Naturhelden Sri Lanka

INTO THE WILD – Naturhelden Reise Sri Lanka

Sri Lanka / Natur- und Artenschutz Reise

12 Tage ab 2.200,00€

Diese Reise können Sie nach Ihren Wünschen anpassen lassen
Hier anfragen

INTO THE WILD – Naturhelden Reise Sri Lanka

Sri Lanka / Natur- und Artenschutz Reise
Into the Wild
  • Negombo
  • Sigiriya
  • Kandy
  • Gal Oya
  • Udawalawe
  • Hikkaduwa

Reisebarometer

Naturerlebnisse
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Aktivitäten
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Genuss & Kulinarisches
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Freizeit & Erholung
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Kultur
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Individualreise
12 Tage
Flug zubuchbar
Deutsch
Gehoben

Tag 1: Colombo

Willkommen in Sri Lanka! Nach der Ankunft am internationalen Flughafen Bandaranaike in Colombo werden Sie von Ihrem Reiseleiter mit Chauffeur für einen privaten Transfer zu Ihrem Hotel in Negombo abgeholt. Bei Ankunft checken Sie ein und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.

Tag 2: Sigiriya

Genießen Sie Ihr köstliches Frühstück im Hotel.Transfer von Negombo nach Sigiriya. Unterwegs besuchen Sie die Pinnawala Millennium Elephant Foundation. Die Millennium Elephant Foundation (MEF) (Elefantenstiftung) ist eine  Wohltätigkeitsorganisation, die zur Rettung und Pflege von in Gefangenschaft lebenden asiatischen Elefanten in Sri Lanka gegründet wurde. Die Stiftung befindet sich auf einem 15 Hektar großen Anwesen namens Samaragiri, 10 km nordwestlich von Kegalle, in der Provinz Sabaragamuwa. Seit 2019 gibt es immer jeweils 10 Elefanten, die entweder dauerhaft oder vorübergehend in der Rettungsstation leben. Diese Elefanten werden von 13 einheimischen Mahouts und einer Reihe von ausländischen Freiwilligen betreut. Die Stiftung finanziert sich überwiegend durch Touristen und freiwilligen Spenden. Dieses Geld wird verwendet, um die Lebensbedingungen für die Elefanten zu verbessern. Auch organisiert die Stiftung Bildungsprogramme für Bauern, um Sie im Natur- und Artenschutz zu schulen.
Sri Lanka Rundreise - Treppen - Sigiriya Felsenburg - Sri Lanka

Tag 3: Sigiriya

Nach dem Frühstück besteigen Sie die Sigiriya-Felsenfestung. Die Geschichte des Felsens geht weit zurück. Der Felsen war zwischenzeitlich die Festung des "Königs Kasyapa", der seinen Vater ermordete und den Thron von seinem älteren Bruder stahl. Kasyapa hat seine Festung in diesen 182 Meter hohen Felsen gebaut, um sich vor seinen Feinden zu schützen. Nach Kasyapas Tod war es bis etwa zum 14. Jahrhundert wieder eine Klosteranlage, danach wurde sie aufgegeben. Im Jahre 1907 wurden die Ruinen von dem Briten John Still entdeckt. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Minneriya und beginnen eine Jeep-Safari im Minneriya-Nationalpark. Das Gebiet wurde am 12. August 1997 zum Nationalpark erklärt, nachdem es ursprünglich 1938 als Wildtierschutzgebiet deklariert worden war. Der Grund für die Ausweisung des Gebietes als Schutzgebiet ist der Schutz des Einzugsgebietes des Minneriya-Tanks und der Tierwelt in der Umgebung. Der Park ist ein Trockenzeit-Futterplatz für die Elefantenpopulation, die in den Wäldern der Bezirke Matale, Polonnaruwa und Trincomalee heimisch ist.

Tag 4: Trincomalee

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Trincomalee. Freizeit im Hotel/Strand.

Tag 5: Walbeobachtung und Meeresnationalpark

Heute steht die Tierwelt im Wasser im Vordergrund. Holen Sie sich Ihr Frühstückspaket vom Hotel und nehmen Sie am frühen Morgen an einer Walbeobachtungstour in Trincomalee teil. Trincomalee hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Ort für die Beobachtung von Whale und Dolphin entwickelt. Vor allem Blauwale (und in geringerer Anzahl auch Pottwale) können regelmäßig etwa sechs bis acht Seemeilen östlich von Trincomalee (ca. 30 Minuten mit dem Boot) gesichtet werden, auch Delfine (vor allem Spinnerdelfine) sind regelmäßig zu sehen. Die meisten Sichtungen finden zwischen März/April und August/September statt, da die Wale ihre Wanderungen um die Insel von der Südküste aus fortsetzen (wo sie sich hauptsächlich von Dezember bis April versammeln). Im Anschluss besuchen Sie Pigeon Island in Nilaveli. Der Pigeon Island Nationalpark ist einer der beiden  Meeresnationalparks von Sri Lanka. Der Nationalpark liegt 1 km vor der Küste von Nilaveli, einer Küstenstadt in der Ostprovinz, und umfasst eine Gesamtfläche von 471,429 Hektar. Der Nationalpark enthält einige der besten verbliebenen Korallenriffe Sri Lankas. Die Taubeninsel wurde 1963 als Schutzgebiet ausgewiesen. Im Jahr 2003 wurde sie zum Nationalpark umbenannt. Auch hier steht Ihnen ein Experte zur Verfügung, der Ihnen viel über die Tiere und den Artenschutz erzählen wird. 

Sri Lanka Rundreise - Teefelder - bei Kandy - Sri Lanka

Tag 6: Kandy

Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Kandy. Dort angekommen steht Ihnen der weitere Tag zur freien Verfügung.
Sri Lanka Rundreise - Zahntempel - Kandy - Sri Lanka

Tag 7: Kandy

Heute besuchen Sie unter anderem den heiligen Tempel der Zahnreliquie und den Botanischen Garten von Peradeniya. Kandy gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die historische Stadt, die etwa 480 m über dem Meeresspiegel liegt und von Bergen umgeben ist, war in Sri Lanka als Kanda Uda Rata bekannt, was soviel wie das Hügelland bedeutet. Kandy war Heimat des letzten unabhängigen Königreichs Sri Lankas, das zwei Jahrhunderte kolonialer Einfälle überlebte, bevor es Anfang des 19. Jahrhunderts endgültig an die Briten fiel. Bei Ihrem Rundgang durch die Stadt erfahren Sie von Ihrem Reiseleiter viel über Land und Leute und können auch immer wieder in Kontakt mit den Einheimischen treten.

Tag 8: Gal Oa Lodge

Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Gal Oya. Sie haben den Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 9: Safari

Sie starten den Tag mit einer Bootssafari auf Sri Lankas größtem See, von dem aus Sie Wildtiere beobachten können. Wenn Sie Glück haben, können Sie Elefanten beobachten, die zwischen den Inseln schwimmen oder am Rande des Sees baden. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Jeep-Safari im Nilgala Waldschutzgebiet. Der Gal Oya National Park ist einer der unentdeckten Naturschätze Sri Lankas. Obwohl scheu und manchmal schwer zu entdecken, beherbergt der Park die meisten der auf der Insel vorkommenden Tiere wie Elefanten, vier Hirscharten sowie viele Vogelarten. Auch haben Sie Gelegenheit zu einer Wanderung zur Mündung des Makara-Flusses mit einem Naturforscher, der Ihnen den Dschungel erklärt und Ihnen auch die vielen kleinere Wildtiere näherbringt.

Tag 10: Udawalawe

Heute gehen Sie auf Wanderung mit dem Häuptling Veddha. Die Gal Oya Lodge grenzt an eine der letzten verbliebenen Gemeinschaften - der Veddha - das waldbewohnende, indigene Volk Sri Lankas. Der Häuptling des Dorfes nimmt Sie mit auf eine Wanderung durch den Dschungel seiner Vorfahren. Entdecken und lernen Sie die lokale Natur kennen und lauschen Sie den Geschichten zur Verwendung von Heilpflanzen, alten Jagdgründen und Höhlenwohnungen seines Stammes. Sie gewinnen einen tollen Einblick in die Zeit der Jäger und Sammler im Dschungel von Gal Oya. Im Anschluss Transfer von Gal Oya nach Udawalawe.

Tag 11: Udawalawe Nationalpark

Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer morgendlichen Jeep-Safari im Udawalawe-Nationalpark auf. Der Udawalawe-Nationalpark liegt an der Grenze der Provinzen Sabaragamuwa und Uva in Sri Lanka. Der Nationalpark wurde als Schutzgebiet für Wildtiere geschaffen, die durch den Bau des Udawalawe-Stausees am Walawe-Fluss vertrieben wurden. Das Reservat umfasst 30.821 Hektar Landfläche und wurde am 30. Juni 1972 gegründet. Udawalawe ist ein wichtiger Lebensraum für Wasservögel und srilankische Elefanten. Auch besuchen Sie heute das Udawalawe Elefanten-Transit-Heim. Das Udawalawe Elefanten-Transfer-Heim rehabilitiert verwaiste Elefantenkälber, um sie schließlich wieder in die Wildnis zu entlassen. Ein besonderes Erlebnis, bei dem Sie viel über den Artenschutz dieser Region lernen.

Tag 12: Hikkaduwa

Transfer von Udawalawe nach Hikkaduwa. Unterwegs besuchen Sie das Tee-Anwesen in Handunugoda. Das Anwesen ist bekannt als die "Virgin White Tea Factory", da es einen besonderen weißen Tee erzeugt. Dieser weiße Tee ist reich an Antioxidantien und soll der gesündeste Tee der Welt sein. Im Anschluss Weiterfahrt zum Strandhotel.
Sri Lanka Rundreise - Fischerboote - Passikudah

Tag 13: Strandtag

Genießen Sie den Strand und lassen Sie die Seele baumeln.
Sri Lanka - schöner Strand - Tangalle

Tag 14: Rückflug

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause.
Von
Bis
Hinweise
Preis
01.01.2021
31.12.2021
2200€

Unsere Leistungen

  • Übernachtungen und Verpflegung wie beschrieben
  • Eintrittsgelder
  • Klimatisiertes Fahrzeug mit Fahrer und englischsprachigem Tourguide
  • Staatliche Steuern
  • Das leisten Sie auf dieser Reise für den Natur- und Artenschutz (gesamt ca. 540 Euro pro Person):
  • Pinnawala Millennium Elephant Foundation – ca. 25 Euro p.P.
  • Sigiriya Rock Fortress – ca. 35 Euro p.P.
  • Jeep Safari at Minneriya National Park – ca. 60 Euro p.P.
  • Whale Watching Tour – ca. 75 Euro p.P.
  • Pigeon Island – ca. 35 Euro p.P.
  • Kandy Temple of Tooth Relic – ca. 15 Euro p.P.
  • Peradeniya Botanical Garden – ca. 15 Euro p.P.
  • Boat Safari at Gal Oya Lodge – ca. 65 Euro p.P.
  • Nilgala Forest Jeep Safari at Gal Oya Lodge – ca. 70 Euro p.P.
  • Veddha Walk at Gal Oya Lodge – ca. 35 Euro p.P.
  • Jeep Safari Udawalawe National Park – ca. 65 Euro p.P.
  • Udawalawe Elephant Transit Home – ca. 30 Euro p.P.
  • Handunugoda Tea Estate – ca. 20 Euro p.P.

Wunschleistungen

  • Flüge
  • Versicherungen
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten

Warum wir Sri Lanka lieben

Historische Sehenswürdigkeiten

Das mittelalterliche Königreich Polonnaruwa

Besondere Landschaft

Hügel des Kandy-Tals mit tropischen Tee-Plantagen

Wilpattu National Park

Elefanten, Lippenbären und Leoparden

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Der goldene Höhlentempel von Dambulla, die
Sigiriya Rock Fortress und der Peradeniya Garten

Antike Stadt Trincomalee

Antike Tempel, romantische koloniale Forts
und Geschichten von unerwiderter Liebe

Das meinen unsere Kunden

Ihre Traumreise beginnt hier