Brückentage 2017 – Gesetzliche Freiertage perfekt nutzen

Brückentage 2017 richtig nutzen

Was sind Brückentage?

  Als Brückentage oder Fenstertage bezeichnet man in der Arbeitswelt Arbeitstage, die zwischen einem Feiertag und einem ohnehin arbeitsfreien Tag, also dem Wochenende liegen.

Im folgenden eine Übersicht der Brückentage:

  Jahreskalender 2017

So machen Sie mit 31 Tagen Urlaub bis zu 71 Tage frei! 

  Das Jahr 2017 bietet wieder einige Brückentage, die man mit richtiger Planung geschickt nutzen kann, um seinen Urlaub auf einige Tage mehr auszudehnen. Es beginnt allerdings eher ungünstig, zumindest in Arbeitnehmer Sicht – Der Neujahrstag 2017 fällt auf einen Sonntag. Wer sich im April eine Auszeit gönnen möchte, sollte diese um Karfreitag herum legen. Wer hier hier geschickt plant, kann mit nur vier Urlaubstagen auf insgesamt zehn freie Tage kommen. Am Freitag den 14.04 ist Karfreitag, dieser Feiertag eignet sich besonders als Brücke, hier könnte man sich an den Tagen vor Karfreitag vier Tage frei nehmen, um so bis einschließlich Ostermontag, den 17.04 eine Reise zu unternehmen. Um eine längere Reise zu unternehmen bietet es sich an, sich vom 18. - 21. April Urlaub zu nehmen. So erhält man insgesamt 16 freie Tage mit nur 8 Urlaubstagen. Auch der 1. Mai ist eine perfekte Gelegenheit um Urlaubstage einzusparen, denn dieser fällt nächstes Jahr im Vergleich zu 2016 ziemlich günstig auf einen Montag. Hier bietet es sich an vom 29.04 bis zum 07.05 einen 9 tägigen Urlaub mit nur 4 Urlaubstagen zu planen. Ebenso kann man diesen Feiertag für ein verlängertes Wochenende nutzen. Um Christi Himmelfahrt herum, Donnerstag der 25.05,  kann man mit dem Einsetzen von nur 4 Urlaubstagen ganze neun Tage Urlaub rausholen oder mit nur einem Urlaubstag ein verlängertes Wochenende erzielen. Im Jahr 2017 bietet sich Pfingsten als tolle Gelegenheit an um zu verreisen, mit dem Einsatz von 4 Urlaubstagen hat man vom 3. Juni bis zum 11. Juni 9 freie Tage.  Auch im Oktober erhält man mit 4 Urlaubstagen insgesamt 9 Tage, hier sollte man seinen Urlaub rund um den Tag der deutschen Einheit legen (30.09 - 08.10). Wegen des 500. Geburtstags der Reformation ist 2017 der Reformationstag bundesweit ein Feiertag. Hier kann man sich erneut 4 Tage frei nehmen um insgesamt auf 9 freie Tage zu kommen. An Weihnachten sieht es 2017 ebenso besser aus, denn der 1. und 2. Weihnachtstag fallen auf einen Montag beziehungsweise Dienstag. Mit einem Einsatz von drei Urlaubstagen nach dem 25. und 26. erhält man zehn freie Tage am Stück.  

Zusammenfassung:

  Brücke 1 - Ostern:                              8 Tage Urlaub = 16 Tage frei Brücke 2 - Tag der Arbeit:                 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei Brücke 3 - Christi Himmelfahrt:        4 Tage Urlaub = 9 Tage frei Brücke 4 -  Pfingsten:                         4 Tage Urlaub = 9 Tage frei Brücke 5 - Tag der deutsch. Einheit: 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei Brücke 6 -  Reformationstag:             4 Tage Urlaub = 9 Tage frei Brücke 7 - Weihnachten:                     3 Tage Urlaub = 10 Tage frei   Hier finden Sie die Brückentage 2018.  

Hier finden Sie unsere Reiseangebote

 
26. Oktober 2016
Ihre Traumreise beginnt hier