahari, das Okavango Delta, Moremi/Khwai und Savuti, eine Durchquerung des Chobe Nationalparks und das kleine Khama Rhino Sanctuary. Dazu das romantische Tuli Wildreservat im Osten Botswanas sowie den Hwange und Matobo Nationalpark in Simbabwe.
  • Safari intensiv: Es gibt im südlichen Afrika keine bessere Chance, alle „Big Five“ (Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn, Leopard) zu sehen sowie andere, oftmals verkannte Tierarten – vom hübschen Honigdachs und possierlichen Erdmännchen bis zur markigen Gestalt der Braunen Hyäne.
  • Den Ruf der Kalahari: hören Sie mit Sicherheit während Ihres zweitägigen Aufenthalts in der wunderschönen Dinaka Safari Lodge in der Zentralkalahari. Mark und Delia Owens prägten diesen Begriff in ihrem gleichnamigen Buchklassiker und beschreiben damit das mystische Heulen der Schakale.

Reisebarometer

Naturerlebnisse
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Aktivitäten
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Genuss & Kulinarisches
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Freizeit & Erholung
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Kultur
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Stepmap Karte
Gruppenreise
18 Tage
Flug inklusive
Deutsch
Gehoben
Aethiopien Reise - Aethiopien Rundreise - Tansania Safari - Sonnenuntergang über Stadt - Addis Abeba - Aethiopien

Tag 1: Flug ins südliche Afrika

Lange haben Sie sich auf diesen Moment gefreut: Ihre Reise in die afrikanische Wildnis beginnt! Ihre Tasche ist gepackt und der Reisepass liegt bereit. Die Anreise zum Flughafen haben Sie selbst organisiert. Von Frankfurt aus fliegen Sie am Abend mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba. Nutzen Sie den Flug, um sich auszuruhen, denn das erste Erlebnis erwartet Sie bereits.
Namibia Abenteuerreise - Livingston Island - Victoria Falls - Zimbabwe - Zambia

Tag 2: Ankunft in Victoria Falls

Von Addis Abeba fliegen Sie nach Victoria Falls, wo Ihr deutschsprachiger Reiseleiter Sie erwartet. Transfer in Ihre Unterkunft. Nachmittags wandern Sie auf der simbabwischen Seite entlang der sich über fast zwei Kilometer erstreckenden Victoria Falls zu den schönsten Aussichtspunkten. Die Einheimischen nennen die Wasserfälle „Mosi oa Tunya“ – der Rauch, der donnert. Eine passende Metapher für dieses Naturspektakel. Willkommen in Afrika!
 
Simbabwe Rundreise - Elefant - Hwange National Park - Simbabwe

Tag 3: Beginn Botswana Rundreise - Zum Hwange Nationalpark

Wer möchte, kann per Helikopter über die Victoria Falls fliegen (fakultativ, ca. US$ 165 p. P.). Aus der Luft wird die wahre Dimension der mächtigen Wasserfälle erst erkennbar. Fahrt durch Buschlandschaft zu Ihrer Lodge mit schönen Chalets direkt am Eingang zum Hwange Park. Zum Sonnenuntergang gehen Sie im offenen Geländewagen auf Pirsch zum lodge-eigenen Wasserloch! Dieses lockt in der Dämmerung Tiere auf der Suche nach einer Erfrischung an.
Trinkende Giraffen - Hwange National Park - Simbabwe

Tag 4: Pirsch im Hwange Nationalpark

Ihre Safari geht weiter mit einer ganztägigen Pirschfahrt in einem offenen Geländewagen mit Ranger durch den wunderschönen Park. Dabei können Sie auf Büffel, Elefanten und seltene Tierarten wie Wildhunde oder Rappenantilopen stoßen. Ein Höhepunkt ist die Tierbeobachtung an einer Wasserstelle mit Hochsitz. Unterwegs gibt es ein Picknick-Lunch. Mit dem Abendessen in Ihrer Lodge geht ein wunderbarer Safari-Tag zu Ende.
 
Simbabwe Rundreise  - Das Grab von Cecil John Rhodes - Matobo Nationalpark

Tag 5: Naturhistorisches Museum Bulawayo

Fahrt nach Bulawayo und Besuch des Naturhistorischen Museums: In der Hall of Man befassen Sie sich mit Frühgeschichte, in der Säugetier-Sammlung bestaunen Sie einen präparierten Elefanten mit 3,30 m Schulterhöhe. Weiter in den malerischen Matobo Nationalpark. Dramatische Felsen wechseln sich mit lieblichem Grünland ab. Ihre Lodge liegt am Parkeingang und bietet von Bar und Pool traumhafte Blicke auf die Granitkegel.
Warzenschwein - Tuli Block Mashatu Reservat - Botswana

Tag 6: UNESCO Welterbe Felskunst im Matobo Park

Früher Aufbruch um am Felsplateau Malindidzimu, dem „Sitz der Ahnen“, den Aufgang der Sonne zu erleben. Wegen der großartigen Aussicht hat Cecil Rhodes seine letzte Ruhestätte zuvor „View of the World“ getauft. Zurück in der Lodge gibt‘s Frühstück. Zeit für Pool und Garten. Nachmittags entspannte Mischung aus Panoramafahrt und kleinen Wanderungen in der weltweit größten UNESCO Welterbe Felskunstgalerie. Wenn die Sonnenstrahlen sanfter werden, sind Sie erneut am Grab von Rhodes für einen unvergesslichen Sonnenuntergang.
Nashoerner - Savuti Wildlife reserve - Botswana.

Tag 7: Safari im Khama Rhino Sanctuary

Sie verlassen Simbabwe und fahren nach Francistown in Botswana. Hier können Sie Euro in botswanische Pula (auf Deutsch: Regen) tauschen. Dann geht‘s nach Serowe, der Heimat der Khama-Familie, die lange Zeit die politischen Geschicke des Landes geprägt hat. Safari durch das Khama Rhino Sanctuary mit Botswanas größter Rhinozerosdichte. Sowohl dem Breitmaul- als auch dem seltenen Spitzmaulnashorn können Sie hier begegnen.
 
Honigdachs - Chobe national Park - Botswana

Tag 8: Buschmänner der Zentralkalahari

Über Rakops erreichen Sie das Zentralkalahari Wildreservat, mit 52.800 km² eines der größten Naturreservate der Welt. Ihr geländegängiger Safari Tourer ist wie gemacht für die Durchquerung des Deception Valley; seine Panoramafenster mit 270-Grad-Blick perfekt für die flimmernde Weite der Kalahari… Im Nirgendwo überrascht Sie ein eigens für Ihre Gruppe errichtetes Safari Camp. Sie schlafen in guten Safari-Zelten, ein jedes mit privatem Bad: Dusche und Toilette. Abendessen in der Wildnis unterm Sternenhimmel.
Löwe  im Gras - Serengeti National Park - Tansania

Tag 9: Pirsch in der Zentralkalahari

Ihr Safari-Tag wird vom Rhythmus der Natur bestimmt. Zum Sonnenaufgang gibt‘s ein leichtes Frühstück, dann eine ausführliche Vormittagspirsch. Dabei begegnet Ihnen eine Vielzahl von Tieren, z.B. Streifengnus, Oryxantilopen, Honigdachse, Giraffen und womöglich sogar ein schwarz-mähniger Löwe. Mittagessen im Camp und Siesta. Nachmittags Pirschfahrt, wobei die immer länger werdenden Schatten Sie schließlich zurück ins Camp begleiten. Nach dem Abendessen lauschen Sie am Lagerfeuer den Tierstimmen der Nacht.
Namibia Abenteuerreise - Mokoros im Sonnenuntergang - Okavango Delta - Botswana

Tag 10: Grenzstadt zum Okavango Delta

Die Safari geht weiter bis Sie schließlich das Wildreservat verlassen und die schnellste Piste nach Maun nehmen. Welch ein Unterschied: Heute logieren Sie direkt am üppig grünen Fluss. Nachmittags Stadtbummel oder Relaxen am Pool bzw. in der angesagten Croc Rock Bar. Möglichkeit für einen Panorama-Rundflug über das Okavango Delta (fakultativ, ca. US$ 120 p. P.).

Tag 11: Pirsch im Moremi und Khwai Wildreservat

Nach einer Stadtnacht ruft erneut die Wildnis: Auf ins Okavango Delta! Im geschlossenen Safari Tourer reisen Sie windgeschützt, jedoch mit Rundumblick, von Maun zu Ihrer idyllischen Lodge an einem Seitenarm des Khwai, vis-à-vis vom Moremi, der Teil des UNESCO Weltnaturerbe Okavango Delta ist. Ihre komfortablen Safarizelte stehen auf Holzdecks mit privater Veranda. Nachmittags führt Ihre Safari, je nachdem wo gerade mehr Tiersichtungen zu erwarten sind, ins Khwai oder Moremi Gebiet. Jede Menge Elefanten, aber auch eine Löwenfamilie könnten jederzeit Ihren Weg kreuzen!
Lowen durchqueren einen Fluss - Serengeti National Park - Tansania

Tag 12: Mokoro-Tour und Safari im Khwai

Heute erwartet Sie ein zweistündiges Mokoro-Abenteuer auf einem Seitenarm des Khwai. Früher waren die Einbaum-Kanus das einzige Fortbewegungsmittel im Delta. Genießen Sie unter der kundigen Leitung Ihres Polers (Bootsführers) die traumhafte Landschaft mit Papyrus und dem Zwitschern der Vögel! Mittagessen und Siesta im Camp. Dann geht's im herrlichen Licht der Abendstunden auf Safari durchs tierreiche Khwai Wildreservat. Die gesamte afrikanische Arche Noah kann Ihnen hier begegnen, sogar seltene Genossen wie Wildhunde. Zum Sonnenuntergang wird im Busch ein Sundowner serviert – nach Einbruch der Dunkelheit pirschen Sie im Scheinwerferlicht auf der Suche nach nachtaktiven Tieren gemächlich zurück zur Lodge.
Leopard - Chobe National Park - Botswana

Tag 13: Savuti im Chobe Nationalpark

Kurz nach Sonnenaufgang fahren Sie auf sandiger Piste über Mababe in den südwestlichen Teil des Chobe Parks ins Savuti Marschland. Die weite Savanne wird von einer riesigen ausgetrockneten Senke mit uralten abgestorbenen Bäumen geprägt. Picknick-Mittagessen unterwegs. Dann erreichen Sie Ihr Zeltcamp, das eigens für Ihre Gruppe im Savuti aufgeschlagen wurde. Nachmittags weitere Pirschfahrt. Abends sitzen Sie am Lagerfeuer unterm Kreuz des Südens mit einem Gratiskonzert aus Tierstimmen von nah und fern.
 
Hippo - Chobe National Park - Botswana

Tag 14: Auf Safari im Savuti Marschland

Ein Safari-Tag par excellence: Morgens und nachmittags ausgedehnte Pirschfahrten im geländegängigen Safari Tourer mit aufgeklapptem Safari-Aufstelldach. Elefanten, Giraffen und Büffel fühlen sich in diesem Terrain wohl. Auch Tsetsebe-Antilopen, die durch die Steppe ziehen und denen oft Löwen, Leoparden oder Hyänen folgen. Grandioses Afrika! Picknick-Mittagessen oder Pause im Camp. Zum Sonnenuntergang kehren Sie reich an Safari-Erlebnissen in Ihr mobiles Heim im Busch zurück. Abendessen und Lagerfeuer.
Namibia Botswana Rundreise - Elefanten im Fluss - Okavango - Botswana

Tag 15: Noch mehr Safari im Savuti

Mit den ersten Sonnenstrahlen stehen Sie auf. Ihr Safari Tourer steht für einen weiteren unvergesslichen Tag im Savuti Marschland bereit. Je nach Jahreszeit können Sie auf Büffelherden von über tausend Tieren stoßen. Das größte Löwenrudel des Savuti wurde durch eine BBC-Sendung berühmt, die zeigte, wie es sogar einen Elefanten niederstreckte. Dies ist bisher keinem anderen Löwenrudel gelungen! Nach einem Picknick-Mittagessen und etwas Entspannung im Camp, gehen Sie wieder bis zum Sonnenuntergang auf die Pirsch.

Tag 16: Pirsch am Fluss Chobe und Safari-Bootsfahrt

Früh starten Sie Ihre letzte Safari-Etappe, die durch den berühmten Chobe Nationalpark führt: Beim Ghoha Tor verlassen Sie den Park, um kurz darauf bei Ngoma wieder hineinzufahren. Pirschfahrt mit Picknick-Mittagessen unterwegs durch den sehr tierreichen nördlichen Chobe, immer wieder parallel zum Fluss, nach Kasane zu Ihrer schicken Lodge in toller Wasserlage. Mit einer Safari-Bootsfahrt auf dem Fluss Chobe bis in den Sonnenuntergang hinein beschließen Sie diese außergewöhnliche Tour durch Simbabwe und Botswana.
Krokodil - Chobe National Park - Botswana

Tag 17: Abschied von Afrika – Ende Ihrer Botswana Rundreise

Nach einem letzten Frühstück in Botswana ruft nun die Heimat nach Ihnen. Sie überqueren die Grenze nach Simbabwe und fahren zum Flughafen in Victoria Falls. Dann heißt es Abschied nehmen von Afrika und Ihrer Reiseleitung. Mit Ethiopian Airlines fliegen Sie zuerst nach Addis Abeba. Hier steigen Sie um und fliegen weiter nach Frankfurt.
Namibia Abenteuerreise - Namibia Suedafrika Botswana Rundreise - Hippo im Wasser - Okavango Delta - Botswana

Tag 18: Ankunft in Deutschland

Am Morgen landet Ihr Flugzeug in Frankfurt und Sie sind wieder in Deutschland. Die Heimreise vom Flughafen organisieren Sie selbst. Ungeahnte Safari-Erlebnisse liegen nun hinter Ihnen. Die Erinnerung an Ihre Reise durch die Wildnis Botswanas und Simbabwes bleiben.
 
Von
Bis
Hinweise
Preis
24.03.2023
10.04.2023
5799€
14.04.2023
01.05.2023
5899€
05.05.2023
22.05.2023
5899€
19.05.2023
05.06.2023
5999€
09.06.2023
26.06.2023
5999€
23.06.2023
10.07.2023
6099€
30.06.2023
17.07.2023
6099€
07.07.2023
24.07.2023
6099€
14.07.2023
31.07.2023
6099€
21.07.2023
07.08.2023
6099€
28.07.2023
14.08.2023
6099€
04.08.2023
21.08.2023
6099€
11.08.2023
28.08.2023
6099€
18.08.2023
04.09.2023
6099€
25.08.2023
11.09.2023
6099€
01.09.2023
18.09.2023
6099€
08.09.2023
25.09.2023
6099€
15.09.2023
02.10.2023
6099€
22.09.2023
09.10.2023
6099€
29.09.2023
16.10.2023
5999€
06.10.2023
23.10.2023
5999€
13.10.2023
30.10.2023
5999€
20.10.2023
06.11.2023
5899€

Unsere Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines o.ä. ab Frankfurt über Addis Abeba nach Victoria Falls und zurück. Falls Flüge mit Ethiopian Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren von derzeit 500 € pro Person enthalten
  • Quarantäne-Reiseschutz und Hygiene-Ausstattung
  • 15 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer bzw. Doppelzelt mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 12x Abendessen, 8x Picknick-Mittagessen
  • Durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung vor Ort vom 2. – 17. Tag
  • Im Hwange Pirschfahrt zum Sonnenuntergang und Ganztagespirsch im offenen Geländewagen, 2-stündige Mokoro-Tour im Okavango Delta, 2,5-stündige Bootsfahrt auf dem Chobe in internationaler Gruppe
  • Fahrten im geländegängigen, geschlossenen Safari Tourer mit Panoramafenstern, Safari-Aufstelldach, 9 Einzel-Fensterplätzen mit überdurchschnittlichem Sitzabstand sowie Klimaanlage inkl. Pirsch im Khama Rhino Sanctuary, 2-tägige Pirsch im Zentralkalahari Wildreservat, 6-tägige Safari-Durchquerung von Maun über Khwai/Moremi, Savuti, Chobe nach Kasane
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Reisepreissicherungsschein

Wunschleistungen

  • Für Simbabwe wird bei Einreise ein Visum erteilt, für das eine Gebühr von US$ 30 bar vor Ort zu entrichten ist und das eine ganze Seite im Reisepass einnimmt.
  • Einzelzimmer: 799€
  • ICE-Zubringer, 2. Klasse Hin- und Rückfahrt: 69 €, ICE-Zubringer, 1. Klasse Hin- und Rückfahrt: 149 €
  • Auf Anfrage können wir die Vermittlung von Zubringerflügen prüfen. Leider kann die Buchbarkeit nicht garantiert werden, da die Steuerung bei der jeweiligen Airline liegt. Preis ab ca. 249 €.

Hinweise

Diese Botswana Reise ist die ultimative Begegnung mit der Wildnis Botswanas und der angrenzenden Gebiete in Simbabwe und Südafrika. Sie erleben die ungezähmte Schönheit großer Nationalparks mit einer vielfältigen Tierwelt. Sie gelangen in Naturareale, in denen Sie fast den ganzen Tag kein anderes Auto und keine anderen Menschen sehen. Ungewöhnliche Höhepunkte sind die Übernachtung auf einer Insel im Okavango Delta und die Durchquerung des großen Chobe Nationalparks mit Savuti. Dazu die gewaltigen Granitformationen im Matobo Nationalpark und das landschaftlich reizvolle Tuli Wildreservat. Trotz des Routenverlaufs auf abgeschiedenen Wegen – auch längere Schotterpisten sind hier inklusive! – übernachten Sie in herrlichen Lodges von der einfachen bis gehobenen Mittelklasse, landestypisch und naturnah. Sie reisen in einer kleinen Gruppe von maximal 9 Teilnehmern mit deutschsprachiger, landeskundiger Reiseleitung.

Warum wir Botsuana - Simbabwe lieben

Natur
Zahlreiche Nationalparks und Schutzgebiete

Okavangodelta

Eindrucksvolle Wildnis aus Wasser,
Sümpfen und Savanne

Botswana Safari im September

Flugsafari

Ausblick über das Okavangodelta
Botswana Safari im Juli

Chobe Nationalpark

Afrikas größte Elefantenpopulation

Safari zu Wasser

Im Mokoro durch die Sümpfe gleiten

Safari zu Wasser

Im luxuriösen Hausboot

Das meinen unsere Kunden

Ihre Traumreise beginnt hier