Naturhelden Vietnam

INTO THE WILD – Naturhelden Reise Laos und Vietnam

Vietnam - Laos / Natur- und Artenschutz Reise

22 Tage ab 3.640,00€

Diese Reise können Sie nach Ihren Wünschen anpassen lassen
Hier anfragen

INTO THE WILD – Naturhelden Reise Laos und Vietnam

Vietnam - Laos / Natur- und Artenschutz Reise
Into the Wild
  • Luang Prabang
  • Hanoi
  • Trockene Halong Bucht
  • Halong Bucht
  • Hue
  • Hoi An
  • Saigon
  • Mekong Delta

Reisebarometer

Naturerlebnisse
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Aktivitäten
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Genuss & Kulinarisches
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Freizeit & Erholung
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Kultur
Group 9 Group 9 Group 9 Group 9 Group 9
Individualreise
22 Tage
Flug zubuchbar
Deutsch
Mittelklasse
Kambodscha Laos Rundreise - Laos Vietnam Gruppenreise - Peace Pagode - Luang Prabang - Laos

Tag 1: Ankunft in Luang Prabang

Empfang am Flughafen und Transfer in Ihre Unterkunft.

Individuelle Laos Reise - Laos Kambodscha Gruppenreise - Individuelle Rundreise Laos - Laos Vietnam Gruppenreise - Nam Khan - Luang Prabang

Tag 2: Luang Prabang - Pak Ou Höhle

Wir empfehlen Ihnen, sich zum Auftakt der Reise, um 6:00 Uhr zu den Kreuzungen in der Stadt zu begeben, um die buddhistischen Mönche zu beobachten, die in Ihren langen Roben aus einem der vielen Tempel in der Stadt in einer Art Prozession durch die Straßen ziehen und Opfergaben der Gläubiger empfangen. Genießen Sie respektvoll dieses Schauspiel. Ihr Reiseleiter holt Sie gerne auch zu dieser frühen Zeit von Ihrer Unterkunft ab. Anschließend Besuch des Phou-Si Hügels, von dem aus Sie einen traumhaften Blick auf die Stadt haben und den Mekong genießen können.
Am weiteren Vormittag begeben Sie sich dann weiter in die Stadt hinein, die an der linken Seite des Mekongflusses liegt. Am Vormittag besichtigen Sie das Nationalmuseum im ehemaligen Königspalast und die berühmtesten Tempel der Stadt Wat Visoun und Wat Xiengthong. Danach gehen Sie an Bord eines lokalen Motorboots, um zur Pak Ou Höhle zu fahren, die berühmteste buddhistische Stätte in der Umgebung Luang Prabangs. Während dieses schönen Ausflugs auf dem Mekong Fluss, gesäumt von steilen Karstfelsen und kleinen Dörfern, können Sie das Leben am Flussufer beobachten. Nach etwa 1,5 bis 2 Stunden Fahrt mit dem Boot erreichen Sie die Höhle. Nachdem Sie die Stufen zum Eingang erklommen haben, werden Sie darüber erstaunt sein, wie viele Buddha-Statuen Sie im Inneren der Höhle finden. Am Ende des Tages nehmen Sie an einem Workshop zur Seifenherstellung teil. Der Seifenmachermeister wird Ihnen viele Infos zur Seifenherstellung geben, wichtiger aber ist noch, dass hier auch das Projekt "Give Children a Choice" ins Leben gerufen wurde. Dieses Projekt unterstützt ländliche Gemeinden durch Schulbauprojekte und Hygieneerziehung. Während des Workshops stellen Sie Ihre eigenes kleines Seifenstück her, indem Sie die ausgewählten Zutaten vorbereiten und dann die flüssige Seife sorgfältig mischen und in die Form Ihrer Wahl gießen. Während Sie darauf warten, dass Ihre Kreation abkühlt und in der Form erstarrt, genießen Sie eine leichte Erfrischung und erfahren mehr über die Geschichte der Gemeinden, die hier unterstützt werden. Sie können Ihre Seife als Souvenir mitnehmen oder es der NGO spenden, die es in Ihrem Namen an die Kinder von Laos verteilen wird.

Laos Rundreise - Wasserfall Tad Sae - Luang Prabang

Tag 3: Luang Prabang - Khuang Sy Wasserfall

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung der Khuang Sy Wasserfälle. Auf dem Weg erfahren Sie mehr über die Arbeit von "Free the Bears", einer NGO, die Bärenrettungszentren in Laos, Vietnam und Kambodscha betreibt. Das Zentrum liegt etwa 30 Kilometer südlich von Luang Prabang, am Fuße der Wasserfälle von Kuang Sy. Die meisten der Bären im Rettungszentrum waren für Gallenfarmen bestimmt oder wurden illegal als Haustiere für den Tourismus gehalten. Seit 2003 rettet und beherbergt "Free the Bears" diese misshandelten Tiere und hat nun fast 80 Mond- und Sonnenbären, die auf die beiden Einrichtungen in Luang Prabang verteilt sind. Auf Ihrem Rundgang erhalten Sie eine ausführliche Darstellung der Ursprünge, der Arbeit und der Zukunftspläne der Organisation sowie einen Einblick in die Herausforderungen, mit denen das Team konfrontiert ist, und in die Schwierigkeiten, auf die es bei der Betreuung einer ständig wachsenden Zahl von Bären in Pflege stößt. Sie werden auch die Möglichkeit haben, mehr über die Bären und ihre Persönlichkeiten zu erfahren, bevor Sie in ein Bärengehege (ohne die Bären) gehen, um Nahrung für sie zu verstecken.
Anschließend besuchen Sie die Khuang Sy Wasserfälle. Die mehrstufigen Wasserfälle bestehen aus Kalksteinformationen und zahlreichen türkisfarbenen Wasserbecken. Der untere Bereich der Wasserfälle wurde in einen öffentlichen Park verwandelt, wo Sie eine Pause einlegen können. Nichtsdestotrotz sollten Sie den Weg hinauf nicht scheuen, wo sich zahlreiche kleine, natürliche Kalkstein-Pools, die sich im Laufe der Zeit durch Wassererosion gebildet haben, befinden. Besucher haben die Möglichkeit, in einigen dieser Pools zu baden oder sich zu entspannen.
Kambodscha Laos Rundreise - Laos Vietnam Gruppenreise - Elefanten - Elefanten Camp bei Luang Prabang - Laos

Tag 4: Luang Prabang – Xayaboury – Elephant Conservation Center

Heute starten Sie zu einem Höhepunkt Ihrer Reise - dem Elefanten-Auffang Zentrum, wo Sie einen intensiven Einblick in das Leben der Tiere hier erhalten werden. Sie fahren von Luang Prabang zum Nam-Tien-Pier. Nach einer kurzen Überfahrt kommen Sie am Center an. Sie haben Zeit, sich in Ihrem privaten Bungalow einzurichten, bevor Ihr Reiseleiter Sie zum Wald bringen und Ihnen das Center und seine Bewohner zeigen wird.
Sie werden die dort ansässige Elefantenmutter und das Baby im “Kindergarten” begrüßen und anschließend mit dem Boot zurück zum Center fahren, um das Krankenhaus zu besichtigen. Dort treffen Sie auf einen laotischen Veterinär-Assistenten und Biologen, der Ihnen mehr über übliche und weniger übliche Verletzungen und die jeweiligen Behandlungsmethoden der Tiere erzählt. Danach beobachten Sie Elefanten bei ihrem täglichen Bad und lernen etwas über den verspielten Charakter der Tiere. Nachdem sich die Elefanten selbst gewaschen haben, haben Sie die Möglichkeit, einige sanfte Interaktionen mit einem Mahaut (Elefantenführer) an Ihrer Seite zu versuchen. Fühlen Sie die erstaunliche Haut und die stacheligen Haare und erleben Sie die Gewandtheit des Elefantenrüssels.
Nach einer kurzen Wanderung im Wald werden die Mahauts an einem Platz verweilen, an dem die Elefanten für eine Weile grasen können. Vor dem Abendessen haben Sie die Chance, die Umgebung zu Fuß zu erkunden, im See schwimmen zu gehen, Kanu zu fahren oder aber das Museum des Elephant Conservation Centers zu besuchen.

Kuang Si Wasserfall - Bei Luang Prabang - laos

Tag 5: Elephant Conservation Center

Heute stehen wieder die Elefanten auf dem Programm - Sie werden die Elefanten im Wald treffen. Nachdem diese die Nacht damit verbracht haben, im Dschungel zu grasen, ist es Zeit, für ein weiteres Bad. Genießen Sie es, mit diesen großartigen Kreaturen in ihrer natürlichen Umgebung herumzuwandern.
Nach dem Mittagessen haben Sie etwas Zeit, sich auszuruhen, bevor die Elefanten zu ihrem Nachmittagsbad kommen. Sie werden erneut den laotischen Veterinär-Assistenten bzw. Biologen treffen, der eine Trainingseinheit durchführen wird. Alle Elefanten werden unter Verwendung der Methode 'positiver Verstärkung' trainiert, um die notwendigen medizinischen Behandlungen zu erleichtern und den Stress, den derartige Verfahren oder Routine-Untersuchungen mit sich bringen können, gering zu halten. Sie haben die Chance, die Arbeit aus sicherer Entfernung zu beobachten.

Laos Rundreise - Tempel Wat Xieng Thong - Luang Prabang

Tag 6: Elephant Conservation Center – Luang Prabang

Heute werden Sie selbst noch einmal aktiv mit den Dickhäutern. Die Mitarbeiter werden Ihnen die Anreicherungsaktivitäten erläutern. Das Elephant Conservation Center nutzt kognitive Anreicherung zum Beispiel in Form von verstecktem Futter, Spielzeugen oder einem Schlammbad, um die Elefanten mental zu stimulieren und keine Langeweile aufkommen zu lassen. Sie werden an diesem erstaunlichem Erlebnis teilhaben und dem Team helfen, das Gehege zu präparieren, indem Sie Futter schneiden und verstecken, damit die Elefanten eine Herausforderung haben. Sobald die Tiere angekommen sind, können Sie beobachten, wie die Elefanten versuchen, Ihre versteckten Dinge zu finden. Hierbei handelt es sich um einen neuartigen und einzigartigen Weg mit den Elefanten zu interagieren und dabei etwas für deren Wohlergehen zu tun. Nachdem Sie sich noch ein wenig entspannt haben, reisen Sie zurück nach Luang Prabang.

Vietnam Rundreise - Blick auf die Stadt Hanoi vom Hoang Cau See

Tag 7: Luang Prabang - Hanoi

Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen für den Flug nach Hanoi. Dort werden Sie empfangen und zu Ihrer Unterkunft gebracht.

Vietnam Rundreise - Strasse durch den Botanischen Garten - Hanoi

Tag 8: Hanoi

Am Morgen beginnen Sie Ihre ganztägige Entdeckungstour der Hauptstadt mit dem Besuch des Ho-Chi-Minh-Mausoleums. Dabei handelt es sich um eine Hommage an die Architektur des Lenin-Mausoleums in Moskau, einem traditionellen Stelzenhaus und der Einsäulen-Pagode – erbaut im 11. Jahrhundert. Später besuchen Sie das Ethnografische Museum. Dieses wurde 1997 auf dem Frankophonie-Gipfel gegründet; es ist sowohl ein Forschungszentrum als auch ein öffentliches Museum, in dem 54 ethnische Gruppen, die in ganz Vietnam gefunden worden, ausgestellt werden.
Am Nachmittag besuchen Sie den Literaturtempel (VanMieu auf Vietnamesisch), der sich an dem Ort befindet, auf dem die erste Universität von Vietnam gegründet wurde. Erbaut wurde die Universität 1070 von Kaiser Ly Thanh Tong; diese war zunächst Prinzen und Mandarine vorbehalten. Mit ihren uralten Höfen, Altären und Dächern ist Van Mieu ein besonderes Beispiel für vietnamesische Architektur. Weiter geht es dann in den Altstadtteil Old Quarter und in die Umgebung des Schwert-Sees. Sie haben die Chance, das Leben der Hanoianer in den 1950er-Jahren zu erleben, während Sie mit einer Fahrradrikscha durch das Old Quarter fahren.
Abends werden Sie eine traditionelle Wasserpuppentheater-Aufführung genießen können – eine Kunstform, die tausend Jahre zuvor von Bauern aus dem Gebiet des Deltas des Roten Flusses erfunden wurde und schließlich in der Ly- und Tran-Dynastie zur königlichen Unterhaltung diente. Diese typische und wunderschöne Kunstform porträtiert häufig alltägliche Szenen aus dem Leben und Legenden mit traditioneller Musik im Hintergrund.

Vietnam große Rundreise - Vietnam Rundreise - Flusslandschaft - Ninh Binh

Tag 9: Hanoi – Ninh Binh

Morgens reisen Sie in die Ninh-Binh-Provinz; Sie kommen gegen Mittag an und besuchen zuerst den Dinh Le Tempel. Danach genießen Sie ein Mittagessen bei einer lokalen Familie. Am frühen Nachmittag werden Sie zur Gemeinde Gia Hung fahren, indem Sie eine gemächliche Radtour entlang des Boi-Flusses machen. Nehmen Sie sich die Zeit, um die typischen Dörfer des Deltas zu erkunden und treffen Sie auf Dorfbewohner. Nach Ihrer Ankunft im Van-Long-Naturreservat gehen Sie an Bord eines kleinen Ruderbootes und durchfahren langsam Reisfelder inmitten einer spektakulären Szenerie aus felsigen Gipfeln, verschlungenen Kanälen und einer üppigen Vegetation. 


Boot in der Halong Bucht - Vietnam

Tag 10: Ninh Binh - Halong

Morgens reisen Sie nach Halong und kommen um die Mittagszeit an. Schließlich gehen Sie an Bord eines Kreuzfahrtschiffes in der einzigartigen Halong-Bucht. Diese Bucht mit ihren riesigen Felseninseln im Wasser, überdeckt mit üppiger Vegetation, ist eine der schönsten Landschaften Vietnams. Zur Halong-Bucht gehören rund 1.900 Inseln und Felsspitzen, meistens unbewohnt und unbesucht. Diese Szenerie offenbart eine spektakuläre, marine Landschaft, welche 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. An Bord werden Ihnen Mittag- und Abendessen mit exzellenten und frischen Meeresfrüchten aus der Bucht serviert. Am Ende des Tages haben Sie die Chance, am Nachtangeln auf dem Schiff teilzunehmen.
Halong Bucht - Vietnam

Tag 11: Halong - Hanoi - Nachtzug nach Hue

Früh am Morgen können Sie den atemberaubenden Sonnenaufgang über dem blaugrünen Wasser in der Bucht genießen. Genießen Sie noch einmal die weiten Ausblicke auf diesen Schatz der Natur, bevor Sie das Schiff am späten Vormittag verlassen. Anschließend werden Sie nach Hanoi zurückkehren. Nachtzug nach Hue.

Tag 12: Hue

Am Morgen Ankunft in der ehemaligen Kaiserstadt Hue und Fahrt zum Hotel. Early Check-in im Hotel. Sie können frühstücken und sich im Zimmer etwas erholen.
Am Nachmittag werden Sie in das Gebiet rund um die Tam-Giang-Lagune reisen; unterwegs durchqueren Sie schöne Landschaften, die hauptsächlich aus Reisfeldern und Fischerdörfern bestehen. Nach Ihrer Ankunft an einem kleinen Haus einer Familie nehmen Sie das Fahrrad und fahren durch das Dorf und die schönen Reisfelder, bis Sie zu Ihrem ersten Halt gelangen. Dort haben Sie die Möglichkeit, selbst in das tägliche Leben einer Bauernfamilie einzutauchen und zu sehen, wie Reis angebaut und Wasser auf traditionelle Weise vom See zum Feld transportiert wird. Wenn Sie möchten, können Sie danach mit dem Fahrrad zu einem Sanddünen-Gebiet fahren und die erstaunlichen Grabstätten entdecken, die die vietnamesische Diaspora in Bezug auf ihre Vorfahren gebaut hat. Anschließend geht es zurück zur Lagune und Sie machen eine Bootstour mit örtlichen Fischern, um die malerische, natürliche Umgebung zu erkunden und Zeuge davon zu werden, wie die Einheimischen angeln, indem Sie kleine Käfige und lange Fischernetze verwenden. Schließlich kehren Sie zum Haus zurück und können einige lokale Snacks und ein Getränk genießen, ehe Sie sich von Ihrem Gastgeber verabschieden. Rückfahrt nach Hue.

Vietnam Rundreise - Zitadelle - Hue

Tag 13: Hue

Am Vormittag statten Sie der majestätischen Kaiserlichen Zitadelle von Hue einen Besuch ab. Diese wurde 1804 erbaut und liegt am Parfüm-Fluss. Bemerkenswert ist ihr Aussehen, das einer Festung gleicht, fest im Herzen der Stadt verankert. Die Zitadelle hat einen Umfang von mehr als 10 Kilometer. Inspiriert von den Befestigungsanlagen von Vauban, besteht die Zitadelle aus drei Teilen: der Hauptstadt (Kinh Thanh), der kaiserlichen Stadt (Hoang Thanh) und der verbotenen Stadt (Cam Thanh). Der Ort wurde 1968 während des Vietnamkrieges großflächig zerstört, doch heutzutage arbeiten viele Stiftungen an der Restaurierung und Wiederbelebung dieses unschätzbaren Welterbes.
Danach haben Sie Chance, Streetfood in Hue zu entdecken. Sie gehen auf Ihre Food-Tour mit einem lokalen Cyclo, welches Sie zunächst über die Phu-Xuan-Brücke auf die andere Seite des Flussufers bringt. Ihren ersten Halt legen Sie an einem authentischen, lokalen Restaurant in einer kleinen Straße ein. Dort können Sie raffinierte Reiscracker wie etwa Banh Beo, BahnNam oder Banh Ram It probieren. Anschließend geht es weiter zur erstaunlichen Kaiserlichen Zitadelle und Sie stoppen ein zweites Mal, um besonders spezielle Pfannkuchen zu essen: BanhKhoai, welche Sie in eine köstliche, vor Ort gemachte Sauce dippen können. Nachdem Sie eine weitere kunstvolle Brücke überquert haben, verlässt das Cyclo langsam das Gebiet der Kaiserlichen Zitadelle und fährt zu einer anderen kleinen Straße, in der Sie ein berühmtes Bun-Bo-Hue-Restaurant besuchen. Sie essen dort ein unglaublich großzügig portioniertes und für Hue typisches Gericht, bestehend aus schmackhaften Nudeln mit Rindfleisch, darüber eine leicht pikante Sauce. Anschließend halten Sie an einer bekannten Bäckerei, berühmt für ihre Kuchen. Ihren letzten Stopp des Tages werden Sie an einem Flussufer-Café mit schönem Blick über den Parfümfluss einlegen – die perfekte Art, den gastronomischen Tagesausflug zu beenden.
bunte Laternen - Hoi An - Reisen in Vietnam

Tag 14: Hue – Son Tra Naturreservat – Hoi An

Heute steht die Natur im Vordergrund. Sie werden den Berg Son Tra zusammen mit einem Experten des Biodiversitätsschutzzentrums in Danang entdecken, der über ein tiefes Wissen über die Natur und die Tierwelt in Son Tra verfügt, mit besonderem Schwerpunkt auf den rotschenkligen Douc-Languren. Nachdem Sie den Experten im Naturerziehungszentrum getroffen haben, machen Sie sich auf zu einer kurze Fahrt zum Berg Son Tra, einem der berühmtesten Naturreservate Vietnams. Am ersten Beobachtungspunkt wird Ihnen der Experte die Geschichte von Son Tra näherbringen, von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Meer und die Stadt. Dann kehren Sie zu Ihrem Auto zurück und fahren zum zweiten Punkt am Om Stream, wo Sie bei einer Wanderung mehr über die Vielfalt der Flora und Fauna hier erfahren werden. Hier können Sie auch die Duoc-Languren mit ihren roten Schäften beobachten. Sie erfahren etwas über die Struktur ihrer Familien, ihre Gewohnheiten in der Natur und die Bedeutung der Grünbrücken, auf die Sie auf Ihrem Weg stoßen werden. Dieses Naturerziehungszentrum hat einen großen Anteil am Natur/Artenschutz in Vietnam.
bunte Boote - Hoi An - Vietnam

Tag 15: Hoi An

Früh morgens fahren Sie mit Ihren Fahrrädern (1 Stunde) in die Landschaft von Cam Thanh; Sie werden über Ebenen mit überfluteten Reisfeldern radeln und die Möglichkeit haben, malerische Szenen des täglichen, lokalen Lebens in der grünen Landschaft zu beobachten. Nach der Ankunft am lokalen Bootssteg gehen Sie an Bord eines Bootes, welches Sie zum Seehafen in Cua Dai bringen wird. Der Seehafen befindet sich an der Mündung des Thu-Bon-Flusses, der durch Hoi An fließt. An dieser Stelle erwarten Sie zwei unterschiedliche Aktivitäten, die Sie genießen können. Zuallererst lernen Sie eine Art des Angelns kennen, bei der riesige Netze von speziellen Flaschenzügen angehoben werden, die Sie nur durch das Paddeln mit „Korbbooten“ erreichen können. Im Anschluss wird Sie ein Bambus-Korbboot zu den Mangrovenwäldern bringen, wo Sie das Krabbenfischen beobachten und daran teilnehmen können. Nun ist auch der Moment gekommen, bei dem Sie zweifelsohne eingeladen werden, Ihr Boot selbst zu manövrieren. Aber es ist wirklich keine einfache Aufgabe, kreisförmig zu Paddeln, während man versucht, die Balance zu halten! Als Belohnung für Ihre morgendlichen Anstrengungen werden Sie zum Haus einer einheimischen Familie begleitet, um dort ein Mittagessen aus lokalen Gerichten, sorgfältig von Fischern zubereitet, zu genießen.
Nachmittags werden Sie Hoi An besichtigen, das von der UNESCO aufgrund seiner gut erhaltenen, uralten Straßen und Häuser als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Die Stadt bietet eine Harmonie aus vietnamesischen, japanischen, chinesischen und französischen Architektur Elementen, welche Sie anhand der Japanischen Brücke, des Chinesischen Tempels und des Hauses von Tan Ky (dieses gehörte vor 200 Jahren einem reichen, vietnamesischen Kaufmann und wurde seitdem nicht verändert) sehen.
Vietnam individuell - Vietnam Gruppenreise - Haus - Hoi An - Vietnam

Tag 16: Hoi An - Danang - Nachtzug nach Ho Chi Minh Stadt

Heute können Sie Ihren freien Vormittag genießen oder die Stadt oder den Strand erkunden. Am frühen Nachmittag nehmen Sie den Nachtzug nach Ho Chi Minh Stadt.
Thailand Individualreise - Vietnam Individuell - Vietnam Radreise - Vietnam Rundreise - Stadthalle - Saigon

Tag 17: Ho Chi Minh Stadt

Sie kommen in Ho Chi Minh Stadt am frühen Morgen an. Transfer ins Hotel, wo Sie gleich einchecken und frühstücken können. Ho Chi Minh Stadt, ehemals Saigon, ist die bevölkerungsreichste, modernste und lebendigste Stadt in Vietnam. Das wirtschaftliche Herz des Landes, zieht zweifellos Unternehmer aller Art an und jedes Jahr werden neue Wolkenkratzer gebaut. Heute besuchen Sie die historischen Plätze der Stadt: das alte Hauptpostamt (erbaut in der Französisch-Indochina-Ära), den Palast der Wiedervereinigung, und die Dong-Khoi-Straße, eine breite Straße mit luxuriösen Geschäften und Hotels.
Boot - Schwimmender Markt im Mekong Delta - Vietnam

Tag 18: Ho Chi Minh Stadt – Mekong Delta (Phong Nam - Ben Tre)

Heute fahren Sie ins Mekong Delta nach Ben Tre, auch ein absolutes Highlight Ihrer Reise. Treffpunkt ist bei der Phong Nam Ziegelbrennerei, wo Ziegel nach wie vor sorgfältig von Hand gemacht werden. Gehen Sie an Bord, Sie fahren nun entlang des Chet Say, ein Seitenarm des Mekong, und halten an verschiedenen lokalen Werkstätten, wo Sie sich ein Bild von der hiesigen Wirtschaft machen können. Sie sehen unter Anderem, wie unter großer Hitze Holzkohle aus kokosnussschalen hergestellt wird und lernen in einem Workshop, wie jeder einzelne Teil der Kokosnuss zu verschiedensten Produkten verarbeitet wird. Hier können Sie die frischen Früchte auch probieren.
Danach schippern Sie mit dem Boot entlang der schmalen Kanäle, wo Sie das Leben der Einheimischen entdecken können. Das Boot hält bei einem kleinen Dorf, das Sie besichtigen können, um das echte Leben im Delta hautnah zu erleben. Sie besuchen ein Weberhaus, wo Teppiche aus Stroh an einem von Hand betriebenen Webstuhl hergestellt werden und können auch hier wieder selbst Hand anlegen. Dann geht es mit der Xe Loi (Motorrikscha) oder dem Fahrrad durch das Dorf, Sie sehen Bauernhöfe sowie Reis- und Gemüsefelder, bevor Sie bei einem lokalen Haus halten, wo Sie ein köstliches und sättigendes Mittagessen zu sich nehmen werden. Probieren Sie lokale Köstlichkeiten wie Elefantenohrfisch und Flussschrimps, dazu genießen Sie ein paar kühle Getränke. Es ist nun Zeit an Bord eines Sampan zu gehen, um eine entspannte Fahrt durch die engen Kanäle zu genießen. Dann nehmen Sie das Boot zurück zum Pier. Zurück nach Ho Chi Minh Stadt.
Vietnam Rundreise - Weg zum Fansipan - Sapa

Tag 19: Ho-Chi-Minh-Stadt – Nam Cat Tien

Am Morgen erreichen Sie den wundervollen Nationalpark Nam Cat Tien, ein riesiges Gebiet von mehr als 70.000 Hektar und das Zuhause von 600 unterschiedlichen Pflanzenarten, 240 Vogel- und 50 Säugetierarten. Nachmittags werden Sie eine 4-stündige Wanderung im Herzen des Parks machen und etwas über die Arten, die dort leben, lernen, bevor Sie zu Ihrer Lodge gefahren werden. Natur pur!

Tag 20: Nam Cat Tien

Am Morgen machen Sie eine Radtour und Wanderung zum Nationalpark Nam Cat Tien, um einen See, in welchem Krokodile leben, zu sehen. Am Ende des Besuchs haben Sie etwas freie Zeit, um ein Mittagessen zu genießen. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfugung.
beladenes Fahrrad - Saigon - Vietnam

Tag 21: Nam Cat Tien - Saigon

Am Vormittag machen Sie eine Wanderung im Herzen des Nam-Cat-Tien-Nationalparks und besuchen das "Gibbons Protection Center". Danach kehren Sie zum Hotel zurück und haben Zeit, sich auszuruhen. Am frühen Nachmittag verlassen Sie Nam Cat Tien und reisen nach Ho-Chi-Minh-Stadt.
Individualreise Thailand - Aktivreise Vietnam Kambodscha - Vietnam Reise - Vietnam Rundreise - Goldener Budda - Saigon

Tag 22: Ho Chi Minh Stadt

Das Zimmer steht nur bis Mittag zu Ihrer Verfügung. Transfer zum Flughafen für den Rückflug.
Von
Bis
Hinweise
Preis
01.01.2021
31.12.2022
3640€

Unsere Leistungen

  • Unterbringung in den vorgesehenen oder ähnlichen Hotels.
  • Die im Programm angegebenen Mahlzeiten.
  • Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
  • Alle Transfers und Transporte laut Programm in privaten klimatisierten Fahrzeugen.
  • Eintrittsgelder für ausgeschriebene Besichtigungen
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitungen
  • Das leisten Sie auf dieser Reise für den Natur- und Artenschutz (gesamt ca. 530 Euro pro Person):
  • Bear Care Tour – Luang Prabang (Tag 3): ca. 60 Euro pro Person
  • Elephant conservation center – Xayabouri (Tag 4 + 5 + 6): ca. 300 Euro pro Person
  • Van Long Naturreservat – Ninh Binh (Tag 9): ca. 10 Euro pro Person
  • Bach Ma National Park – Hue (Tag 14): ca. 40 Euro pro Person oder Alternative: Discovering the wildlife of Son Tra Nature Reserve: 60 Euro pro Person (Auswahl erfolgt bei Buchung der Reise)
  • Nam Cat Tien National Park – Dong Nai (Tag 19 + 20 + 21): ca. 120 Euro pro Person

Wunschleistungen

  • Mahlzeiten nicht im Programm angeboten, Getränken während der Mahlzeiten nicht erwähnt.
  • Persönliche Versicherung.
  • Trinkgeld und persönliche Ausgaben.
  • Die internationalen Flüge und die Flughafensteuern.
  • Inlandsflüge in der Economy-Class einschießlich der Flughafensteuer.
  • Visumsgebühr bei der Ankunft am Hanoi/Saigon Flughafen (25US$/Person) UND Visa Einladungsschreiben für Vietnam (Visa werden wir via vietnamesische Botschaft in Wien/Frankfurt beantragt) 10-15US$ / Person.
  • Visumsgebühr bei der Ankunft am Vientiane/Luang Prabang Flughafen (40US$/Person).
  • Alle Leistungen die nicht in Programm erwähnt werden.

Warum wir Vietnam - Laos lieben

Hanoi

Konfuzianischer Literaturtempel, Mausoleum
von Ho Chi Minh und Tran Quoc Pagode

Kaiserstadt Hoa Lu und Tam Coc

Besichtigung der Tempelanlage von Dinh Le,
der Mua Höhle und der Bich Dong Pagode
Vietnam Urlaub im Januar

Halong Bucht

Eindrucksvolle Kalkfelsen, unbewohnte
Inseln und kleine Fischerdörfer
Saigon - Vietnam

Saigon

Hai Thuong Lan Ong Straße, Thien Hau
Pagode und Ben Thanh Markt

Cu Chi Tunnel

Tunnelanlagen im Gebiet des damaligen
Hauptquartiers der Vietcong

Mekong Delta

Schwimmende Märkte von Cai Rang, mit Obst
beladenen Boote, lokale Produkte und Früchte

Das meinen unsere Kunden

Ihre Traumreise beginnt hier