Slowakei Naturreise -Natur entdecken und wandern

Slowakei

Slowakei – Das Naturerlebnis mit Vlado


Mala Fatra ist ein Mittelgebirge im Nord-Westen der Slowakei. Bizarre Felsformationen und alpine Steilwände erheben sich über unberührte Wiesen. Gebirgsbäche brechen mit dramatischen Wasserfällen durch Felsen. Andernorts bestimmen skurrile Dolomitformationen das Bild.

0 Tage  ab .795,00€

Diese Reise können Sie auch zum Wunschtermin als Privatreise buchen: Hier anfragen

Slowakei

Slowakei – Das Naturerlebnis mit Vlado

Face to Face
  • Bären beobachten und seltene Pflanzen bestaunen
  • Ausgesuchte Wanderungen mit dem Insider erleben
  • authentische Gastfreundschaft "urige Typen" und lokale Gaumenfreuden
  • In Begleitung von Vlado, einem deutschsprechenden slowakischen Biologen
Reisebarometer
Naturerlebnisse
Aktivitäten
Genuss & Kulinarisches
Freizeit & Erholung
Kultur
Gruppenreise
0 Tage
Flug zubuchbar
Deutsch
Bergpanorama  Slowakei

Tag 1: Individuelle Anreise nach Stefanová, oder (bis 16 Uhr) nach Zilina.

Individuelle Anreise nach Stefanová, oder (bis 16 Uhr) nach Zilina. Kennenlern-Abendessen mit Vlado. (A)
See - Tatra Berge - Slowakei

Tag 2: Einstiegswanderung und Vogelbeobachtung

Fahrt nach Zlien. Einfache Einstiegswanderung. Wir freuen uns auf eine Vielzahl seltener Vogelarten.
Tatra Berge - Tatra Tal - Slowakei

Tag 3: Wanderung nach Diery

Heute wandern wir nach Diery- ein grandioses Schluchtengebiet mit Klammen und Wasserfällen. Abstecher zu einer Bärenhöhle. In den steilen Wänden brüten Uhu, Steinadler, Wanderfalke, Kolkraben, Mauerläufer, in unmittelbarer Nähe von den Wildbächen gibt es Wasseramseln und Gebirgstelze. Wir sammeln Kräuter für "Forelle à la Vlado".
See - Slowakei

Tag 4: Fahrt nach Zazriva

Fahrt nach Zazriva, einem der urigsten Dörfer der Slowakei, Heimat der "Nite und Korbaciky" und der "Parenica". Sie erfahren dort, was das ist.
Nebel - Mala Fatra - Slowakei

Tag 5: Ausdauernde Wanderung im Tal Kur

Fahrt in das Tal Kur. Hier war die Gelegenheit zur Bärenbeobachtung in den letzten Jahren am besten. Ausdauernde Wanderung, es gibt aber auch eine "bärige" Variante, falls die Gruppe das wünscht.
Wandern - Mala Fatra Gebirge - Slowakei

Tag 6: Besteigung des Falkenbergs

Auf dem Räuberweg besteigen wir den Falkenberg. Wir passieren die Stelle, wo sich der Nationalheld Juraj Janosik (der slowakische Robin Hood) vor seinen Verfolgern versteckt hat. Auf den skuril geformten Felsen, die manchmal echte Skulpturen bilden, gedeihen die Alpenaster, Sedum- und Saxifraga Arten. Unter den relikten Kieferbeständen blühen die Stendelwurze un das Rote Waldvögelein. Brutstellen von Kolkraben und, wie schon der Bername verrät, auch Wander-, Turm- und Baumfalken.
Herbst - Mala Fatra - Slowakei

Tag 7: Gemütliche Wanderung rund um den Geburtsort von Juraj Jánosik

Wir besuchen den Geburtsort von Juraj Jánosik. Gemütliche Wanderung durch Orte, in denen die Zeit stehen geblieben ist., an einen Ort mit grandiosem Ausblick. Abends besucht uns Vlados Freund Milos Majada, er betreut über 20 Steinadlerhorste, ist ein engagierter Naturschützer und zeigt uns zwei von seinen Naturfilmen. Seinen Erzählungen zu lauschen ist sehr spannend.

Tag 8: Abreisetag

Individuelle Rück- oder Weiterreise ab Stefanová. Gern können Sie auch noch einige Tage in dem Idyll verbringen. Sprechen Sie uns an.

Von
Bis
Hinweise
Preis

Unsere Leistungen

  • Transfers vor Ort (es werden Fahrgemeinschaften gebildet)
  • Insg. 7 Übernachtungen in der Pension Muran in Stefanová (Du/WC)
  • Vollverpflegung: sehr reichhaltiges Frühstück, Mittagspicknick oder Grillen, slowakisches Abendessen. Es werden nur Produkte der Region verwendet
  • Programm-Details: 6 Tagesausflüge in die Natur von Mala Fatra, Wanderungen, Tierbeob­achtungen, fachmännische Erklärungen zu Flora und Fauna, Slowakischer Abend mit einer urigen Volksmusik-Gruppe und Lagerfeuer, Wellnessabend im stilvollen Holzbadefass mit Weinprobe, Verkostung von Slowakischen Schnäpsen, Begegnungen (Naturfilmer Milos Majda, Schäfer, Kleinbauern, etc.)
  • Eintritte, Nationalparkgebühren,
  • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch
  • CO2-Kompensation mit atmosfair
  • Infomaterial

Wunschleistungen

  • An- und Abreise nach Terchová-Stefanová
  • Getränke und weitere bzw. nicht angegebene Verpflegung
  • Trinkgelder oder sonstige persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen

Hinweise

Generelle Hinweise zu unserer Slowakei Naturreise:

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten

Preisinformationen:

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage
Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Veranstalter: 21 Tage vor Reisebegin
Früh buchen lohnt sich!

Und hier finden Sie weitere Slowakei Reisen.
Persönliche Beratung:
Köln: 0221 2919178-0

Das meinen unsere Kunden